Düsseldorf Karneval

D_Koe_Geishas_20160207_

Helzlich willkommen auf del Kalnevalsallee: Geisha-Gruppe im Getümmel des Kö-Treibens

Buntes Kö-Treiben vor dem Düsseldorfer Sturm: Flanieren zwischen den Fantasien der anderen

Zwei Herren hatten sich einfach die blütenweißen Hotel-Bademäntel geschnappt und schlappten durch die Menge. Andere hatten sich in stundenlanger Arbeit in gestreifte Sumatra-Tiger verwandelt. Es gab auch die Sparversion: zwei Elchgeweihe zum Aufstecken – fertig. Die Verwandlung der Königs- zur König-Karnevals-Allee verblüfft jedes Jahr auf Neue.

Die report-D Bildergalerie gibt einen – zugegeben – winzigen Einblick.

Hier schlägt das Herz des Straßenkarnevals. Deshalb war die Meinung über das einheitliche Kö-Radio gespalten. Die einen fanden es gut, dass man dem DJ Musikwünsche per SMS schicken konnte – und die wurden sogar gespielt. Für Traditionalisten gehört die Musik zur individuellen Ausstattung jeder Gruppe. Nach den Bier und den Imbissständen ist für sie die Musik der nächste Schritt, die Kö als karnevalistischen Freiraum aufzugeben und mit Kommerz zu überziehen.
Dennoch machte es einen großen Spaß, sich einfach ein paar Stunden lang treiben zu lassen – und den Fantasien der anderen zuzuschauen. Das Kö-Treiben hat seinen festen Platz im Düsseldorfer Karneval.

D_Koe_Kaktus_20160207

Das Kostüm schützt, macht aber auf die Dauer einsam: als "Kleiner, grüner Kaktus" durch den Karneval.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Jecke_Pemz Sieger Kostum_20180ß301

Unten drunter fließt die Düssel, oben fließt das Alt: Am Karnevalsfreitag hat der Goldene Ring eine herausragende Party. Die KG Jecke Pänz schafft mit ihrer DüsselPur Party eine ganz besondere Mischung. Man nehme: Zehn Teile Spaß, drei bis vier Teile Wagnis und Erotik – manchmal knistert es ganz aufregend - rundet das Ganze mit sechs Bands, zwei DJs und dem Prinzenpaar ab; in den Mixer damit und heraus kommt…

D_Ehrengarde_Monheim_20170224

Manchmal werden aus Gedankenblitzen Vereine. So ein Blitz war um die Jahrtausendwende dieser Gedanke hier: „Karneval sollte auch den Mitglieder des Vereins Spaß und Freude bereiten“. Das ist das Credo der Ehrengarde Stadt Düsseldorf. Und weil sie das mit dem plötzlichen, guten Einfall immer noch ernst nehmen, heißt das Motto an diesem Freitag, 24. Februar: Blitz-Sitzung.

D_Itter_Zugspitze_20170225

Nach zwei Runden durch den Stadtteil fällt die Spannung ab von Uwe Linß. Sein erstes Mal als Zugleiter ist gelungen. „Alle Jecke trecke“ – das Motto des Veedelszochs in Itter – ist aufgegangen. 22 Gruppen mit rund 450 Aktiven im Zug brachten den Karneval in jeden Winkel Itters.
Die report-D-Bildergalerie mit allen 94 Zugansichten

Tausend und ein Karnevalsbild

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!