Düsseldorf Aktuelles

D_Attentat_HBF_Polizisten

Am Düsseldorfer Hauptbahnhof wurde nach den Anschlägen in Brüssel die Sicherheitsstufe angehoben.

Anschläge in Brüssel: Bahnverkehr ab Düsseldorf unterbrochen – Thalys gecancelt – Sicherheitsstufe erhöht

Nach den beiden Bombenanschlägen am Flughafen Brüssel-Zaventem und der Explosion an einer U-Bahn-Haltestelle sind sämtliche Verbindungen aus Düsseldorf nach Brüssel bis auf weiteres unterbrochen. Der Zugverkehr aus Deutschland stoppt spätestens in Aachen. Die Verbindungen des Schnellzugs Thalys nach Brüssel und Paris sind komplett gecancelt worden.

Unmittelbar nach den ersten Explosionen am Morgen war der Flughafen Brüssel-Zaventem komplett geschlossen worden. Laut Auskunft des Düsseldorfer Flughafens wurden vier Maschinen nach Düsseldorf umgeleitet. Drei von ihnen verließen die Landeshauptstadt nach kurzer Zeit wieder. Der Flugbetrieb in Brüssel Charlerois läuft Berichten zu Folge derzeit offenbar weiter. Aufgrund der Zugverbindungen gebe es keine Flugverbindungen von Düsseldorf nach Brüssel, sagte ein Flughafensprecher.

Sicherheitsvorkehrungen am Hauptbahnhof und Flughafen

Die Sicherheitsvorkehrungen am Düsseldorfer Flughafen und am Hauptbahnhof wurden verschärft. Reisende berichteten von Patrouillen, die kugelsichere Westen trügen und mit Maschinenpistolen ausgestattet seien. Am den Informationsschaltern bildeten sich zum Teil Schlangen von Reisenden, die in Düsseldorf gestrandet sind.
Das Auswärtige Amt in Berlin hat einen Krisenstab eingesetzt und ein Notfalltelefon geschaltet.
Die aktuelle Lage in Brüssel – im gemeinsamen Newsticker von report-D und report-K.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Vogelgrippe_Schild_Wald_10012017

Die Verfügungen der Stadt vom 14. Januar zu den Beobachtungs- und Sperrbezirken zur Geflügelpest werden zum Teil zurückgenommen. Hunde und Katzen dürfen wieder frei laufen. Allerdings bleibt die Stallpflicht bestehen und auch die Durchführung von Ausstellungen, Märkten und Tierbörsen bleibt untersagt.

D_Onebillion_Banner_13022017

„One Billion Rising“ heißt die weltweite Aktion, bei der sich am 14. Februar die Menschen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen stellen. Am Düsseldorfer Rathaus prangte das pinke Banner „Düsseldorf gegen Sexismus und Rassismus“ und zahlreiche Tänzerinnen – und einige Tänzer -  schlossen sich der Aktion an.

D_Cafe_Südpark_Baustelle_11022017

Besucher des Südparks müssen vom 13. Bis 23. Februar auf das gemütliche Café der Werkstatt für angepasste Arbeit (WfaA) verzichten. Dort ziehen die Handwerker ein und pünktlich zu Karneval erstrahlen die Räume in neuem Glanz.

Tausend und ein Karnevalsbild

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!