Düsseldorf Karneval

D_Hofburg1_20160109

Das ist ja mal 'ne Burg: Hanno I und Sara wurden von ihren Gardisten ins Interconti an der Kö begeleitet

Düsseldorfer Prinzenpaar zieht samt Gefolge in der närrischen Hofburg Interconti ein

Das ist ja mal eine Hofburg, zu der man „Sie“ sagen kann: Hanno I. und Sara – Düsseldorfs Prinzenpaar, haben am Samstag (9.1.) ihr Sessions-Quartier bezogen. Ab jetzt wird im Hotel Interconti an der Kö gechilled.

D_Hofburg_doppelbruecke_20160109

Achtung, Prinzengarde Rot-Weiß auf der Brücke

Sofern das der Terminplan zulässt. Mit großen Abordnungen ihrer Garden zogen die beiden Tollitäten vom Schadowplatz aus über die erstaunt blickende Kö („Ja ist denn schon Karneval?“) bis zum Hotel. Dort bewiesen die Rot-Weiß Gardemusiker Witz, als die sich für ein Foto auf der Brücke des Prachtbaus versammeln sollten und spontan St. Martin anspielten.

Ein echtes Stück Düsseldorf im Haus

Hoteldirektor Ronald Hoogerbrugge übergab die Schlüsselkarten zur Prinzen-Suite – und damit in den nächsten dreieinhalb Wochen ein echtes Stück Düsseldorf in seinem Hause. Mal sehen, wie viele Geschäftsleute sich nach den Seidenstrümpfen seiner Eminenz Hanno I. erkundigen werden. Für den angemessenen Absacker nach dem jecken Tagesprogramm soll immer ein frisches Fässchen Obergäriges im Anstich sein.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_JW_Pripa_26112016

Eine rauschende Ballnacht im Boston Club an der Vennhauser Allee feierten die Karnevalisten der Jrön Wissen Jongen mit ihren Gästen, befreundeten Karnevalisten und zahlreichen Programm-Highlights.

Eindrücke vom Abend finden sie hier in der Report-D Bildergalerie.

D_Spiessratze_Flitter_20161126

Ohne ein ordentliches Fundament – keine Session: Mit diesem Erfolgsrezept ist die Gesellschaft Düsseldorfer Spiesratze immerhin 106 Jahre alt geworden. Und so gab‘s zur feierlichen Grundsteinlegung im Goldenen Ring tüchtig Grünkohl, einen Flug über den Regenbogen, neue Diplom-Handlanger und eine ganz besondere Ehrung.

D_RotWeiss_Irvin_Doomes_20161126

Tisch Nummer dreizehn, genauer: die Menschen an Tisch Nummer 13, hält es nicht mehr auf ihren Stühlen. Irvin Doomes performt „Sex-Maschine“. Top-Saxophonist Tilo Baron quetscht dazu die vorletzten Töne aus der Kanne. Janine Kemmer, Dirk Kemmer und Designer Philippe Carouge wippen und schnippen. Und spätestens hier – bei einem der beiden Haupt-Acts im Rheinlandsaal des Hilton Hotels war klar: die rot-weiße Mission großes Ball-Gefühl ist gelungen.

Düsseldorf, Helau!

report-D: Social Media / RSS