Düsseldorf Blaulicht

D_Polizei_Eigentümersuche_17032016

800 Schmückstücke, Uhren und andere Wertgegenstände warten auf ihre rechtmäßigen Eigentümer, Beispielfoto der Polizei

Polizei Düsseldorf sucht Eigentümer von gestohlenen Wertsachen

Die Kriminalpolizei hat bei Durchsuchungsmaßnahmen gestohlene Wertsachen sichergestellt. Da die rechtmäßigen Eigentümer bisher nicht ermittelt werden konnten, sind die Gegenstände am Samstag im Polizeipräsidium zu besichtigen und im Internet auf Fotos anzusehen.

Der Schmuck und die anderen Wertgegenstände sind wahrscheinlich bei Einbrüchen im Großraum Düsseldorf, insbesondere in den Städten Düsseldorf, Neuss, Meerbusch und Erkrath, entwendet worden. Die Straftaten ereigneten sich im Zeitraum Anfang 2015 bis Anfang 2016. Es handelt sich um 800 Gegenstände, die am Samstag, 19. März, in der Zeit von 10 bis 14 Uhr in der Kantine des Polizeipräsidiums Düsseldorf, Jürgensplatz 5-7, 40219 Düsseldorf, ausgestellt werden.

Beamte der Fachdienststelle für Kriminalpolizeiliche Prävention bieten während der Ausstellung die Möglichkeit an, sich umfassend über Maßnahmen zur Sicherung von Häusern und Wohnungen zu informieren.

Die Fotos der Gegenstände sind unter http://www.polizei.nrw.de/ek_cornelius abzurufen.

Bürger, die unter den Gegenständen Teile Ihres, bei einem Einbruch oder einer anderen Straftat entwendeten Eigentums erkennen, sind gebeten die Beamten in der Ausstellung anzusprechen oder den „IdentifizierungsbogenInternet“ (online ausfüllbares PDF-Dokument) auszufüllen und per Mail an schmuckausstellung.duesseldorf@polizei.nrw.de zu senden.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Bombe_Golzheim_18012017

Aktualisierung: um 19:13 Uhr konnte die Bombe erfolgreich entschärft werden.

Nach dem Bombenfund am Donnerstag (19.1.) in der Baustelle an der Schwannstraße hat der Krisenstab den Ablauf der Entschärfung festgelegt. Ab 18:30 Uhr wird der Kampfmittelbeseitigungsdienst die Bombe unschädlich machen. 381 Menschen müssen im näheren Umfeld ihre Wohnungen verlassen.

D_Bundespolizei_30122016

Die Aufmerksamkeit von zwei Reisenden am Düsseldorfer Hauptbahnhof führte am Montagnachmittag (16.1.) zur Festnahme von fünf rumänischen Taschendieben. Die Bundespolizei nahm die Bande, die bereits eine polizeiliche Vorgeschichte hatte, fest.

D_Hund_17012017

Am Dienstagmorgen entdeckten die Mitarbeiter der Feuerwache Umweltschutz auf der Posener Straße einen jungen und gepflegten Schäferhund mit Halsband auf dem Wachgelände. Nun wird das Herrchen oder Frauchen gesucht.

  

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!