Düsseldorf Blaulicht

D_wersten_20160311

Zur Bekämpfung des Dachstuhlbrandes in der Mergelgasse setzte die Feuerwehr in Düsseldorf Wersten zwei Drehleitern ein. Zuvor hatten die Retter zwei Menschen aus dem Haus geborgen, darunter eine bettlägrige Person

Düsseldorf Wersten: Zwei Menschen aus einem brennenden Haus gerettet

Dachstuhlbrand in Düsseldorf Wersten: Die Feuerwehr rettete am Freitagabend (12.3.) zwei Personen in der Mergelgasse.

Der Hilferuf erreichte die Leitstelle gegen 17.45 Uhr: Ein Einfamilienhaus stand in Flammen. Zwei Löschzüge der Feuerwehr rückten aus. Aus dem brennenden Gebäude wurden zwei Menschen gerettet, vom Notarzt versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Eine Person soll bettlägerig gewesen sein.
Das Feuer wurde über zwei Drehleitern von oben gelöscht. Zusätzlich setzte die Feuerwehr ein C-Rohr von vom Boden aus ein. Zum Schaden gab es zunächst keine Auskunft. Die Brandursache muss noch ermittelt werden.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Junge_20160626

Am 18. Juni verschwand der 12-jährige Paul in der Schweiz, in Gunzgen bei Solothurn. Am frühen Sonntagmorgen (26.6.) konnten ihn seine Eltern wieder in die Arme schließen. Spezialeinsatzkräfte der Polizei hatten den Fünftklässler im Dachgeschoss eines Wohnhauses in Düsseldorf Hassels gefunden – und den Bewohner, den 35 Jahre alten Koch Manfred C., festgenommen. 

sek_2842013

In der Nacht zu Sonntag (26.6.) stürmte ein Spezialeinsatzkommando eine Wohnung an der Oranienburger Straße in Düsseldorf Hassels. Ein seit einer Woche vermisster 12-jähriger Junge aus der Schweiz wurde befreit und ein 35-jähriger Düsseldorfer festgenommen.

D_Uni_Explosionsgefahr_20160623

Explosionsalarm in der Düsseldorfer Uni: Dort fiel am Donnerstagnachmittag (23.6.) die Kühlung in einem Behelfslager für Gefahrstoffe aus. Die Feuerwehr musste die Außenwand drei Stunden lang mit einem massiven Wassereinsatz kühlen. Zwei Nachbargebäude wurden vorsorglich geräumt.

report-D: Social Media / RSS