Düsseldorf Karneval

D_Gemeinsam Jeck_Manni_27112015

Ein großer Cheerleader-Puschel mit Dame Edna-Bille? Das kann nur Manni Breuckmann, der das Sessionsmotto erfunden hat: Düsseldorf, scharf wie Mostert

Düsseldorf ist „Gemeinsam Jeck“: Turbo-Programm kombiniert mit familiärer Stimmung

Suchspiel im Saal: Da hockt Reporterlegende Manni Breuckmann und denkt, niemand würde ihn erkennen unter seinem überdimensionalen Cheerleader-Puschel und hinter der Dame Edna-Brille. Michael Laumen, Präsident des Comitees Düsseldorfer Carneval, CC, schunkelt mitten im Parkett. Und sein Vize Stefan Kleinehr trompetet mit bei den Swinging Funfares. „Gemeinsam jeck“ ist gerade mal anderthalb – doch zu ihrer einmaligen Sitzung am Freitag (27.11.) musste man „Sie“ sagen. Einen Eindruck vermittelt die report-D Bildergalerie

D-Gemeinsam Jeck_CC-Praes_27112015

Schunkelt im Parkett: CC-Prasident Michael Laumen (vorn recht)

Rund 260 Gäste feierten im Gemeindezentrum der griechisch-orthodoxen Kirche, Am Schönenkamp in Reisholz beim „inklusiven Karnevalsverein“, der seine Wurzeln in der Werkstatt für angepasste Arbeit“ hat. Inklusive? War hier der Spaß! Wie auch Oberbürgermeister Thomas Geisel unter rot-weißer Narrenkappe feststellte.

D_Gemeinsam Jeck_AchimundOlli_27112015

Achim und Olli

Denn über de Bergische Jung, den singenden Wirt Heinz Hülshoff, die Weissfräcke, Achim und Olli, De Fetzer, die Tanzgarde Blauweiß, die Swinging Funfares, Kakaju, die Benrather Schlossnarren und die KG Regenbogen waren alle da, die auch zu einer Prinzenkürung in Düsseldorf gehören. Das Prinzenpaar der Gesellschaft, Torsten I. und Venetia Ute I. kamen kaum mit dem Orden verteilen nach, amüsierten sich aber prächtig. Die Karnevalsfamilie organisierte ein vor-adventliches Warm Up, sehr persönlich, sehr herzlich.

D_Gemeinsam Jeck Haano_Sarah_27112015

Herausragend an dem Abend: die Swinging Funfares – die die Sommerpause genutzt habe, um sich deutlich zu verbessern. Wo sie in diesem Jahr auftreten, biegen sich die Scheiben des Saals nach außen. „Gemeinsam jeck“ ist von 28 Gründungsmitgliedern mittlerweile auf gut 100 Narren angewachsen. Am Rosenmontagszug nehmen sie mit einem eigenen Wagen teil und an jedem dritten Mittwoch im Monat gibt es einen Stammtisch im Uerige.

D_Gemeinsam Jeck_Prinzenpaar_27112015

Prinz Torsten I. und Venetia Ute I. der KG "Gemeinsam Jeck" amüsierten sich prächtig

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Spende_Prinzenpaar_20160623

Sara Flötmeyer und der „gute nacht bus“ – das war ein fixes Ding. Kaum hatte die angehende Venetia 2015 von dem Bus für Obdachlose gehört, war Freund und Prinz Hanno Staiger überzeugt und ein Informationstermin gemacht. Dann sammelten Prinz Karneval und seine holde Lieblichkeit die ganze ultrakurze Turbosession 2015/16 lang. Verzichteten auf Geschenke und nahmen stattdessen kleine und große Umschläge an. Am Donnerstagabend überreichten sie den Spendenscheck: 17.539,49 Euro bringen den gute nacht bus ein gutes Stück weiter.

D_kakaju_Spendenempfaenger_20160620

Spendenrekord bei den Karnevalsfreunden der katholischen Jugend, KakaJu: Trotz der extrem kurzen Karnevalssession konnten nach Abzug aller Kosten 21.833,33 Euro an 14 Projekte verteilt werden. „Das sind 1500 Euro mehr als in der Saison zuvor“, frohlockte KakaJu-Präsident Thomas Puppe. Völlig überflüssigerweise fühlten sich die wohltätigen Narren bemüßigt, auf die Verteilung der Spendengelder hinzuweisen: zwei Drittel des Spendengeld blieben in Düsseldorf, ein Drittel komme Projekten weltweit zugute.

D_Marktfrauen_08062016

Die närrischen Marktfrauen haben am Mittwoch (8.6.) ihren Sellerieprinzen für die närrische Session 2016 / 2017 erwählt: Uwe Willer wird als „Uwe II“ als einziger Mann bei den mehr als dreißig Frauen geduldet.

report-D: Social Media / RSS