Düsseldorf Karneval

D_Loeschzug_Polo1_20151128

Achtung an der Bahnsteigkant: Im "Gambrinus", Oberbilker Allee, nahm der 1. Löschzug 1952 Düsseldorf Oberbilk Fahrt für die Session auf

Der 1. Löschzug Oberbilk startet in die ICE-Session – mit einem neuen Senator und viel Musik

Das Herz vom Düsseldorfer Karneval? Mag sein, dass es nicht Mitten im Gambrinus an der Oberbilker Allee liegt. Aber weit kann es nicht sein. Der 1. Löschzug 1952 Düsseldorf Oberbilk nahm jetzt Fahrt auf für die ICE-Session 2015/16. Mit viel Musik und einem neuen Senator.

D_Loeschzug_Senator Klaus Hilden_20151128

Echte Mannsbilder: (vl.) Der neue SDenator Klaus Hilden, Pascal Stein und Löschzug-Präsident Rainer Trucks

Klaus Hilden ist – in Rot und Weiß unverkennbar – Prinzgardist. Aber eben auch Oberbilker Jung von der Schmiedestraße. Deshalb ist es ihm eine besondere Ehre, als Präsident Rainer Trucks ihn in den erlauchten Kreis der Löschzug-Senatoren aufnimmt.
Dann wird gesungen, getanzt und gelacht. Die Blue Ocean Danceband schüppt die Kohlen auf den Stimmungsofen. Michael Hermes singt sein aktuelles Mottolied: „Hüt Dommer Dröwer laache“ und der singende Wirt Heinz Hülshoff ignoriert tapfer, dass es draußen fast 12 Grad warm ist: „Lass mich Dein Skilehrer sein…“

D_loeschzug_Heinz_Huelshoff_20151128

Heinz Hülshoff als "Der singende Wirt" bot sich als Skilehrer an

Bald sitzt bei der 63 Jahre alten Karnevalsgesellschaft 1. Löschzug keiner mehr. Die Polonaise zieht durch Saal und Gastraum und aktiviert alle. Karneval zum Mitfeiern.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Spende_Prinzenpaar_20160623

Sara Flötmeyer und der „gute nacht bus“ – das war ein fixes Ding. Kaum hatte die angehende Venetia 2015 von dem Bus für Obdachlose gehört, war Freund und Prinz Hanno Staiger überzeugt und ein Informationstermin gemacht. Dann sammelten Prinz Karneval und seine holde Lieblichkeit die ganze ultrakurze Turbosession 2015/16 lang. Verzichteten auf Geschenke und nahmen stattdessen kleine und große Umschläge an. Am Donnerstagabend überreichten sie den Spendenscheck: 17.539,49 Euro bringen den gute nacht bus ein gutes Stück weiter.

D_kakaju_Spendenempfaenger_20160620

Spendenrekord bei den Karnevalsfreunden der katholischen Jugend, KakaJu: Trotz der extrem kurzen Karnevalssession konnten nach Abzug aller Kosten 21.833,33 Euro an 14 Projekte verteilt werden. „Das sind 1500 Euro mehr als in der Saison zuvor“, frohlockte KakaJu-Präsident Thomas Puppe. Völlig überflüssigerweise fühlten sich die wohltätigen Narren bemüßigt, auf die Verteilung der Spendengelder hinzuweisen: zwei Drittel des Spendengeld blieben in Düsseldorf, ein Drittel komme Projekten weltweit zugute.

D_Marktfrauen_08062016

Die närrischen Marktfrauen haben am Mittwoch (8.6.) ihren Sellerieprinzen für die närrische Session 2016 / 2017 erwählt: Uwe Willer wird als „Uwe II“ als einziger Mann bei den mehr als dreißig Frauen geduldet.

report-D: Social Media / RSS