Düsseldorf Service Termine

D_Garath_Motto_04032016

Für Toleranz und Weltoffenheit werden in Garath am Samstag Gedichte gelesen, Musik gemacht und Gespräche geführt

Garath-tolerant-weltoffen: Musik und Gedichte am Samstag

Die Initiative „Garath stellt sich quer“ startet die nächste Aktion am Samstag (19.3.) ab 10:30 Uhr im Zentrum von Garath. Die Bürger haben sich auch auf einen neuen Namen geeinigt, der ihre Ziele besser veranschaulichen soll: Garath-tolerant-weltoffen – Düsseldorf-Süd stellt sich quer.

Musik, Gedichte und Gespräche gibt es für alle Bürger, die am Samstag, 19. März, zwischen 10:30 und 12 Uhr in Garath im Bereich des Hotels Achteck vorbeischauen. Die Initiative „Garath-tolerant-weltoffen – Düsseldorf-Süd stellt sich quer“ plant monatliche Veranstaltungen, um sich für Toleranz und Weltoffenheit im Stadtteil einzusetzen. Sie wollen Flagge zeigen für bunt statt braun. Die Mitglieder der Initiative sind Menschen, die unabhängig von Parteien, Vereinen, Religionen, Alter und Geschlecht der Wille eint, sich für die Gemeinschaft und gegen Fremdenfeindlichkeit einzusetzen und sie möchten den Stadtteil motivieren, sich daran zu beteiligen.

Wer nicht mehr wegschauen möchte, ist eingeladen die Gruppe am Samstag in Garath kennenzulernen oder zum nächsten Treffen der Gruppe am 6.April, um 19 Uhr, in die Freizeitstätte Garath, zu kommen.

Die Veranstaltung am Samstag ist auch ein Programmpunkt des bundesweiten Aktionstags “Hand-in-Hand-gegen-Rassismus – für Menschrechte und Rassismus“. Überall in Deutschland werden Aktionen gegen Rassismus stattfinden.

Zurück zur Rubrik Termine

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Termine

D_Teetz_18012017

Das Jubiläumsjahr möchte die Evangelische Kirche in Düsseldorf mit vielen Menschen feiern und hat dazu ein Programm zusammengestellt, das nicht nur evangelische Christen begeistern dürfte. Mit dem Leitwort Luthers „Gottes Freundschaft zu uns steht fest“ wird zuversichtlich in die Zukunft geschaut und große Offenheit für alle Menschen gezeigt werden.

D_Plakat_18012017

NICHT OHNE UNS! ist ein Dokumentarfilm von Sigrid Klausmann, der Kindern auf der ganzen Welt eine Stimme gibt. Angefangen in den Slums, über Metropolen, dem Regenwald oder in der idyllischen Einöde werden Kinder in ihrem Lebensraum gezeigt. Die Regisseurin Sigrid Klausmann und ihr Mann, Schauspieler Walter Sittler, werden am Donnerstag (19.1.), um 19 Uhr,  in Düsseldorf die Premiere des Film im Metropol Kino besuchen.

D_Future_me_13012017

Nach dem Erfolg der No Border Projekte mit Buch, Band und Graffiti, gibt es nun eine Fortsetzung. Düsseldorfer Bands haben sich mit geflüchteten Musikern zusammengetan und gemeinsam Songs komponiert. Das Ergebnis wird am Samstag (14.1.) ab 18 Uhr im zakk präsentiert.

  

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!