Düsseldorf Service Termine

rtw2010

Angebot für Familien: Ausflug zur Feuerwehr

In den Feuerwachen können Löschfahrzeuge besichtigt werden und natürlich gibt es auch die Möglichkeit Fragen zu stellen. Informationen um das Thema Brandschutz gibt es ebenfalls.

Anmelden kann man sich unter Telefon 8920999. Die Besucherzahl je Termin ist begrenzt. Die Dauer der Führungen ist etwa eine Stunde und sie starten jeweils um 11 Uhr.
Termine:

Samstag, 24. Januar
Feuerwache Quirinstraße 49

Samstag, 7. Februar
Feuerwache Münsterstraße 15

Samstag, 21. Februar
Feuerwache Behrenstraße 74

Samstag, 7. März
Feuerwache Flughafenstraße 65

Samstag, 21. März
Feuerwache Frankfurter Straße 245

Samstag, 18. April
Feuerwache Werstener Feld 30

Samstag, 2. Mai
Feuerwache Gräulinger Straße 27

Samstag, 16. Mai
Feuerwache Posener Straße 171 - 183
In der Feuerwache Posener Straße gibt es keine normalen Löschzüge und Drehleiterwagen, sondern das komplette Sortiment an Sonderfahrzeugen und Zusatzgeräten.
Weitere Termine folgen.

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_Sommerfest_15062016

1976 startete die Werkstatt für angepasste Arbeit (WfaA) in Hassels mit ihrem ersten Standort – vor vierzig Jahren. Ein Grund zu feiern und dazu sind alle Düsseldorfer am Samstag (18.6.) herzlich eingeladen. Von 12 bis 17 Uhr wird auf dem Gelände an der Marienburger Straße ein buntes Programm und Einblicke in die Arbeit der Werkstätten geboten.

D_Kette_16062016

Bundesweit demonstrieren am 18. und 19. Juni 2016 Menschen für ein weltoffenes, menschliches und vielfältiges Deutschland und Europa. Das Bündnis Garath Tolerant und Weltoffen beteiligt sich an der Aktion und lädt für Samstag (18.6.) um 11 Uhr zur Menschenkette nach Garath vor die Freizeitstätte ein.

D_Frankreichfest_20160603

Boris Neisser liebt Frankreich. Wenn er von seinen Erkundungstouren erzählt, möchte man am liebsten gleich die Reisetasche packen und in einen 2CV springen, in eine „Ente“. Neisser ist ein Begeisterer. 16 Jahre lang haben der Chef der Destination Düsseldorf und sein Team das Frankreichfest (8. bis 10. Juli 2016) gepäppelt. Ihre Tragik: Es geht um Essen, um Tourismus – darum, uns den Käse der Nachbarn zu verkaufen. Die gemeinsamen Probleme werden bei einem süffigen Roten komplett ausgeblendet. Stille Tage im Klischee.

report-D: Social Media / RSS