Kultur Ausstellungen

D_Bentley_26092015

Automobile Pop-Art-Kunst in der Kö-Galerie

Düsseldorfer Galerie Mensing eröffnet Ausstellung POP ’15 mit Guldenstern und Britto-Bentley

Ein bunter Blickfang steht seit Samstag (26.9.) im Erdgeschoss der Kö Galerie, Süd-Mall - Eingang Grünstraße. Ein vom brasilianischen Künstler Romero Britto gestalteter Bentley. Die Luxus-Karosse im Pop-Art-Kleid ist nicht etwa ein Serienfahrzeug mit Sonderlackierung. Es ist ein rollendes Kunstwerk mit einer großen Blume, Sternchen, Kringeln, Figuren und Zeichen, die der Künstler Britto auf den handgefertigten Prototypen des Bentley Continental GT aufgebracht hat. Eine Straßenzulassung hat das Kunstwerk nicht, ist aber der ganze Stolz von Galerist Harry Mensing, der den einzigartigen Bentley speziell zur Pop-Art-Ausstellung in seiner Galerie präsentiert.

POP'15

In der ersten Etage der Kö-Galerie erwartet die Besucher die neue Ausstellung POP’15 in den Räumen der Galerie. Die Pop-Artisten von heute malen Comic-Figuren und verwenden Ikonen der Massenkultur. Trotz unterschiedlicher Darstellungsformen und Ansätzen ist ihnen eines gemeinsam: plakative Bilder und Skulpturen zeigen die schönen Seiten des Lebens und sprühen förmlich vor Optimismus und guter Laune.

Guldenstern

Peter Smolka und Peter Wolframm sind bekannt unter dem Namen "Guldenstern" und repräsentieren seit 1994 Deutsche Pop-Art. Zur Eröffnung der Ausstellung waren die Künstler persönlich in die Galerie gekommen. Ihre Collagen und Mixed-Media-Bilder sind Pop-Art im besten Sinne. Themen und Motive nehmen sie aus dem Ikonenkult der Mediengesellschaft und dem bunten Treiben der großen Metropolen.

D_Guldenstern_26092015

Guldenstern bei der Eröffnung der Ausstellung am Samstag (26.9.) in der Kö-Galerie

Die Ausstellung wird noch bis 7. November gezeigt. Im weiteren Verlauf des Jahres werden die weltbekannten Pop-Art-Stars Charles Fazzino und Romero Britto nach Düsseldorf zur „Pop‘15“ kommen.

Galerie Mensing Düsseldorf, Königsallee 60 (Kö Galerie, 1. OG)
Ausstellungszeitraum: 26. September – 7. November 2015
Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 10.00 – 20.00 Uhr

Weitere Informationen hier

Zurück zur Rubrik Ausstellungen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Ausstellungen

D_Akki_Mädchen_06112016

Seit Sonntag (6.11.) wird es im Akki-Haus an der Siegburger Straße mal laut und mal leise. Die Mitmachausstellung „Schon gehört?“ lädt ein Musik, Geräusche und Klänge zu erzeugen, zu hören, zu genießen und damit zu spielen.

D_Semitismus_Damen_09062016

Wie klärt man Schülern heutzutage über Antisemitismus auf und begegnet damit den Anfeindungen, die es immer noch gibt. Die Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf hat ein mobiles Angebot zur Antisemitismus-Prävention entwickelt. Ein Koffer gefüllt mit unterschiedlichen Materialien zum Thema „Antisemitismus, nein danke!“ kann für den Unterricht oder Projekte ausgeliehen werden.

D_PlanetB_01062016

Im NRW-Forum ist eine Rakete gelandet, die den Namen „Future one“ trägt und damit das Thema der neuen Ausstellung „Planet B“, die ab 1. Juni bis 21. August zu sehen sein wird, auf den Punkt bringt. Es geht um die Zukunft und um „100 Ideen für eine neue Welt.“ Wie wird der Mensch leben? Welche Ressourcen stehen ihm zur Verfügung? Nur zwei von vielen Fragen, die Künstler inspirieren kreative Ideen umzusetzen.

Düsseldorf, Helau!

report-D: Social Media / RSS