Düsseldorf Karneval

D_Koe_Geishas_20160207_

Helzlich willkommen auf del Kalnevalsallee: Geisha-Gruppe im Getümmel des Kö-Treibens

Buntes Kö-Treiben vor dem Düsseldorfer Sturm: Flanieren zwischen den Fantasien der anderen

Zwei Herren hatten sich einfach die blütenweißen Hotel-Bademäntel geschnappt und schlappten durch die Menge. Andere hatten sich in stundenlanger Arbeit in gestreifte Sumatra-Tiger verwandelt. Es gab auch die Sparversion: zwei Elchgeweihe zum Aufstecken – fertig. Die Verwandlung der Königs- zur König-Karnevals-Allee verblüfft jedes Jahr auf Neue.

Die report-D Bildergalerie gibt einen – zugegeben – winzigen Einblick.

Hier schlägt das Herz des Straßenkarnevals. Deshalb war die Meinung über das einheitliche Kö-Radio gespalten. Die einen fanden es gut, dass man dem DJ Musikwünsche per SMS schicken konnte – und die wurden sogar gespielt. Für Traditionalisten gehört die Musik zur individuellen Ausstattung jeder Gruppe. Nach den Bier und den Imbissständen ist für sie die Musik der nächste Schritt, die Kö als karnevalistischen Freiraum aufzugeben und mit Kommerz zu überziehen.
Dennoch machte es einen großen Spaß, sich einfach ein paar Stunden lang treiben zu lassen – und den Fantasien der anderen zuzuschauen. Das Kö-Treiben hat seinen festen Platz im Düsseldorfer Karneval.

D_Koe_Kaktus_20160207

Das Kostüm schützt, macht aber auf die Dauer einsam: als "Kleiner, grüner Kaktus" durch den Karneval.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_CC_Altar_19012017

Traditionell treffen sich die Karnevalsvereine des Comitee Düsseldorfer Carneval im Januar zum ökumenischen Gottesdienst. Am Donnerstag (19.1.) hatte Engelbert Oxenfort mit seinen Töchtern die Messe gestaltet und viele waren in die Kirche Sankt Peter am Kirchplatz gekommen.

D_AVDK_Elferrat_18012017

Rund vierzig Tage sind es noch bis Rosenmontag und da schunkeln sich die Düsseldorfer schon mal warm. Beste Gelegenheit dazu bot sich beim Närrischen Dienstag des Allgemeinen Vereins der Karnevalsfreund von 1829. Rund 1800 Jecke kamen am Dienstag (17.1.) ins Maritim und feierten bis in die frühen Morgenstunden.

D_Tonnenbauer_17012017

Die Tonnengarde Niederkassel kürte am Samstag (14.1.) Franzi Unzeitig und Niels Maisch zum neuen Tonnenbauerpaar und Marielle Lederer und Phil Becker zum Kindertonnenbauernpaar für die Karnevalssession.

  

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!