Düsseldorf Blaulicht

polizeisperrband_02062014

Banküberfall in der Brunnenstraße, Düsseldorf Bilk: Der Täter entkam zu Fuß, mit mehreren tausend Euro Beute

Banküberfall in Düsseldorf Bilk – Plötzlich zog der Mann eine Pistole

Banküberfall! Mit gezogener Schusswaffe bedroht ein Täter die Kassiererin einer Bank an der Brunnenstraße in Düsseldorf Bilk. Dann entkommt er der Polizei zu Fuß. Mit mehreren tausend Euro Beute.

Kurz vor fünf, am späten Mittwochnachmittag in der Bank. Der Täter ist nicht einmal maskiert. Er zieht sofort eine Schusswaffe und verlangt Bares von der Kassiererin. Mit mehreren tausend Euro flüchtet er anschließend aus der Bank. Zu Fuß – aber immer noch zu schnell für die Polizei.
Der bleibt nur eine Personenbeschreibung: Der Täter soll 30 bis 40 Jahre alt gewesen, etwa 1,80 Meter groß und komplett dunkel gekleidet gewesen sein. Er drohte mit einer schwarzen Pistole und trug das Geld in einer Plastiktüte aus der Bank.
Hinweise werden an das Kriminalkommissariat 13 unter Tel. 0211-870-0 erbeten.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Phantom_95_20160822

Mit diesem Phantombild sucht die Polizei nach einem etwa 30 Jahre alten Mann, der eine 95-jährige Rollstuhlfahrerin in Düsseldorf Mörsenbroich brutal überfallen und ausgeraubt haben soll. Er gab  sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus und drang in die Wohnung der alten Dame ein, riss ihr eine Kette vom Hals und stahl Schmuck und Bargeld.

D_Elbroichstraße_20160819

Großeinsatz der Düsseldorfer Feuerwehr in Düsseldorf Holthausen: Dort brannte es am Freitagabend (19.8.) im 1. Stock des Wohnhauses Elbruchstraße 7. Zwei Löschzüge rückten aus, um die Flammen zu bekämpfen.

D_Feuerwehr_Papierreste_19082016

Der Fahrer eines mobilen Schredderfahrzeugs alarmierte am Freitagmorgen (19.8.) die Feuerwehr, da er Rauch an seinem Wagen entdeckt hatte. Ein technischer Defekt in der Aktenvernichtungsanlage hatte einen Brand ausgelöst.

report-D: Social Media / RSS