Düsseldorf Blaulicht

Düsseldorf Gerresheim: Zwei Räuber plündern Discounter an der Heyestraße

Mehrere tausend Euro erbeuteten zwei Räuber laut Polizei am Silvesternachmittag. Sie überfielen einen Lebensmitteldiscounter an der Heyestraße in Düsseldorf Gerresheim.

Zunächst sah es so aus, als würden zwei Kunden für den Jahreswechsel einkaufen. Doch die beiden Männer gingen schnurstracks durch bis in den Personalbereich. Dort bedrohte ein Täter einen Mitarbeiter mit einer Schusswaffe und zwang ihn so, den Tresor zu öffnen. Darin befanden sich ein Teil der Tageseinnahme und Wechselgeld. Bevor die Unbekannten flüchteten, wurden weitere Supermarktmitarbeiter bedroht, so der Polizeibericht.

Mit einer Pistole und einem Messer bewaffnet

Beide Männer waren 25 bis 30 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 Meter groß und schlank. Beide hatten schwarze kurze Haare. Ein Täter war mit einer schwarzen Jogginghose und einem schwarzen Kapuzenshirt bekleidet. Er trug ein rotes Halstuch vor dem Gesicht. Einer der Täter war mit einer Pistole, der zweite mit einem Messer bewaffnet.
Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211 - 870-0.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Handydiebstahl_07072016

Viel zu oft haben Taschendiebe ein leichtes Spiel. In Fußgängerzonen, in Bussen und Bahnen oder bei Großveranstaltungen nutzen sie das Gedränge, um den Menschen Wertsachen aus der Jacke, dem Rucksack und Taschen zu ziehen. Dagegen geht die Polizei jetzt mit einer Aufklärungsaktion vor: „Augen auf und Taschen zu!“

D_Feurwehrboot_20160828

*** Aktualisiert: Der 27-Jährige ist nach Angaben der Polizei verstorben **

Der Einsatz war groß: 60 Retter, drei Hubschrauber, fünf Rettungsboote, ein Feuerlöschboot, die Taucherstaffel, zwölf Fahrzeuge an Land: Mit all diesen Kräften suchte die Feuerwehr am Sonntagnachmittag (28.8.) nach einer im Rhein treibenden Person. Zwei Stunden lang. Dann bargen sie einen 27 Jahre alten, bewusstlosen Mann aus dem Fluss.

D_Polizei_28082016

Als ein Senior am frühen Sonntagmorgen (28.8.) von einem Geräusche geweckt wurde, sah er einen Einbrecher in seinem Schlafzimmer stehen. Das Opfer blieb körperlich unverletzt und wurde seiner Geldbörse beraubt.

report-D: Social Media / RSS