Düsseldorf Blaulicht

D_Walter_Borgmann_vermisst(2)_20150101

Walter Borgmann aus Angermund wird vermisst.

Vermisster Walter Borgmann (74) tot aufgefunden

Der seit vergangenen Dienstag vermisste Walter Borgmann ist tot aufgefunden worden. Das hat die Polizei mitgeteilt. Der 74 Jahre alte Mann habe tot neben den Bahngleisen in Höhe Duisburg-Rahm gelegen.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ist der als orientierungslos geltende Mann von einem Zug erfasst worden. Es lägen keine Hinweise auf eine Straftat vor, heißt es im Polizeibericht. Walter Borgmann wurde seit Dienstag, 30. Dezember, 18.30 Uhr vermisst. Er lebte an der Heltorfer Mark in Düsseldorf-Angermund.

(aktualisiert am 2. Januar, 21:54 Uhr | dn)

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Bombe_Golzheim_18012017

Aktualisierung: um 19:13 Uhr konnte die Bombe erfolgreich entschärft werden.

Nach dem Bombenfund am Donnerstag (19.1.) in der Baustelle an der Schwannstraße hat der Krisenstab den Ablauf der Entschärfung festgelegt. Ab 18:30 Uhr wird der Kampfmittelbeseitigungsdienst die Bombe unschädlich machen. 381 Menschen müssen im näheren Umfeld ihre Wohnungen verlassen.

D_Bundespolizei_30122016

Die Aufmerksamkeit von zwei Reisenden am Düsseldorfer Hauptbahnhof führte am Montagnachmittag (16.1.) zur Festnahme von fünf rumänischen Taschendieben. Die Bundespolizei nahm die Bande, die bereits eine polizeiliche Vorgeschichte hatte, fest.

D_Hund_17012017

Am Dienstagmorgen entdeckten die Mitarbeiter der Feuerwache Umweltschutz auf der Posener Straße einen jungen und gepflegten Schäferhund mit Halsband auf dem Wachgelände. Nun wird das Herrchen oder Frauchen gesucht.

  

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!