Düsseldorf Blaulicht

D_Feuerwehr_Schriftzug_06122015

Die Weihnachtsbilanz 2015: insgesamt 728 Einsätze

Düsseldorfer Feuerwehr an Weihnachten im Dauer-Einsatz

Keine „Stille Nacht“: 679 medizinische Notfälle und Krankentransporte sorgten für wenige Ruhe bei den Mitarbeitern des Rettungsdienstes. Die Kollegen der Feuerwehr waren in knapp 50 Einsätzen aktiv.

Im Vergleich zu den Vorjahren stiegen die Einsatzzahlen in Düsseldorf erneut. Insgesamt 728 Meldungen verzeichnete die Feuerwehr, im vergangenen Jahr waren es 662 gewesen.

Dabei waren es weniger die Feuermeldungen, die für so hohe Einsatzzahlen sorgten, wobei diese mit 16 auch höher als im Vorjahr (12) lagen.

392 medizinische Notfälle und 287 Krankentransporte machten den größten Teil der Alarmierungen aus. Dazu gehörte auch ein Unfall mit zwei Fahrzeugen auf der Kölner Landstraße, bei dem von den neuen Insassen fünf so schwer verletzt wurden, das sie ins Krankenhaus transportiert werden mussten

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

taxi_41220152

Kalt und spitz war der Gegenstand, den ein Taxifahrer kurz vor Mitternacht plötzlich im Nacken hatte. Da stand sein Taxi am Reeser Platz in Düsseldorf Golzheim. Die beiden Passagiere fingerten mehrere Hundert Euro aus der Fahrerbörse und flüchteten zu Fuß. Die Polizei sucht Zeugen.

D_Bombe_Golzheim_18012017

Aktualisierung: um 19:13 Uhr konnte die Bombe erfolgreich entschärft werden.

Nach dem Bombenfund am Donnerstag (19.1.) in der Baustelle an der Schwannstraße hat der Krisenstab den Ablauf der Entschärfung festgelegt. Ab 18:30 Uhr wird der Kampfmittelbeseitigungsdienst die Bombe unschädlich machen. 381 Menschen müssen im näheren Umfeld ihre Wohnungen verlassen.

D_Bundespolizei_30122016

Die Aufmerksamkeit von zwei Reisenden am Düsseldorfer Hauptbahnhof führte am Montagnachmittag (16.1.) zur Festnahme von fünf rumänischen Taschendieben. Die Bundespolizei nahm die Bande, die bereits eine polizeiliche Vorgeschichte hatte, fest.

  

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!