Düsseldorf Karneval

D_gruen-weiss_Volmerswerth_prinz_20160123

Der frisch gekürte Prinz Philipp Struck führte in Düsseldorf Volmerswerth die Polonaise an

Düsseldorf Volmerswerth, unplugged: Ball der Prinzengarde Grün-Weiß trotzt dem Stromausfall

Ach, Volmerswerth, Du hast es besser: Abseits des jecken Mainstreams kürte dort, wo Brücken, Rhein und Blumenfelder sich gute Nacht sagen, die Prinzengarde Grün-Weiss am Samstagabend ihr Prinzenpaar 2016. Philipp Struck und Franzi Nessel übernahmen die närrische Regentschaft – und führten zu etwas späterer Stunde die Riesen-Polonaise durch das gesamte Festzelt an der Volmerswerther Straße an.

D_gruen_weiss_volmerswerth_rimkus_20160123

Andreas Rimkus schunkelte im Kreis von Panzerknackern - ob für Düsseldorfs SPD-Parteichef der richtig Umgang ist?  

Vorher allerdings hatten die Stadtwerke den Organisatoren eine dicke Nuss zu knacken gegeben. Denn am Samstagabend zur besten Sportschauzeit um 18.10 Uhr fiel der Strom in Flehe und Volmerswerth aus. Das Zelt blieb dunkel. Verstärker, Lautsprecher, Mikrofone, Musikanlage – alles mucksmäuschenstill und ohne Funktion.

Ein Hektar Acker für ein Notstromaggregat

Doch im Land zwischen den Feldern wird nicht lamentiert. Eiligst wurde ein Notstromaggregat herbeigeschafft. „Wir waren gerade dabei, es an die Stromversorgung des Festzelts anzuschließenden, als der normale Strom zurückkam“, berichtete einer der Organisatoren. Und so konnte das Programm mit dem Tanzcorps Rot-Weiß Bechen, Dem Clown mit Trompete Bruce Kapusta, Zauberer Charlie Martin und der Tanzgarde der Katholischen Jugend, KaKaJu, wie geplant über die Bühne gehen.

D_gruen-weiss-volmerswert_Goettinen_20160123

In Volmerswerth feierte auch diese Abordnung aus dem Olymp 

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Karnevalsförder_16072016

Die Vorsitzende des Fördervereins Düsseldorfer Karneval, Angela Erwin, konnte am Samstag (16.7.) eine Delegation des weltlichen Ritterordens "Goldener Vlies" im Haus des Karnevals begrüßen. Die Pflege des Brauchtums verbindet den Orden mit dem Düsseldorfer Karneval und das wollte die Delegation auch mit einer Spende unterstützen.

D_Spende_Prinzenpaar_20160623

Sara Flötmeyer und der „gute nacht bus“ – das war ein fixes Ding. Kaum hatte die angehende Venetia 2015 von dem Bus für Obdachlose gehört, war Freund und Prinz Hanno Staiger überzeugt und ein Informationstermin gemacht. Dann sammelten Prinz Karneval und seine holde Lieblichkeit die ganze ultrakurze Turbosession 2015/16 lang. Verzichteten auf Geschenke und nahmen stattdessen kleine und große Umschläge an. Am Donnerstagabend überreichten sie den Spendenscheck: 17.539,49 Euro bringen den gute nacht bus ein gutes Stück weiter.

D_kakaju_Spendenempfaenger_20160620

Spendenrekord bei den Karnevalsfreunden der katholischen Jugend, KakaJu: Trotz der extrem kurzen Karnevalssession konnten nach Abzug aller Kosten 21.833,33 Euro an 14 Projekte verteilt werden. „Das sind 1500 Euro mehr als in der Saison zuvor“, frohlockte KakaJu-Präsident Thomas Puppe. Völlig überflüssigerweise fühlten sich die wohltätigen Narren bemüßigt, auf die Verteilung der Spendengelder hinzuweisen: zwei Drittel des Spendengeld blieben in Düsseldorf, ein Drittel komme Projekten weltweit zugute.

report-D: Social Media / RSS