Düsseldorf Karneval

D_CC_Schaal_20151111

Blieb bisher ein Einzelstück: Ausgerechnet der beim Kölner Unternehmen Deiters bestellte Motto-Schal erreichte den Hoppeditz in Düsseldorf nicht, sondern steckt noch im Container im Zoll. Unser Bild zeigt: (vl) CC-Präsident Manfred Laumen, Deiters-Chef Herbert Geiss, Hans-Peter Suchand, Jacques Tilly und CC-Vize Stefan Kleinehr, der die guten Kontakte nach Köln pflegen möchte

Düsseldorf hat den Schal-Skandal: Kölner konnten Mottoschal nicht pünktlich liefern

Kaum war die Session eine Minute alt, hatte sie schon ihren ersten Aufreger: den Schal-Skandal. Der CC-Mottoschal in Rot mit weißer Aufschrift „Düsseldorf – scharf wie Mostert“ ist derzeit nicht lieferbar. Das fahle Novemberlicht der Empörung trifft ausgerechnet ein alteingesessenes kölsches Familienunternehmen – die Firma Deiters. Sabotage gegen Düsseldorf im Schatten des Doms?

Nein, sagt Björn Lindert, der zuständige Geschäftsführer bei Deiters. Zunächst habe das Düsseldorfer CC die Abstimmungsfrist länger ausgedehnt als für eine pünktliche Lieferung der in Übersee gefertigten Schals verträglich war. Dann habe man sich aus Köln bemüht, den Halsschutz für jecke Kehlen dennoch so pünktlich zu liefern, wie in Düsseldorf der Hoppeditz erwacht. Allerdings habe der Zoll ausgerechnet den Container mit den für Düsseldorfer bestimmten Schals zu einer Stichprobe herangezogen. Und das dauert.

Vielleicht kommen die Schals in der nächsten Woche

Ob sich das Drama in Rotterdam oder Hamburg abspielt, konnte oder wollte Lindert nicht sagen. Bevor noch jemand nachfragt… Frühestens nächste Woche kommen die Schals in Düsseldorf an, erfuhren die Vereine, die das erste Helau auf dem Marktplatz mit einem Einkauf im Haus des Karnevals verbinden wollten. Viele zahlten schon mal vorab.
Und bekommen nun Bescheid, wenn das gute Tuch geliefert werden kann. Das CC werde eine Pressemeldung herausgeben, versprach der für Mitteilungen zuständige Hans-Peter Suchand. 

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_JW_Pripa_26112016

Eine rauschende Ballnacht im Boston Club an der Vennhauser Allee feierten die Karnevalisten der Jrön Wissen Jongen mit ihren Gästen, befreundeten Karnevalisten und zahlreichen Programm-Highlights.

Eindrücke vom Abend finden sie hier in der Report-D Bildergalerie.

D_Spiessratze_Flitter_20161126

Ohne ein ordentliches Fundament – keine Session: Mit diesem Erfolgsrezept ist die Gesellschaft Düsseldorfer Spiesratze immerhin 106 Jahre alt geworden. Und so gab‘s zur feierlichen Grundsteinlegung im Goldenen Ring tüchtig Grünkohl, einen Flug über den Regenbogen, neue Diplom-Handlanger und eine ganz besondere Ehrung.

D_RotWeiss_Irvin_Doomes_20161126

Tisch Nummer dreizehn, genauer: die Menschen an Tisch Nummer 13, hält es nicht mehr auf ihren Stühlen. Irvin Doomes performt „Sex-Maschine“. Top-Saxophonist Tilo Baron quetscht dazu die vorletzten Töne aus der Kanne. Janine Kemmer, Dirk Kemmer und Designer Philippe Carouge wippen und schnippen. Und spätestens hier – bei einem der beiden Haupt-Acts im Rheinlandsaal des Hilton Hotels war klar: die rot-weiße Mission großes Ball-Gefühl ist gelungen.

Düsseldorf, Helau!

report-D: Social Media / RSS