Düsseldorf Blaulicht

pol_05022015e

Dank Zeugenaussagen konnte der Mann mit der Ananas-Frisur schnell gefasst werden

Straßenräuber in Düsseldorfer Altstadt festgenommen: Die Frisur hat ihn verraten

Am frühen Sonntagmorgen (28.12.) wurde ein 22 Jähriger in der Düsseldorfer Altstadt Opfer eines brutalen Raubüberfalls. Der Täter konnte dank seiner ausgefallenen Frisur schnell gefasst werden.

Vielleicht hätte der Tatverdächtige bei seinem Raubzug besser eine Mütze getragen, denn seine Frisur wurde von Zeugen beschrieben und führte schnell zu seiner Festnahme. Die Haare waren an den Seiten und am Hinterkopf kurz rasiert, oben auf dem Kopf aber lang und hochgesteckt wie bei einer Ananas.

Diese Beobachtung machten Zeugen, als der Tatverdächtige gegen 2:30 in der Früh einen jungen Mann am Burgplatz unvermittelt niederschlug, auf ihn eintrat und ihm Portemonnaie und Handy stahl. Dank der genauen Personenbeschreibung konnte die Polizei den Gesuchten eine Stunde später auf der Bolkerstraße festnehmen. Der Festgenommene ist bereits polizeibekannt und ohne festen Wohnsitz in Deutschland. Er wird derzeit im Polizeigewahrsam vernommen.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

taxi_41220152

Kalt und spitz war der Gegenstand, den ein Taxifahrer kurz vor Mitternacht plötzlich im Nacken hatte. Da stand sein Taxi am Reeser Platz in Düsseldorf Golzheim. Die beiden Passagiere fingerten mehrere Hundert Euro aus der Fahrerbörse und flüchteten zu Fuß. Die Polizei sucht Zeugen.

D_Bombe_Golzheim_18012017

Aktualisierung: um 19:13 Uhr konnte die Bombe erfolgreich entschärft werden.

Nach dem Bombenfund am Donnerstag (19.1.) in der Baustelle an der Schwannstraße hat der Krisenstab den Ablauf der Entschärfung festgelegt. Ab 18:30 Uhr wird der Kampfmittelbeseitigungsdienst die Bombe unschädlich machen. 381 Menschen müssen im näheren Umfeld ihre Wohnungen verlassen.

D_Bundespolizei_30122016

Die Aufmerksamkeit von zwei Reisenden am Düsseldorfer Hauptbahnhof führte am Montagnachmittag (16.1.) zur Festnahme von fünf rumänischen Taschendieben. Die Bundespolizei nahm die Bande, die bereits eine polizeiliche Vorgeschichte hatte, fest.

  

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!