Düsseldorf Blaulicht

D_Polizei_Eigentümersuche_17032016

800 Schmückstücke, Uhren und andere Wertgegenstände warten auf ihre rechtmäßigen Eigentümer, Beispielfoto der Polizei

Polizei Düsseldorf sucht Eigentümer von gestohlenen Wertsachen

Die Kriminalpolizei hat bei Durchsuchungsmaßnahmen gestohlene Wertsachen sichergestellt. Da die rechtmäßigen Eigentümer bisher nicht ermittelt werden konnten, sind die Gegenstände am Samstag im Polizeipräsidium zu besichtigen und im Internet auf Fotos anzusehen.

Der Schmuck und die anderen Wertgegenstände sind wahrscheinlich bei Einbrüchen im Großraum Düsseldorf, insbesondere in den Städten Düsseldorf, Neuss, Meerbusch und Erkrath, entwendet worden. Die Straftaten ereigneten sich im Zeitraum Anfang 2015 bis Anfang 2016. Es handelt sich um 800 Gegenstände, die am Samstag, 19. März, in der Zeit von 10 bis 14 Uhr in der Kantine des Polizeipräsidiums Düsseldorf, Jürgensplatz 5-7, 40219 Düsseldorf, ausgestellt werden.

Beamte der Fachdienststelle für Kriminalpolizeiliche Prävention bieten während der Ausstellung die Möglichkeit an, sich umfassend über Maßnahmen zur Sicherung von Häusern und Wohnungen zu informieren.

Die Fotos der Gegenstände sind unter http://www.polizei.nrw.de/ek_cornelius abzurufen.

Bürger, die unter den Gegenständen Teile Ihres, bei einem Einbruch oder einer anderen Straftat entwendeten Eigentums erkennen, sind gebeten die Beamten in der Ausstellung anzusprechen oder den „IdentifizierungsbogenInternet“ (online ausfüllbares PDF-Dokument) auszufüllen und per Mail an schmuckausstellung.duesseldorf@polizei.nrw.de zu senden.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

pol_05022015f

Auf der Erkrather Straße geriet am Donnerstagmittag (28.7.) ein Opel in den Gegenverkehr. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass der Motorblock herausgerissen wurde und gegen eine Hauswand schleuderte. Beide Fahrer wurden verletzt. 

D_Unfall_Hildener_27072016

In der Nähe des Benrather Bahnhofs, an der Auffahrt zur Schnellstraße Richtung Süden, fuhr am Dienstagabend der Fahrer eines Mercedes gegen die Pfeiler einer Hinweistafel. Fahrer und Beifahrer wurden dabei schwer verletzt.

D_Polizei_26072016

Das Beziehungsende zweier Menschen führte am Montagabend (25.7.) in Rath zu einem Polizeieinsatz, da die dazugehörigen Familien offenbar noch einiges zu klären hatten. Mit Baseballschlägern, Holzlatten, Rohren und Messern waren mehr als 20 Mitglieder der beiden Parteien aufeinander losgegangen. Die Polizei nahm zehn Männer in Gewahrsam.

report-D: Social Media / RSS