Düsseldorf Blaulicht

D_Feuer_Papierfabrik_15032016

Müll und Gerümpel war in der alten Papierfabrik im Hafen in Brand geraten

Doppelter Feuerwehreinsatz in alter Papierfabrik im Düsseldorfer Hafen

Nachdem die Feuerwehr am Montagabend (14.3.) einen Brand in der ehemaligen Papierfabrik auf der Fringsstraße gelöscht hatte, mussten die Einsatzkräfte am Dienstagmittag erneut ausrücken. Personen kamen nicht zu Schaden.

Müll und Gerümpel war am Montagabend im ersten Obergeschoss des Verwaltungsgebäudes der alten Papierfabrik in Brand geraten. Die Feuerwehr war von einem Passanten über Rauchentwicklung informiert worden. Unter Einsatz eines Drehleiterwagens verschafften die Einsatzkräfte sich Zugang zu den Räumen. Das Feuer hatte sich bereits über drei Räume ausgebreitet, konnte aber schnell gelöscht werden.

Um 12:39 Uhr am Dienstag gab es einen erneuten Notruf aus der Fringsstraße. Schwarze Rauchwolken quollen aus einer Halle, als die Retter eintrafen. Ein Raum im ersten Obergeschoss brannte lichterloh. Menschen befanden sich nicht im Gebäude. Durch den Feuerwehreinsatz musste zeitweilig die Zufahrt in den Hafen für den Autoverkehr gesperrt werden, was zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führte.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Handydiebstahl_07072016

Viel zu oft haben Taschendiebe ein leichtes Spiel. In Fußgängerzonen, in Bussen und Bahnen oder bei Großveranstaltungen nutzen sie das Gedränge, um den Menschen Wertsachen aus der Jacke, dem Rucksack und Taschen zu ziehen. Dagegen geht die Polizei jetzt mit einer Aufklärungsaktion vor: „Augen auf und Taschen zu!“

D_Feurwehrboot_20160828

*** Aktualisiert: Der 27-Jährige ist nach Angaben der Polizei verstorben **

Der Einsatz war groß: 60 Retter, drei Hubschrauber, fünf Rettungsboote, ein Feuerlöschboot, die Taucherstaffel, zwölf Fahrzeuge an Land: Mit all diesen Kräften suchte die Feuerwehr am Sonntagnachmittag (28.8.) nach einer im Rhein treibenden Person. Zwei Stunden lang. Dann bargen sie einen 27 Jahre alten, bewusstlosen Mann aus dem Fluss.

D_Polizei_28082016

Als ein Senior am frühen Sonntagmorgen (28.8.) von einem Geräusche geweckt wurde, sah er einen Einbrecher in seinem Schlafzimmer stehen. Das Opfer blieb körperlich unverletzt und wurde seiner Geldbörse beraubt.

report-D: Social Media / RSS