Düsseldorf Karneval

D_marktfrauen_Prinz_20012016

Präsidentin Melanie Schwemin und Sellerieprinz Titus Jacobs

Elf Frauen und ein Prinz im Düsseldorfer Rheingoldsaal

Ein Elferrat gehört zur einer Karnevalssitzung – so auch bei den Närrischen Marktfrauen. Doch hier ist es ein „Elferrätin“ – die richtige weibliche Form ist mindestens so närrisch wie die elf Damen, die sich mit ihrem Quotenmann Sellerieprinz Titus I. auf der Bühne hinter den Obst- und Gemüsekisten präsentierten.

D_marktfrauen_Gemüse_20012016

Passende Dekoration gehörte dazu

Der Rheingoldsaal in den Rheinterrassen hatte von den Närrischen Marktfrauen eine passende Dekoration bekommen. Obst, Gemüse und Blumen empfingen die Gäste und die waren zahlreich gekommen.

D_marktfrauen_Heinz_20012016

Der unglaubliche Heinz

Begleitet von der Rheinischen Garde Blau-Weiss zogen die Marktfrauen mit ihrer Präsidentin Melanie Schwemin ein. Als Sitzungspräsidentin konnte sie mit „dem unglaublichen Heinz“ gleich das erste Highlight ankündigen. Heinz Gröning brauchte etwas Zeit, aber er brachte den Saal das erste Mal zum Toben und nach seinem Auszug scharten sich Fans um ihn, um noch eine Selfie und ein Autogramm zu bekommen.

D_marktfrauen_altschuss_20012016

Alt-Schuss

Die Gäste im Saal konnten gleich stehen bleiben, denn die Band Alt Schuss sorgte mit ihren Liedern für viel Bewegung und beim Mottolied „Scharf wie Mostert“ stand dann auch der letzte und sang begeistert mit.

D_marktfrauen_Engel_20012016

Himmlische Stimmung im Saal

Auch die Swinging Funfares heizten nochmal ordentlich ein, bevor es dann mit Markus Krebs ruhiger wurde. Wobei ruhiger eigentlich falsch ist, denn lediglich die aktivierten Muskelpartien änderten sich: nun waren die Lachmuskeln gefragt. Wer dachte, damit hätte er die Höhepunkte des Abends schon erlebt, kennt die Marktfrauen schlecht. Das Düsseldorfer Prinzenpaar Hanno I und seine Venetia Sara und gleich danach die KG Regenbogen sorgten weiter für Stimmung.

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Veedelszoch_Itter_2016

Neben dem großen Rosenmontagszug ziehen in Düsseldorf noch verschiedene Karnevalsumzüge in den Stadtvierteln oder zentral der große Umzug für die Kinder. Report-D wird wieder viele Züge besuchen und die Bildergalerien dazu online stellen. Wer selber losziehen möchte – hier sind die Termine.

D_Altweiber201720170221

„Wenn dat Trömmelchen jeht und der Sturm wehe dät“ – in Düsseldorf muss am Donnerstag (23.2.) ein Karnevalsklassiker umgedichtet werden. Denn an diesem Donnerstag ist Murmeltiertag für alle Jecken: Kaum nimmt der Straßenkarneval Fahrt auf, fegt prompt ein Orkan den Rhein entlang. „Thomas“ heißt er. Der Winter verkleidet sich auch in diesem Jahr wieder als Sturm. Dieses Mal muss zwar kein Rosenmontagszug abgesagt werden so wie 2016. Aber wie sturmfest und erdverwachsen ist Altweiber? CC-Organisationsleiter Sven Gerling beruhigt die sich mit dem Wind drehenden Gemüter:

D_LkwRosenmontag_20170221

Die Sicherheitslage vor den Karnevalstagen in Düsseldorf ist weiterhin angespannt. Am Dienstag hat die Stadt für den Rosenmontag ein LKW-Fahrverbot erlassen. Es gilt von 8 bis 18 Uhr und betrifft alle Kraftfahrzeuge über 3,5 Tonnen einschließlich Anhänger und Zugmaschinen.

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!