Düsseldorf Blaulicht

polizeisperrband_02062014

Banküberfall in der Brunnenstraße, Düsseldorf Bilk: Der Täter entkam zu Fuß, mit mehreren tausend Euro Beute

Banküberfall in Düsseldorf Bilk – Plötzlich zog der Mann eine Pistole

Banküberfall! Mit gezogener Schusswaffe bedroht ein Täter die Kassiererin einer Bank an der Brunnenstraße in Düsseldorf Bilk. Dann entkommt er der Polizei zu Fuß. Mit mehreren tausend Euro Beute.

Kurz vor fünf, am späten Mittwochnachmittag in der Bank. Der Täter ist nicht einmal maskiert. Er zieht sofort eine Schusswaffe und verlangt Bares von der Kassiererin. Mit mehreren tausend Euro flüchtet er anschließend aus der Bank. Zu Fuß – aber immer noch zu schnell für die Polizei.
Der bleibt nur eine Personenbeschreibung: Der Täter soll 30 bis 40 Jahre alt gewesen, etwa 1,80 Meter groß und komplett dunkel gekleidet gewesen sein. Er drohte mit einer schwarzen Pistole und trug das Geld in einer Plastiktüte aus der Bank.
Hinweise werden an das Kriminalkommissariat 13 unter Tel. 0211-870-0 erbeten.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Polizei_27062016

Der Bereich rund um die Fritz-Reuter Straße in Düsseldorf Bilk war am Montagabend (27.6.) weitläufig abgesperrt und die Anwohner sahen ein Großaufgebot an Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften. Grund dafür war ein psychisch kranker Mann, der sich in seiner Wohnung unterm Dach verschanzt hatte und drohte gewalttätig zu werden.

D_Junge_20160626

Am 18. Juni verschwand der 12-jährige Paul in der Schweiz, in Gunzgen bei Solothurn. Am frühen Sonntagmorgen (26.6.) konnten ihn seine Eltern wieder in die Arme schließen. Spezialeinsatzkräfte der Polizei hatten den Fünftklässler im Dachgeschoss eines Wohnhauses in Düsseldorf Hassels gefunden – und den Bewohner, den 35 Jahre alten Koch Manfred C., festgenommen. 

sek_2842013

In der Nacht zu Sonntag (26.6.) stürmte ein Spezialeinsatzkommando eine Wohnung an der Oranienburger Straße in Düsseldorf Hassels. Ein seit einer Woche vermisster 12-jähriger Junge aus der Schweiz wurde befreit und ein 35-jähriger Düsseldorfer festgenommen.

report-D: Social Media / RSS