Düsseldorf Karneval

D_Radschläger_Saal_15022017

Nicht nur zum "Bierdeckellied" der Fetzer wogte die Stimmung bei den Damen in Haus Gantenberg

Die Damen der Düsseldorfer Radschläger verstehen es zu feiern

Damensitzungen - so ganz ohne die Herren – da sind die Radschlägerinnen tolerant. Dafür können sich die Herren an der Kleiderordnung der Minnie Mäuse im Elferrat beteiligen. Sie dürfen aber auch in ihren traditionellen bunten Sakkos mitschunkeln, lachen und Spaß haben.

Einige Eindrücke der guten Stimmung hier in der Report-D Bildergalerie

D_Radschläger_Elferrat_15022017

Fesche Mäuschen im Elferrat

Die flotte Minnie Maus, die als Präsidentin durch die Damensitzung führte, erinnerte entfernt an den Chef der Radschläger, Günther Korth. Aber der war den ganzen Abend nicht zu sehen. Der komplette  weibliche Elferrat hatte sich mit der gepunkteten Kleidung und den runden Öhrchen der Minnie Maus gekleidet.

Das Prinzenpaar Prinz Christian III. und Venetia Alina statteten den Radschlägern gleich zu Beginn der Sitzung einen Besuch ab und wurden begeistert empfangen. Hoher Besuch aus Köln kam danach ins Haus Gantenberg mit De Räuber, die mit ihren Liedern die Damen ordentlich in Bewegung brachten. Im Verlauf spielten sie dann auch das Lied „Wenn ich träum in der Nacht“, obwohl das in Düsseldorf eigentlich den Fetzern vorbehalten ist, denn die haben das Lied geschrieben. Gut fanden die Fetzer das nicht, als sie später bei den Radschlägern auftraten. Doch sie revanchierten sich: Nach „Da schwimmt ‚ne Kölner“ sangen sie ihr Lied eben noch einmal.

D_Radschläger_Fetzer_15022017

Bei den Fetzern hielt es niemanden auf den Stühlen

Doch neben den Bands gab es auch noch ein ordentliches Lachmuskeltraining für die Damen. Frau Kühne konnte so richtig von Frau zu Frau sprechen, aber auch Horst Schlag mit seinen „Männerthemen“ kam sehr gut an. Er beendet nach rund 40 Jahren auf der Bühne seine Karnevalsauftritte mit dieser Session und wurde mit großem Applaus verabschiedet. Frau Emi und Herr Wilnowski waren schon öfter bei den Radschlägern zu Gast und verstanden es wieder gänzend zu unterhalten. Ganz den Geschmack der Gäste im Saal traf Heinz Hülshoff, der nicht nur das Mottolied des Düsseldorfer Kanrevals im Repertoire hatte.

D_Radschläger_Paar_15022017

Frau Emi und Herr Wilnowski

Die Radschläger sind der zweitälteste Karnevalsverein in Düsseldorf und Günther Korth ist bereits seit über 30 Jahren der Präsident. Das Markenzeichen sind die bunten Jacken der Gesellschaft, die in diesem Jahr auch Modell für den Orden waren.

Die Radschläger feiern noch weiter. Am Karnevalssamstag (25.2.) steigt die Prunksitzung um 20 Uhr und an Rosenmontag ab 17 Uhr die Rosenmontagsparty mit DJ Mücke in Haus Gantenberg. Weitere Informationen hier.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Hupen_Saal_22022017

Andreas Mauska hatte es am Mittwoch (22.2.) genau im Blick: 294 Hupen hatten sich im Quartier Boheme versammelt und feierten. Der Böse Hupenball ist die launige Party der KG Regenbogen, bei der „alles darf und nichts muss“ – außer eben, dass jeder mit Hupen kommen muss.

Schnappschüsse der Hupen hier in der report-D-Bildergalerie

D_HammerJJ_Gäste_22022017

Karneval in großen Sälen, mit Lackschuhen und teurem Programm brauchen die Damen vom Hammer Jeck Jemöös nicht. Sie feiern ihre Sitzung in Haus Gantenberg und auch in diesem Jahr ist der Saal wieder voll. Am Dienstag (21.2.) luden sie zur Damensitzung ein und viele der Besucherinnen sind Stammkundinnen.

Einen Blick auf die Bühn gibt es hier in der report-D-Bildergalerie

D_Marktplatz_20170223

ACHTUNG - UNWETTER -

spätestens um 16 Uhr endet der Straßenkarneval.

Am Düsseldorfer Rathaus haben sie das Programm bereits um 15.30 Uhr gestoppt. Die KG Regenbogen wurde ohne Auftritt von dannen gepustet. Vor dem Schlösserzelt auf dem Burgplatz stehen noch viele Dutzend Menschen, die eigentlich da reinwollen zum Feiern. Aber auch das Zelt muss bis 16 Uhr geräumt sein. Alle Bierpavillons, Bierschirme, Planen sollen weggeräumt werden. Das haben Polizei, Feuerwehr, Ordnungsamt und Comitee Carneval entschieden. Grund ist Thomas, das Sturmtief - vor dem der Deutsche Wetterdienst in Essen warnt. 

Die Narren sind los - Altweiber in der Düsseldorfer Innenstadt - unsere report-D-Bildergalerie

Wie der Rathaussturm um 11.11 und ein bisschen verlief, zeigt das report-D Video

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!