Düsseldorf Karneval

D_gruen-weiss_Volmerswerth_prinz_20160123

Der frisch gekürte Prinz Philipp Struck führte in Düsseldorf Volmerswerth die Polonaise an

Düsseldorf Volmerswerth, unplugged: Ball der Prinzengarde Grün-Weiß trotzt dem Stromausfall

Ach, Volmerswerth, Du hast es besser: Abseits des jecken Mainstreams kürte dort, wo Brücken, Rhein und Blumenfelder sich gute Nacht sagen, die Prinzengarde Grün-Weiss am Samstagabend ihr Prinzenpaar 2016. Philipp Struck und Franzi Nessel übernahmen die närrische Regentschaft – und führten zu etwas späterer Stunde die Riesen-Polonaise durch das gesamte Festzelt an der Volmerswerther Straße an.

D_gruen_weiss_volmerswerth_rimkus_20160123

Andreas Rimkus schunkelte im Kreis von Panzerknackern - ob für Düsseldorfs SPD-Parteichef der richtig Umgang ist?  

Vorher allerdings hatten die Stadtwerke den Organisatoren eine dicke Nuss zu knacken gegeben. Denn am Samstagabend zur besten Sportschauzeit um 18.10 Uhr fiel der Strom in Flehe und Volmerswerth aus. Das Zelt blieb dunkel. Verstärker, Lautsprecher, Mikrofone, Musikanlage – alles mucksmäuschenstill und ohne Funktion.

Ein Hektar Acker für ein Notstromaggregat

Doch im Land zwischen den Feldern wird nicht lamentiert. Eiligst wurde ein Notstromaggregat herbeigeschafft. „Wir waren gerade dabei, es an die Stromversorgung des Festzelts anzuschließenden, als der normale Strom zurückkam“, berichtete einer der Organisatoren. Und so konnte das Programm mit dem Tanzcorps Rot-Weiß Bechen, Dem Clown mit Trompete Bruce Kapusta, Zauberer Charlie Martin und der Tanzgarde der Katholischen Jugend, KaKaJu, wie geplant über die Bühne gehen.

D_gruen-weiss-volmerswert_Goettinen_20160123

In Volmerswerth feierte auch diese Abordnung aus dem Olymp 

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

tilly

Chapeau, Jacques Tilly: Dieses freche Dutzend macht den Düsseldorfer Rosenmontagszug einzigartig. Während Nationalisten hetzen, Immobilienmakler als US-Präsident am Atomknopf sitzen und türkische Großmannssucht die Demokratie meuchelt, hält das Team Tilly dagegen. Draht und Zeitungspapier schaffen Skulpturen auf Zeit, in denen sich Ängste, aber auch der Trotz der staunenden Massen wiederfinden. Report-D zeigt hier erstmals alle zwölf Mottowagen aus dem Düsseldorfer Rosenmontagszug 2017 im Überblick. 

D_KIJU_25022017

Der Düsseldorfer Kinder- und Jugendumzug hatte am Samstag (25.2.) mehr als 3500 Teilnehmer. Nach dem Start am Görresgymnasium zog der närrische Lindwurm über die Kö durch die Altstadt zum Burgplatz. Über 50.000 Zuschauer säumten die Straßen, was nicht nur Freude bereitete.

444 jecke Bilder vom Umzug finden sie hier in der report-d-Bildergalerie

D_Lohausen_Start_25022015

Nach einem Biwak auf dem Schützenplatz zog pünktlich um 13:11 Uhr am Samstag (25.2.) der Veedelszoch durch Lohausen. Als sich der fröhliche Lindwurm dann durch die Straßen geschlängelt hatte, gab es eine Premiere. Eine zweite Bühne war für den Nachwuchs gerichtet worden und bot so Raum für das erste Kinderbiwäkchen.

Report-D war beim Veedelszoch dabei. Die Bilder finden sie hier.

Tausend und ein Karnevalsbild

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!