Düsseldorf Karneval

D_Nachtsitzung_Kim_Fischer_20151114

Sängerin und Moderatorin Kim Fischer kam zum zweiten Mal aus Berlin als Co-Moderatorin zum Nacht der KG Regenbogen nach Düsseldorf

Düsseldorf bezaubert – mit der Nachtsitzung der KG Regenbogen

Zwischen dem Broadway und der Erkrather Straße liegen ungefähr drei Galaxien. Minimum. Zwischen Karneval pur und großer Showbühne anderthalb. Mit ihrer Nachtsitzung spannte die KG Regenbogen einen selbigen zwischen allen drei Orten und schuf so ein Bermuda Dreieck – in dem sämtliche miese Laune des Abends verschwand. Nach den Pariser Anschlägen sollte die Nachtsitzung eine ausgelassene Feier für das Leben sein.

D_Nachtsitzung_Andreas Mauska_20151114

Andreas Mauska trug dat Laternche zu den 350 Gästen im Club Capitol zu Düsseldorf

Punkt 23.11 Uhr trug Präsident Andreas Mauska dat Laternche in den mit rund 350 Gästen gefüllten Club Capitol. Alle waren in festlicher Abendgarderobe erschienen, die Damen glitzerten, die Herrn zupften ein letztes Mal an der Smoking-Fliege und los ging‘s.

D_Nachtsitzung_Hanno+Sara_20151114

Kamen um Mitternacht auf ein Viertelstündchen vorbei: Düsseldorfs Tollitäten, Prinz Hanno I. und Sara

In Schauspielerin und Moderatorin Kim Fischer hat sich die Community verguckt. Deshalb wurde sie als Co-Moderatorin und Stargast des Abends auf klatschenden Händen in den Saal getragen. Moment – geht das überhaupt? Egal. Kim war gerührt: „Ich habe mich riesig gefreut als Andreas anrief, um mich wieder zur Nachtsitzung der KG Regenbogen einzuladen. Und auch wenn ich mich als Berlinerin kaum im Karneval auskenne liebe ich die Stimmung bei der KG Regenbogen. Die Düsseldorfer feiern hier alle immer so herzlich, warm und ausgelassen.“

D_Nachtsitzung_SchmitzBackes_20151114

Bezaubert mit seinen Ringen: Schmitz Backes

Bekannt ist die Nachtsitzung der KG Regenbogen, weil dort Künstler zu sehen sind, die selten auf karnevalistischen Bühnen zu finden sind. In diesem Jahr sorgten unter anderem die zehn Jungs von „Brasserie“, einer Blaskapelle vom Bodensee für mächtig Stimmung im Club Capitol. Zum Staunen hatte Sitzungspräsident Andreas Mauska neben dem Akrobaten-Duo „2Trux“ (Frau stemmt Mann) auch Max Loos am chinesischen Mast eingekauft. Magier „Schmitz Backes“ zauberte ganz unglaublich. Für den passenden musikalischen Rahmen sorgte das Trio „Die 3 Liköre“ aus Köln und natürlich die Auftrittsgruppe der KG Regenbogen mit ihren eigenen Sängern (Max Weyers, Ursula Strunk, André Eigen) und Liedern.
Dann wars auch schon vorbei – weit nach Sonnenaufgang konnten die letzten Brötchen kaufen, bevor sie nach Hause gingen.

D_Nachtsitzung_2Trux_20151114

Akrobatik auf kleinstem Raum: die 2 Trux

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Hoppeditz_20151111_articleimage

„Ich bin Hoppeditz, lasst mich hier raus!“ heißt es in fünfzig Tagen wieder auf dem Rathausplatz. Am 11.11. geht es in Düsseldorf mit dem Motto für 2017 „Uns kritt nix klein – Narrenfreiheit, die muss sein“ in die neue Session. Nachdem der Hoppeditz um 11:11 Uhr aus seinem Senftöpfchen gekrabbelt ist, startet um 13 Uhr im Henkel-Saal zum dritten Mal der Hoppeditz-Ball des Comitee Düsseldorfer Carneval (CC). Für das neue Karnevalsprinzenpaar Christian III. und Alina geht es am 18. November bei der Prinzenpaar-Kürung so richtig los.

D_KGRegenbogen_Mauska_03092016

Viva Mexico – unter diesem Motto feierten die Mitglieder der KG Regenbogen und ihre Gäste in bunten Kostümen und bester Stimmung ihre Sommerparty auf dem Gelände des Yellowstone Indianer Reservats in Flingern.

Report-D war dabei und zeigt hier einige Impressionen.

D_Karneval_Paar1_03092016

Musik vor dem Rathaus und ein Paar steht glücklich in der Tür und winkt – kein Wunder dass die anwesenden Touristen fragen, wer denn da gerade geheiratet hat. Aber Christian Erdmann und Alina Kappmeier sind „nur“ das neue Prinzenpaar des Düsseldorf Karnevals und strahlen dabei um die Wette.

report-D: Social Media / RSS