Düsseldorf Aktuelles

D_Armin_15062015

Armin Dörr arbeitet bei Vision:teilen, aber auch in seiner Freizeit geht sein Einsatz weiter

Düsseldorf: Hallo Fahrrad sucht ein neues Zuhause

Auf dem Fahrradtag an der Unteren Rheinwerft war er natürlich vertreten: Armin Dörr mit seiner Initiative „Hallo Fahrrad“. Mobilität ist wichtig für alle Menschen, auch für die, die sie sich vielleicht nicht leisten können. „Hallo Fahrrad“ versucht die Menschen aufs Rad zu bringen: Kinder, Jugendliche und Erwachsene und das unabhängig vom Geldbeutel.

Das Schrauber-Team macht Räder flott

Ende April gab es in Gerresheim eine Fahrradwerkstatt an der Asylbewerberunterkunft. Im Vorfeld waren gebrauchte Spendenräder gesammelt worden und bevor diese neue Besitzer fanden, wurden sie gescheckt und bei Bedarf repariert. Mit dabei, das Schrauber-Team von „Hallo Fahrrad“. In einem Bus brachten sie ihre mobile Werkstatt mit. Große Kinderaugen beobachten ganz genau, wie das „neue“ Fahrrad instandgesetzt wurde. Dann noch schnell den Sattel in die richtige Höhe und flitz – los konnte es gehen.

D_Armin2_15062015

Zahlreiche Räder fanden in Gerresheim neue Besitzer

Aber auch die Eltern gingen nicht leer aus, auch für sie gab es einen fahrbaren Untersatz. Künftig können die Einkäufe auf dem Gepäckträger transportiert werden und das Geld für die Bahn wird gespart. Ein Sponsor hatte auch für Fahrradschlösser gesorgt, denn solches Zubehör und auch Helme sind selten bei der Spendensammlung dabei. Die Hilfe geht nicht nur an Flüchtlinge. Alle Menschen, die sich sonst eine Reparatur nicht leisten können, sind willkommen.

Eine neue Werkstatt wird gesucht

Für Armin Dörr ist es ein persönliches Anliegen zu helfen. Doch auch er kommt an Grenzen und so funktioniert seine Initiative nur, wenn Spenden das Material finanzieren. Eigentlich braucht er auch neue Räume für eine Werkstatt. Eine Garage, ein alte Werkstatt, selbst ohne Heizung, da ist Armin nicht anspruchsvoll und würde sich über Angebote freuen. Über Vision:teilen können sogar Spendenquittungen ausgestellt werden.

Informationen und Kontakt sind über die neue Homepage möglich.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_DRK_Besatzung_24052016

Eine komplette Intensivstation in einem Rettungswagen wird dringend benötigt, wenn Patienten verlegt werden oder zu Spezialuntersuchung gefahren werden müssen. In Düsseldorf und Umgebung übernimmt diesen Transport das Deutsche Rote Kreuz (DRK). Am Dienstag (24.5.) wurde eine neue Rettungswache für fünf dieser rollenden Intensivstationen eingeweiht.

D_LVR_Maskottchen_24052016

Seit mehr als zehn Jahren veranstaltet der Landschaftsverband Rheinland (LVR) Aktionen zur Inklusion. Die „Tour der Begegnung – Inklusion lauft“ hatte am 5. April den Auftakt in Düsseldorf. Seitdem waren in 17 Städten von NRW Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam sportlich auf Tour. Am Dienstag (24.5.) fand das Tour-Fest mit 150 Kindern und Begleitern vor dem Landtag statt.

D_Silvia_Ankunft_24052016

Bei ihrem Besuch des Landtags in Düsseldorf wurde Königin Silvia von Schweden im Plenarsaal bereits sehnsüchtig von Grundschülern aus Köln und Burscheid erwartet. Die Viertklässler hatten auf den Stühlen der Landtagsabgeordneten Platz genommen und freuten sich, dass die Königin auch einige Worte an sie richtete. Dabei wunderten sich die Schülerinnen über die schlichte Kleidung der schwedischen Majestät, zumindest eine kleine Krone hätten die Mädchen erwartet.

report-D: Social Media / RSS