Düsseldorf Karneval

D_Boese_Hupen_Gruppe_20160203

Und Hoppa: In die Karibik entführte die KG Regenboden die Herren, die Damen und alle dazwischen mit ihrem Böse Hupen Ball 2016

Düsseldorf zeigt seine Hupen – bei einem Ball im Quartier Bohème

Fangen wir mal so an: Halten sie „Hupen“ für akustische Signale, die zum Zwecke einer überlebenswichtigen Warnung oder auch nur aus Ärger an andere Verkehrsteilnehmer gerichtet werden? Ja? Das war tapfer geantwortet, aber wir bitten Sie höflich: Klicken Sie weiter, hier gibt es für Sie nichts zu sehen.

Alle anderen weiden ihre Augen an der report-D Bildergalerie

D_Boese_Hupen_Saengerin_20160203

Ursula Strunk - die singende Matrosin

Für alle anderen sind Hupen ein Synonym. Was? Ein anderes Wort für Titten, Brüste, Möpse, Dinger, Lustsensoren, Argumente, Zuckerhügel… Und an diesem Abend gibt es kleine – Gräm Dich nicht, Pamela, es ist alle im grünen Bereich – und große Hupen. Die Herren tagen High Heels, die Damen das Matrosenhemd. Die Karibik ist das Motto, der Cocktail lecker und die Moral so fern. Man kann sie kaum sehen, ne, wirklich, nehmen Sie mal das Fernglas…

Hier tragen die Herren das kleine Schwarze gleich selbst

Der „Böse Hupen Ball“ ist eine Persiflage der KG Regenbogen auf den Düsseldorfer Klassiker – den Böse Buben Ball. Hier tragen die Herren das kleine Schwarze gleich selbst, anstatt es umständlich einer Partnerin zu kaufen. KG Regenbogen-Präsident Klaus Mauka gibt selbst den Kolibri – und alle, die ähnlich schnell mit ihren Flügeln schlagen können, sind gekommen. Voodoo-Magierinnen und Saftschubsen, Pumps-Versteher und Krankenschwester-Erotikerinnen männlicher Herkunft.
Die feierten im Quartier Boheme an der Ratinger Straße mit einem guten Schuss Selbstironie, dem völligen Vergessen dessen, was Morgen sein wird und in einer Gewissheit: Uns gibt’s nur einmal; das kommt nie wieder…

D_Boese_Hupen_Mauska_20160203

Andreas Mauska (Dat Jröne in der Bildmitte) als moderierender Kolibri

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_JW_Pripa_26112016

Eine rauschende Ballnacht im Boston Club an der Vennhauser Allee feierten die Karnevalisten der Jrön Wissen Jongen mit ihren Gästen, befreundeten Karnevalisten und zahlreichen Programm-Highlights.

Eindrücke vom Abend finden sie hier in der Report-D Bildergalerie.

D_Spiessratze_Flitter_20161126

Ohne ein ordentliches Fundament – keine Session: Mit diesem Erfolgsrezept ist die Gesellschaft Düsseldorfer Spiesratze immerhin 106 Jahre alt geworden. Und so gab‘s zur feierlichen Grundsteinlegung im Goldenen Ring tüchtig Grünkohl, einen Flug über den Regenbogen, neue Diplom-Handlanger und eine ganz besondere Ehrung.

D_RotWeiss_Irvin_Doomes_20161126

Tisch Nummer dreizehn, genauer: die Menschen an Tisch Nummer 13, hält es nicht mehr auf ihren Stühlen. Irvin Doomes performt „Sex-Maschine“. Top-Saxophonist Tilo Baron quetscht dazu die vorletzten Töne aus der Kanne. Janine Kemmer, Dirk Kemmer und Designer Philippe Carouge wippen und schnippen. Und spätestens hier – bei einem der beiden Haupt-Acts im Rheinlandsaal des Hilton Hotels war klar: die rot-weiße Mission großes Ball-Gefühl ist gelungen.

Düsseldorf, Helau!

report-D: Social Media / RSS