Düsseldorf Blaulicht

D_Fisch_20160225

Ungekühlt in der geheizten Wohnung an der Querstraße in  Düsseldorf Oberbilk: 25 Kisten Fisch waren schon von weitem zu riechen

Düsseldorf Oberbilk: 25 Kisten Fisch gammelten ungekühlt in Ein-Zimmer-Wohnung

Fisch beginnt zu stinken, wenn seine Kühlkette unterbrochen wird. 25 Kisten derart verdorbener Fisch verstärken das Problem. Das wissen Polizeibeamte der Wache Stadtmitte, spätestens seit Dienstagmittag (23.2.). Denn da stießen sie in einer kleinen Ein-Zimmer-Wohnung an der Querstraße in Oberbilk auf das in geheizter Wohnung vor sich hin faulende Meeresgetier.

Ein Lebensmittelhändler hatte die Beamten zu der Wohnung geschickt. Denn zuvor hatte ihm ein 37-Jähriger gebeichtet, dass er der Fischdieb vom Vortag war. Dabei waren Fische in 48 Styropor-Kisten im Wert von mehreren Hundert Euro abhandengekommen. Der 37-Jährige gibt laut Polizei an, er habe die Kisten für eine Spende des Händlers an die Allgemeinheit gehalten und mitgenommen. Wo die fehlende Hälfte Fisch abgeblieben ist, sage er nicht, so die Polizei.
Sie kennt den 37-Jährigen aus anderen Eigentumsdelikten. Deswegen wurde er trotz seiner Erklärung dem Haftrichter vorgeführt.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

Festnahme_pol3032012b

Der Raub vom Kirmessonntag, 24. Juli, ist aus Sicht der Polizei aufgeklärt. Zwei Männer, 21 und 24 Jahre alt sitzen in Untersuchungshaft. Ein Dritter, 19 Jahre alt, ist noch auf der Flucht. Nach ihm soll schon bald international gefahndet werden.
Zur Erinnerung: Am frühen Morgen des letzten Kirmestags irrte ein nur spärlich bekleideter, gefesselter 22-Jähriger durch Oberkassel. Der Polizei erzählte er, drei Männer hätten ihn auf dem Heimweg überfallen, mit einem Messer bedroht und die Herausgabe einer EC-Karte samt Passwort verlangt. Zwei Männer seien dann mit der Karte zur Bank gegangen, der Dritte habe ihn festgehalten.

D_Polizei_Röhrl_20092016

Der Neubau des Düsseldorfer Polizeipräsidiums wird erst 2020 fertig, der Umzug ins Provisorium kommt im nächsten Jahr. Aber intern wird jetzt schon vieles erneuert. Markus Röhrl ist seit zwei Wochen Leiter der Direktion Kriminalität und Nachfolger von Jürgen Schneider.

D_Feuerwehr_Kaiserstrasse_14092016

Starke Rauchentwicklung aus einem Fenster in der siebten Etage eines Hauses an der Kaiserstraße wurde von Passanten am Mittwochnachmittag (14.9.) bemerkt. Sie alarmierten die Feuerwehr, die zwei Personen aus der Wohnung rettete und eine brennende Küche löschte.

report-D: Social Media / RSS