Düsseldorf Karneval

D_rotweiss_Gast1_10012016

Jeck em Fuchs - die Brauhaussitzung der Prinzengarde

Jecke Stimmung bei der Düsseldorfer Prinzengarde Rot Weiss auf der Brauhaussitzung im Fuchs

Zum 8x11-Jährigen Jubiläum der Prinzengarde der Stadt Düsseldorf tanzten die Jecken in der Brauerei Füchschen auf der Ratinger Straße und genossen ein Spitzenprogramm. In bunten Kostümen und mit jecker Gesinnung stürmten die Gästen bereits ab 10 Uhr das Lokal.

D_rotweiss_Vorstand_10012016

Dirk Kemmer (ganz links) war der Sitzungspräsident, ganz rechts Füschen-Chef Peter König

Es war ein kleines Jubiläum: Jeck Em Fuchs gab es das fünfte Mal. Präsident Dirk Kemmer führte durch die Party und konnte ein Highlight nach dem anderen auf die Bühne bitten.

D_rotweiss_Gast8_10012016

Voller Saal und gute Stimmung

Das Publikum feierte mit Christian Pape und seinen Bühnenkollegen Dr. Bibbermann. Kuhl un de Gäng rockten den Saal mit „Millowitsch" und ihrer neuen Nummer „die schönsten Mädchen haben wir“. Das erste Mal im Fuchs dabei waren die Rentner Willi und Ernst, die ihre Probleme mit Frauen und der Gesundheit klärten.

D_rotweiss_Gast5_10012016

Auf den Stühlen hielt es die wenigsten

Die gemütliche Enge im Fuchs wurde noch etwas größer, als das Prinzenpaar mit Gefolge Einzug hielt, doch da rückten alle gerne etwas zusammen.

D_rotweiss_Band_10012016

Querbeat begeisterte

Das war auch bei den Überraschungsgästen nötig, die sich der Rot-Weiss Präsident extra gewünscht hatte: Querbeat mit kompletter Mannschaft war auf der kleinen Bühne kaum unterzubringen. Die Musiker hatten damit kein Problem und erweiterten ihre Auftrittsfläche einfach durch einige Tische. Spätestens zu diesem Zeitpunkt tobte das ganze Lokal und machte mit.

D_rotweiss_Deuser_10012016

Knacki Deuser nahm nicht nur den Orden, sondern auch noch ein Fässchen Füchschen mit

Intensive Angriffe auf die Lachmuskeln starteten Knacki Deuser und Achnes Kasulke mit ihren Vorträgen. Mit Schunkeleinheiten von den Fetzern endete der offizielle Teil der Veranstaltung.

So war die Stimmung:

D_rotweiss_Gast7_10012016
D_rotweiss_Gast4_10012016
D_rotweiss_Gast6_10012016
D_rotweiss_Gast3_10012016
D_rotweiss_Kleinehr_10012016
D_rotweiss_Gast2_10012016

Zurück zur Rubrik Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karneval

D_Minigolf_21052016

Ihr Sommerfest feierten die Mitglieder der KG Gemeinsam Jeck am Samstag (21.5.)mit ihren Mitgliedern, Freunden und anderen Karnevalsvereinen. Bevor es im Südpark zur gemütlichen Feier im Hof der Werkstatt für angepasste Arbeit (WfaA) ging, versuchten sich 15 Teams auf dem Minigolfplatz im Kampf um den Wanderpokal.

Report-D Impressionen vom Platz und der Siegerehrung finden sie hier.

D_MN_Arsch_09042016

211 Tage sind es bis zum Elften im Elften, 315 Tage bis Altweiber. Da wird es langsam Zeit für das Comitee Düsseldorfer Karneval (CC) sich mit der neuen Session zu beschäftigen. Zwei wichtige Entscheidungen gaben die Karenvalisten am Mittwoch (13.4.) bekannt: Das Motto und den Sänger des Mottoliedes.

D_Awista_mars_18032016

69 Millionen Euro für Flüchtlingsunterkünfte, Abstiegs-Krise bei Fortuna, Frage aus der neuen Partnerstadt Palermo: Im ersten Stock regiert Oberbürgermeister Thomas Geisel. Als er am Freitag (18.3.) nachdenklich zur Jan Wellem-Statue hinüberblickte, sah er immer wieder Awista-Orange! Zwei Kehrmaschinen und ein Mitarbeiter auf den Knien mit einem Spachtel in der Hand puhlten im historischen Düsseldorfer Kopfsteinpflaster. Denn report-D fand heraus: Seit dem nachgeholten Karnevalszug hat Düsseldorf das Maoam-Gate. Einst klebrige, mittlerweile betonharte Kaubonbons kleben fies in vielen Pflasterritzen.

report-D: Social Media / RSS