Düsseldorf Blaulicht

D_Kontrotricks_20160126

Dieser Mann soll mit Hilfe falscher Konten Senioren um 20.000 Euro gebracht haben: Im Sommer hob er in Köln das Geld ab und wurde dabei von der Überwachungskamera fotografiert 

Düsseldorf und Köln: Wer kennt diesen mutmaßlichen Konto-Trickser?

In Düsseldorf und Köln fahndet die Polizei nach diesem Mann: Er hat unter Angabe falscher Personalien Konteneröffnet und anschließend die Konten alter Menschen um insgesamt 20.000 Euro geplündert, so die Düsseldorfer Polizei.

Die Fotos stammen von den Überwachungskameras zweier Geldinstitute in Köln-Braunsfeld (Juni 2015) und Köln-Weiden (Juli 2015). Der Mann steht im Verdacht, 2015 bei mehreren Geldinstituten in Düsseldorf unter Vorlage gefälschter Ausweise Konten eröffnet zu haben. Im Juni 2015 soll er mithilfe zahlreicher gefälschter Überweisungen die Konten älterer Menschen belastet haben. Dem Mann werden Betrügereien im Wert von 20.000 Euro vorgeworfen.
Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 21 der Düsseldorfer Polizei unter der Telefonnummer 0211/870-0 entgegen.

D_Kontotricks-H-2016016

Derselbe Mann, eine andere Kölner Bank - wieder wird Beutegeld abgehoben

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Feuerwehr_Advent_4_03122016

Neben Rettung und Brandbekämpfung kümmert sich die Düsseldorfer Feuerwehr auch noch um den guten Zweck. Bereits zum 34. Mal stellten sie ihre Zelte am Corneliusplatz auf und platzierten ihre Leiterwagen. Mit Fahrten im Rettungskorb, dem Verkauf von Losen und dem Sammeln von Spenden unterstützen sie in diesem Jahr das Hospiz am EVK im Irmela-Roell-Haus.

D_Wasserdampf_03122016

Elf Einsätze verzeichnete die Düsseldorfer Feuerwehr allein am Samstag (3.12.) zwischen 10 und 13 Uhr, weil durch Druckschwankungen im Fernwärmenetz Heizkörper und Rohrleitungen barsten und so Wasserdampf freigesetzt wurde, der die Rauchmelder aktivierte.

D_Polizei_henning_02122016

Polizeipräsident Norbert Wesseler hat seine Führungsriege wieder komplett. Seit Oktober ist der Leitende Polizeidirektor Dietmar Henning Direktionsleiter für Gefahrenabwehr und Einsatz in der Landeshauptstadt. Er komplettiert das Kleeblatt der neuen Führungskräfte des Polizeipräsidenten, denn auch die Direktionsleiter der Kriminalpolizei, des Verkehrs und der Verwaltung sind erst seit diesem Jahr in ihren Ämtern.

Düsseldorf, Helau!

report-D: Social Media / RSS