Düsseldorf Blaulicht

rtw2010

Wie es zum Zusammenstoß kam ist unklar, aber der Radfahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus

Mysteriöser Verkehrsunfall in Düsseldorf Benrath

Am Montagmittag (28.12) wurde ein 30-jähriger Radfahrer auf der Benrather Schlossallee von der 73-jährigen Fahrerin eines BMW angefahren und dabei schwer verletzt.

Nach Angaben der Polizei fuhr die Seniorin mit ihrem BMW gegen 12:25 Uhr in Richtung Holthausen. Der Fahrradfahrer stand mit seinem Rad auf dem Gehweg am Fahrbahnrand. Wie es zum Unfall kam, ermittelt die Polizei derzeit, Zeugen werden gesucht.

Fest steht, dass der Radfahrer durch den Zusammenstoß auf die Straße stürzte und sich schwer verletzte.
Er wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen.

Zeugen des Unfalls melden sich bitte beim Verkehrskommissariat 1 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Holthausen_Absturz_20160628

Bange Minuten in der Nacht zu Dienstag in Düsseldorf-Holthausen: Dort war ein Mann aus einem Fenster des dritten Stocks gefallen und schwerverletzt auf einem Ladenvordach liegengeblieben.

D_Polizei_27062016

Der Bereich rund um die Fritz-Reuter Straße in Düsseldorf Bilk war am Montagabend (27.6.) weitläufig abgesperrt und die Anwohner sahen ein Großaufgebot an Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften. Grund dafür war ein psychisch kranker Mann, der sich in seiner Wohnung unterm Dach verschanzt hatte und drohte gewalttätig zu werden.

D_Junge_20160626

Am 18. Juni verschwand der 12-jährige Paul in der Schweiz, in Gunzgen bei Solothurn. Am frühen Sonntagmorgen (26.6.) konnten ihn seine Eltern wieder in die Arme schließen. Spezialeinsatzkräfte der Polizei hatten den Fünftklässler im Dachgeschoss eines Wohnhauses in Düsseldorf Hassels gefunden – und den Bewohner, den 35 Jahre alten Koch Manfred C., festgenommen. 

report-D: Social Media / RSS