Düsseldorf Verkehr

schienen2942012

Düsseldorf im toten Winkel der Deutschen Bahn : ICE und IC machen um Wochenende (19. und 20. 3.) einen großen Bogen um Düsseldorf, die S6 rauscht von Düsseldorf Benrath direkt durch nach Leverkusen Rheindorf

Düsseldorf als Vorortbahnhof für Köln: Keine ICE, kein IC und Einschränkungen im S-Bahn-Verkehr

Sämtliche IC und ICE-Züge machen an diesem Wochenende (19./20. März) einen großen Bogen um Düsseldorf. Sie werden durch das Ruhrgebiet meist über Wuppertal nach Köln umgeleitet. Grund dafür sind letzte Tests vor Inbetriebnahme des abgebrannten Stellwerks in Mühlheim.

Weil zugleich die S-Bahn-Züge zwischen Düsseldorf und Köln wegen Bauarbeiten nur eingeschränkt verkehren, sollten sich Bahnreisende vor Reiseantritt gut informieren. Ihre einzige Chance: Mit dem Regionalexpress nach Köln zu fahren – und dort darauf zu hoffen, wieder Anschluss an die reguläre Bahnwelt zu bekommen. Die Störungen des Fernverkehrs sollen bis Montagfrüh dauern.

S6 hält bis 29. März nicht in Garath, Hellerhof und an den Langenfelder Bahnhöfen

Die S6 wird überwiegend über die Gleise des Fernverkehrs geleitet. Das bedeutet, dass sie zwischen Düsseldorf-Benrath und Leverkusen-Rheindorf nicht hält. Die S-Bahnhöfe Garath, Hellerhof, Langenfeld Berghausen und Langenfeld werden links liegen gelassen. Diese Fahrplanänderung laut Angaben der Bahn bis Dienstag, 29. März dauern. Ursache seien der Austausch von fünf Weichen und Arbeiten am Gleis zwischen Düsseldorf-Hauptbahnhof und Düsseldorf-Eller.

Zurück zur Rubrik Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Verkehr

D_Witzelstraße_22072016

Die Witzelstraße wird am Mittwoch (27.7.), ab 21 Uhr, in beiden Fahrtrichtungen für den Verkehr gesperrt, da die Fußgängerbrücke Christophstraße erneuert wird. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Montag (1.8.), 5 Uhr.

D_AndreasRimkus_20160715

Wie der Düsseldorfer Bundestagsabgeordnete Andreas Rimkus am Freitag mitteilte, sieht es für den RRX-halt in Benrath und die Gleiserweiterung in Angermund gut aus. Das Bundesverkehrsministerium veröffentlichte einen ersten Arbeitsentwurf zum neuen Bundesverkehrswegeplan (BVWP) 2030. Darin wurden beide Vorhaben hochgestuft und sind nun in der Premium-Kategorie VB Vordringlicher Bedarf.

D_Radweg_Straße_11072016

Die Arbeiten für die Fahrradwege zwischen S-Bahnhof Bilk und Heinrich-Heine-Allee haben am Montag (11.7.) begonnen.

report-D: Social Media / RSS