Düsseldorf Blaulicht

D_wersten_20160311

Zur Bekämpfung des Dachstuhlbrandes in der Mergelgasse setzte die Feuerwehr in Düsseldorf Wersten zwei Drehleitern ein. Zuvor hatten die Retter zwei Menschen aus dem Haus geborgen, darunter eine bettlägrige Person

Düsseldorf Wersten: Zwei Menschen aus einem brennenden Haus gerettet

Dachstuhlbrand in Düsseldorf Wersten: Die Feuerwehr rettete am Freitagabend (12.3.) zwei Personen in der Mergelgasse.

Der Hilferuf erreichte die Leitstelle gegen 17.45 Uhr: Ein Einfamilienhaus stand in Flammen. Zwei Löschzüge der Feuerwehr rückten aus. Aus dem brennenden Gebäude wurden zwei Menschen gerettet, vom Notarzt versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Eine Person soll bettlägerig gewesen sein.
Das Feuer wurde über zwei Drehleitern von oben gelöscht. Zusätzlich setzte die Feuerwehr ein C-Rohr von vom Boden aus ein. Zum Schaden gab es zunächst keine Auskunft. Die Brandursache muss noch ermittelt werden.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

pol_572013d

Ein Ehepaar schlief am frühen Sonntagmorgen (24.7.) im ersten Stock ihres Einfamilienhauses in Vennhausen, als drei Täter mit einer Leiter über den Balkon in das Haus eindrangen und die Senioren zur Herausgabe der Wertgegenstände zwangen. Beide Opfer wurden dabei verletzt. Die Polizei bittet um Hinweise.

D_notarzt

Am Samstagnachmittag (23.7.) ereignete sich gegen 15 Uhr am Rather Broich ein Unfall, bei dem ein Fußgänger tödlich verletzt wurde.

pol_2932011a

Die junge Frau und der Bahnmitarbeiter, die am Freitagabend nach Kontakt mit einem Zettel in eine Klinik eingeliefert worden waren, konnten das Krankenhaus bereits wieder verlassen.

Ob von dem Zettel eine Gefährdung ausgegangen ist, wird im Polizeilabor untersucht.

report-D: Social Media / RSS