Düsseldorf Karneval

D_Reisholz_Quatschköpp_07022016

Die Quatschköpp organisieren den bunten Veedelszug in Reisholz

Beim Veedelszoch in Düsseldorf Reisholz lassen die Narren die dunklen Wolken links liegen

Der Veedelszoch in Reisholz wird von den Reisholzer Quatschköpp organisiert und auch in diesem Jahr formierte sich ein Zug, der von vielen Zuschauern begeistert empfangen wurde.

Die report-D Bildergalerie zum Zug in Reisholz finden sie hier.

D_Reisholz_Emma_07022016

Die Lokomotive Emma führt traditionell den Zug in Reisholz an

Die dunklen Wolken über Düsseldorf interessierten die Jecken in Reisholz wenig, denn an Karnevalssonntag zieht der Zug und da nehmen die Jecken das Wetter wie es kommt. Doch wie schon bei den Kollegen in Gerresheim, Niederkassel und Eller konnten die Zuschauer bei trockenem Wetter einen fröhlichen Zug anschauen.

D_Reisholz_Musik_07022016

Die Gugge-Musik Tanzboden Surris aus der Schweiz

Freundschaften in die Schweiz bescheren den Reisholzer musikalische Unterstützung für ihren Zug. Bereits mehrfach war die Glöggli Clique angereist und diesmal frisch dabei die Tanzboden Surris. Die rhytmischen Klängen gefielen und das ausgefallene Outfit der Bands auch. Hatte die Glöggli Clique traditionelle Schweizer-Tracht mit Masken an, waren die Tanzboden Surris im Hornissen-Look.

D_Reisholz_Zug_07022016

Bunte Gruppen und ordentlich was zu Fangen für die Kamellen-Jäger

Fahnenschwenker, die Ehrengarde der Stadt Düsseldorf, die Alten Herren des SFD, die Räbbelche aus Holthausen und die Jecken aus der Paulsmühle waren einige der Teilnehmer im Zug.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Karnevalsförder_16072016

Die Vorsitzende des Fördervereins Düsseldorfer Karneval, Angela Erwin, konnte am Samstag (16.7.) eine Delegation des weltlichen Ritterordens "Goldener Vlies" im Haus des Karnevals begrüßen. Die Pflege des Brauchtums verbindet den Orden mit dem Düsseldorfer Karneval und das wollte die Delegation auch mit einer Spende unterstützen.

D_Spende_Prinzenpaar_20160623

Sara Flötmeyer und der „gute nacht bus“ – das war ein fixes Ding. Kaum hatte die angehende Venetia 2015 von dem Bus für Obdachlose gehört, war Freund und Prinz Hanno Staiger überzeugt und ein Informationstermin gemacht. Dann sammelten Prinz Karneval und seine holde Lieblichkeit die ganze ultrakurze Turbosession 2015/16 lang. Verzichteten auf Geschenke und nahmen stattdessen kleine und große Umschläge an. Am Donnerstagabend überreichten sie den Spendenscheck: 17.539,49 Euro bringen den gute nacht bus ein gutes Stück weiter.

D_kakaju_Spendenempfaenger_20160620

Spendenrekord bei den Karnevalsfreunden der katholischen Jugend, KakaJu: Trotz der extrem kurzen Karnevalssession konnten nach Abzug aller Kosten 21.833,33 Euro an 14 Projekte verteilt werden. „Das sind 1500 Euro mehr als in der Saison zuvor“, frohlockte KakaJu-Präsident Thomas Puppe. Völlig überflüssigerweise fühlten sich die wohltätigen Narren bemüßigt, auf die Verteilung der Spendengelder hinzuweisen: zwei Drittel des Spendengeld blieben in Düsseldorf, ein Drittel komme Projekten weltweit zugute.

report-D: Social Media / RSS