Düsseldorf Karneval

D_Nachtsitzung_Kim_Fischer_20151114

Sängerin und Moderatorin Kim Fischer kam zum zweiten Mal aus Berlin als Co-Moderatorin zum Nacht der KG Regenbogen nach Düsseldorf

Düsseldorf bezaubert – mit der Nachtsitzung der KG Regenbogen

Zwischen dem Broadway und der Erkrather Straße liegen ungefähr drei Galaxien. Minimum. Zwischen Karneval pur und großer Showbühne anderthalb. Mit ihrer Nachtsitzung spannte die KG Regenbogen einen selbigen zwischen allen drei Orten und schuf so ein Bermuda Dreieck – in dem sämtliche miese Laune des Abends verschwand. Nach den Pariser Anschlägen sollte die Nachtsitzung eine ausgelassene Feier für das Leben sein.

D_Nachtsitzung_Andreas Mauska_20151114

Andreas Mauska trug dat Laternche zu den 350 Gästen im Club Capitol zu Düsseldorf

Punkt 23.11 Uhr trug Präsident Andreas Mauska dat Laternche in den mit rund 350 Gästen gefüllten Club Capitol. Alle waren in festlicher Abendgarderobe erschienen, die Damen glitzerten, die Herrn zupften ein letztes Mal an der Smoking-Fliege und los ging‘s.

D_Nachtsitzung_Hanno+Sara_20151114

Kamen um Mitternacht auf ein Viertelstündchen vorbei: Düsseldorfs Tollitäten, Prinz Hanno I. und Sara

In Schauspielerin und Moderatorin Kim Fischer hat sich die Community verguckt. Deshalb wurde sie als Co-Moderatorin und Stargast des Abends auf klatschenden Händen in den Saal getragen. Moment – geht das überhaupt? Egal. Kim war gerührt: „Ich habe mich riesig gefreut als Andreas anrief, um mich wieder zur Nachtsitzung der KG Regenbogen einzuladen. Und auch wenn ich mich als Berlinerin kaum im Karneval auskenne liebe ich die Stimmung bei der KG Regenbogen. Die Düsseldorfer feiern hier alle immer so herzlich, warm und ausgelassen.“

D_Nachtsitzung_SchmitzBackes_20151114

Bezaubert mit seinen Ringen: Schmitz Backes

Bekannt ist die Nachtsitzung der KG Regenbogen, weil dort Künstler zu sehen sind, die selten auf karnevalistischen Bühnen zu finden sind. In diesem Jahr sorgten unter anderem die zehn Jungs von „Brasserie“, einer Blaskapelle vom Bodensee für mächtig Stimmung im Club Capitol. Zum Staunen hatte Sitzungspräsident Andreas Mauska neben dem Akrobaten-Duo „2Trux“ (Frau stemmt Mann) auch Max Loos am chinesischen Mast eingekauft. Magier „Schmitz Backes“ zauberte ganz unglaublich. Für den passenden musikalischen Rahmen sorgte das Trio „Die 3 Liköre“ aus Köln und natürlich die Auftrittsgruppe der KG Regenbogen mit ihren eigenen Sängern (Max Weyers, Ursula Strunk, André Eigen) und Liedern.
Dann wars auch schon vorbei – weit nach Sonnenaufgang konnten die letzten Brötchen kaufen, bevor sie nach Hause gingen.

D_Nachtsitzung_2Trux_20151114

Akrobatik auf kleinstem Raum: die 2 Trux

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Spende_Prinzenpaar_20160623

Sara Flötmeyer und der „gute nacht bus“ – das war ein fixes Ding. Kaum hatte die angehende Venetia 2015 von dem Bus für Obdachlose gehört, war Freund und Prinz Hanno Staiger überzeugt und ein Informationstermin gemacht. Dann sammelten Prinz Karneval und seine holde Lieblichkeit die ganze ultrakurze Turbosession 2015/16 lang. Verzichteten auf Geschenke und nahmen stattdessen kleine und große Umschläge an. Am Donnerstagabend überreichten sie den Spendenscheck: 17.539,49 Euro bringen den gute nacht bus ein gutes Stück weiter.

D_kakaju_Spendenempfaenger_20160620

Spendenrekord bei den Karnevalsfreunden der katholischen Jugend, KakaJu: Trotz der extrem kurzen Karnevalssession konnten nach Abzug aller Kosten 21.833,33 Euro an 14 Projekte verteilt werden. „Das sind 1500 Euro mehr als in der Saison zuvor“, frohlockte KakaJu-Präsident Thomas Puppe. Völlig überflüssigerweise fühlten sich die wohltätigen Narren bemüßigt, auf die Verteilung der Spendengelder hinzuweisen: zwei Drittel des Spendengeld blieben in Düsseldorf, ein Drittel komme Projekten weltweit zugute.

D_Marktfrauen_08062016

Die närrischen Marktfrauen haben am Mittwoch (8.6.) ihren Sellerieprinzen für die närrische Session 2016 / 2017 erwählt: Uwe Willer wird als „Uwe II“ als einziger Mann bei den mehr als dreißig Frauen geduldet.

report-D: Social Media / RSS