Düsseldorf Verkehr

haltestelle_no_service

Durch Gleisbauarbeiten werden einige Straßenbahnen am Wochenende durch Busse ersetzt

Düsseldorfer Süden: Baustellen behindern den Verkehr am kommenden Wochenende

Von Freitag, (6.11.), 21 Uhr,  bis Montag (9.11.) 4 Uhr, werden im Düsseldorfer Süden Baumaßnahmen durchgeführt, durch die der Verkehr von Fahrzeugen, Bussen und Bahnen beeinträchtigt wird. Maßnahmen gibt es am Schwarzen Weg, Benrather Schlossallee und Kölner Landstraße. Bis Ende November dauern die Arbeiten an der Bonner Straße.

Gleisarbeiten der Rheinbahn

Auf der Kölner Landstraße im Bereich Ickerswarder Straße und Rheindorfer Weg, sowie auf der Benrather Schlossallee in Höhe der Schlosskurve führt die Rheinbahn am kommenden Wochenende Gleisarbeiten durch. Die Arbeiten beginnen am Freitag um 21 Uhr und enden am Montag zu Betriebsbeginn um 4 Uhr.

Die Straßenbahnlinien U74 und U77 werden in Fahrtrichtung Süden bereits an der Haltestelle „Kaiserslauterner Straße“ enden. Die Bahnen der Linie 701 fahren nur bis „Südpark“. Ein Ersatzverkehr mit Bussen bis zum Betriebshof Benrath wird eingerichtet. Dabei wird die Haltestelle „Schloss Benrath“ in Richtung Innenstadt zur Schloßparkstraße 1 verlegt.

Kölner Landstraße

Für den Autoverkehr wird der Kreuzungsbereich Kölner Landstraße/Ickeswarderstraße gesperrt. Das Abbiegen in die Straße Werstener Feld und Ickerswarder Straße ist dann nicht möglich. Ebenfalls gesperrt ist der Kreuzungsbereich Kölner Landstraße/Kampstraße/Rheindorfer Weg. Ein Befahren der Kölner Landstraße ist möglich, jedoch kein überqueren der angegebenen Kreuzungen.

Benrather Schloßallee

An der Baustelle auf der Benrather Schlossallee wird der Autoverkehr einspurig vorbei geführt. Ein Linksabbiegen von der Hospitalstraße auf die Benrather Schlossallee Richtung Süden ist verboten.

Die Buslinie 789 fährt bereits ab Freitag, 20 Uhr, bis Montag, 6 Uhr, eine Umleitung ab „Benrath Rathaus“. Die Linien 817 und NE7 werden ab  Haltestelle „Urdenbacher Allee“ umgeleitet. Auch hier befindet sich während der Bauphase die Haltestelle "Schloss Benrath"  auf Höhe der Schloßparkstraße 1.

Schwarzer Weg

Eine Sperrung des Schwarzen Wegs in Höhe des Wittenberger Wegs  führt zu Umleitungen von vier Buslinien. Die Haltestellen „Wittenberger Weg“ und „Franz-Liszt-Straße“ werden auf die Straße Am Buchholzer Busch in Höhe der Autobahn-Unterführung verlegt. Die Haltestelle „Corellistraße“ der Linie 788 entfällt in beiden Richtungen, als Ersatz steht die Haltestelle „Neßlerstraße“ zur Verfügung. Die Haltestelle „Corellistraße“ der Linie NE7 wird auf die Südallee in Höhe der Hausnummer 55 verlegt.

Die Busse der Linien 778, 779 und NE7 werden ab den Haltestellen „Urdenbacher Allee“ (Linie 778), „Stralsunder Straße“ (Linie 779) und „Schimmelpfennigstraße“ (Linie NE7) umgeleitet. Die Linie 788 fährt in Richtung Monheim ab der Haltestelle „Schimmelpfennigstraße“ anders, in Gegenrichtung ab der Haltestelle „Neßlerstraße“.

Bonner Straße

Auf der Bonner Straße zwischen Schöne Aussicht und Paul Thomas Straße wird eine neue Zufahrt zum Industriegebiet gebaut. Dabei kommt es zu Beeinträchtigungen.

Zurück zur Rubrik Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Verkehr

D_Bahn_Silvester_30122016

Die Rheinbahn bietet ihren Kunden in der Silvesternacht den Transport mit Bus und Bahn bis in die frühen Morgenstunden.  Zwar endet der normale Samstagbetrieb um 21 Uhr, aber viele Linien fahren nach dem Silvesterfahrplan und die Betriebspause zwischen 2 und 4 Uhr am Morgen entfällt.

bahn_18-02-2014-02

Viele tausend Bahn-Pendler sind am Montag verspätet zur Arbeit und am Nachmittag nur mit Mühe wieder nach Hause gekommen. Grund war eine massive Reparaturpanne bei der Deutschen Bahn auf der Strecke zwischen Duisburg und Düsseldorf. Bei Duisburg Großenbaum riss ein 15.000 Volt führender Fahrdraht am Sonntagabend, wurde in der Nacht scheinbar repariert und riss am Montagmorgen erneut.

D_AirBerlin_20161219

Da war die Urlaubserholung mit einem Schlag dahin: Bis zu drei Stunden mussten Heimkehrer am Sonntagabend auf dem Düsseldorfer Flughafen auf ihr Gepäck warten. Betroffen waren Passagiere der Air Berlin. Es kam zu Tumulten und lauten Wortwechseln. Manche ließen ihre Koffer entnervt zurück. Am Tag nach der Panne machten Airline und Flughafen einen Schuldigen aus: den neuen Dienstleister für die Gepäckabfertigung.

  

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!