Düsseldorf Blaulicht

rtw2010

Wie es zum Zusammenstoß kam ist unklar, aber der Radfahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus

Mysteriöser Verkehrsunfall in Düsseldorf Benrath

Am Montagmittag (28.12) wurde ein 30-jähriger Radfahrer auf der Benrather Schlossallee von der 73-jährigen Fahrerin eines BMW angefahren und dabei schwer verletzt.

Nach Angaben der Polizei fuhr die Seniorin mit ihrem BMW gegen 12:25 Uhr in Richtung Holthausen. Der Fahrradfahrer stand mit seinem Rad auf dem Gehweg am Fahrbahnrand. Wie es zum Unfall kam, ermittelt die Polizei derzeit, Zeugen werden gesucht.

Fest steht, dass der Radfahrer durch den Zusammenstoß auf die Straße stürzte und sich schwer verletzte.
Er wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen.

Zeugen des Unfalls melden sich bitte beim Verkehrskommissariat 1 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

Festnahme_pol3032012b

Der Raub vom Kirmessonntag, 24. Juli, ist aus Sicht der Polizei aufgeklärt. Zwei Männer, 21 und 24 Jahre alt sitzen in Untersuchungshaft. Ein Dritter, 19 Jahre alt, ist noch auf der Flucht. Nach ihm soll schon bald international gefahndet werden.
Zur Erinnerung: Am frühen Morgen des letzten Kirmestags irrte ein nur spärlich bekleideter, gefesselter 22-Jähriger durch Oberkassel. Der Polizei erzählte er, drei Männer hätten ihn auf dem Heimweg überfallen, mit einem Messer bedroht und die Herausgabe einer EC-Karte samt Passwort verlangt. Zwei Männer seien dann mit der Karte zur Bank gegangen, der Dritte habe ihn festgehalten.

D_Polizei_Röhrl_20092016

Der Neubau des Düsseldorfer Polizeipräsidiums wird erst 2020 fertig, der Umzug ins Provisorium kommt im nächsten Jahr. Aber intern wird jetzt schon vieles erneuert. Markus Röhrl ist seit zwei Wochen Leiter der Direktion Kriminalität und Nachfolger von Jürgen Schneider.

D_Feuerwehr_Kaiserstrasse_14092016

Starke Rauchentwicklung aus einem Fenster in der siebten Etage eines Hauses an der Kaiserstraße wurde von Passanten am Mittwochnachmittag (14.9.) bemerkt. Sie alarmierten die Feuerwehr, die zwei Personen aus der Wohnung rettete und eine brennende Küche löschte.

report-D: Social Media / RSS