Düsseldorf Aktuelles

D_AOK_Orden_14012016

(v.l.) David Salomo und Jaques Tilly haben den Orden speziell für diesen Anlass entworfen, produziert wird es in der Werkstadt für angepasste Arbeit - ganz rechts der WfaA-Chef Thomas Schilder

Düsseldorfer Rosenmontagszug barrierefrei

Damit behinderte Menschen den Rosenmontagszug in Düsseldorf mit Spaß an der Freud verfolgen können, gibt es auch in diesem Jahr die AOK-Karnevals-Tribüne für Rollstuhlfahrer, blinde und sehbehinderte Menschen am Graf-Adolf-Platz. Wer von dort den Zug verfolgen möchte, kann sich noch bis zum 24. Januar anmelden.

D_AOK_Gruppe_14012016

Für die gute Sache sind sie immer zu haben und das auch Menschen mit Behinderung Karneval feiern können, unterstützen sie gerne. Prinz Hanno I. und seine Venetia Sara mit den Unterstützern und Organisatoren der AOK-Tribüne

Bereits zum vierten Mal lädt die AOK gemeinsam mit dem Comitee Düsseldorfer Carneval (CC)  Menschen mit körperlicher Behinderung ein.

Frank Breuers, Blindenreporter bei Fortuna Düsseldorf, und Robby Stürzer moderieren für die Besucher der Tribüne den Zug über ein Transpondersystem. Das Equipment dafür stellt Fortuna Düsseldorf zur Verfügung. Per Headset erfahren die Zuschauer so live, welcher Wagen, Fuß- oder Musikgruppe an ihnen vorüberziehen. Robby Stürzer ist selber in zehn Karnevalsvereinen aktiv und genießt es, durch die Moderation zum ersten Mal seit sechzig Jahren den Rosenmontagszug selber komplett sehen zu können. Sonst war er als Aktiver dabei.

Neben der Betreuung und Verpflegung erwarten die Besucher der Tribüne in diesem Jahr zwei besondere Überraschungen. David Salomon und Jaques Tilly haben einen speziellen Orden entworfen, den jeder Gast als Erinnerung erhält. Unter allen Anmeldungen zur AOK-Tribüne werden außerdem zehn Mal zwei Tickets für die große Jubiläumssitzung der KG Närrische Wehrhähne am 30. Januar verlost.

Finanziert wird die Aktion über den Verkauf der Zahngoldspenden der Patienten der AOK-Zahnklinik.

Informationen und Anmeldung bitte bei Andreas Vogt, AOK, Tel. 0211-8225-339 oder per Mail andreasvogt@rh.aok.de

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_CSD_2016_28052016

Der CSD in Düsseldorf läuft noch bis Sonntag, aber einer der Höhepunkte war die große Parade, die am Samstagnachmittag durch die Innenstadt zum Rhein zog. Diesmal mit flotten Tempo und so stellten die Truppen Käthe Köstlich auf der Bühne vor ein vollkommen neues Problem: Statt der traditionellen Verspätungen kam der Zug in diesem Jahr deutlich zu früh an.  Egal, gefeiert wurde auf und vor der Bühne und da waren Zeitpläne nicht wichtig.

Da Bilder mehr als tausend Worte sagen, hier die große report-D Fotostrecke.

D_DRK_Besatzung_24052016

Eine komplette Intensivstation in einem Rettungswagen wird dringend benötigt, wenn Patienten verlegt werden oder zu Spezialuntersuchung gefahren werden müssen. In Düsseldorf und Umgebung übernimmt diesen Transport das Deutsche Rote Kreuz (DRK). Am Dienstag (24.5.) wurde eine neue Rettungswache für fünf dieser rollenden Intensivstationen eingeweiht.

D_LVR_Maskottchen_24052016

Seit mehr als zehn Jahren veranstaltet der Landschaftsverband Rheinland (LVR) Aktionen zur Inklusion. Die „Tour der Begegnung – Inklusion lauft“ hatte am 5. April den Auftakt in Düsseldorf. Seitdem waren in 17 Städten von NRW Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam sportlich auf Tour. Am Dienstag (24.5.) fand das Tour-Fest mit 150 Kindern und Begleitern vor dem Landtag statt.

report-D: Social Media / RSS