Politik Stadtteile

D_Düsseldorf_Flagge_11092015

Bürgernähe und Informationen sind eine aufgabe der Bezirksvertretungen

Düsseldorfs Bezirksvertretungen 1 und 7 suchen Bürgernähe: "Op Jöck" oder als Markt

Alle zehn Bezirksvertretungen in Düsseldorf haben ihre individuellen Möglichkeiten kreativ mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen. Die BV 1 und BV 7 gehen neue Wege und laden ihre Bürger zu Veranstaltungen ein.

Bezirksvertretung 1

Altstadt, Karlstadt, Stadtmitte, Pempelfort, Derendorf und Golzheim sind die Stadtteile der Bezirksvertretung 1. Dort suchen die Bezirksvertreter den direkten Austausch mit den Bürgen, indem sie "Op Jöck" in die Stadtteile gehen. Eine Woche lang wird zu Begegnungen eingeladen, jeden Tag an einem anderen Ort. Ein Informationsstand und musikalische Begleitung gehören dazu, wenn die Mitglieder der Bezirksvertretung 1 mit den Menschen der jeweiligen Stadtteile ins Gespräch kommen wollen. Ein kleines Quiz mit stadtteilbezogenen Fragen haben die Bezirksvertreter vorbereitet und nehmen gerne Anregungen, Ideen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge entgegen.

An folgenden Standorten gibt es diese Begegnungen:

Samstag, 12. September, 11 bis 14 Uhr, Nordstraße/Schwerinstraße
Montag, 14. September, 15 bis 18 Uhr, Worringer Platz
Dienstag, 15. September, 15 bis 18 Uhr, Spichernplatz (in Höhe Ulmenstraße 84)
Mittwoch, 16. September, 15 bis 18 Uhr, Rochusmarkt
Donnerstag, 17. September, 15 bis 18 Uhr, Münsterplatz/ Barbarastraße
Freitag, 18. September, 15 bis 18 Uhr, Mittelstraße (in Höhe der Seemann-Skulpturen "Auseinandersetzung").

Bezirksvertretung 7

Gerresheim, Grafenberg, Hubbelrath, Knittkuhl und Ludenberg gehören zur Bezirksvertretung 7. Dort startet am am Samstag, 19. September, von 11 bis 13 Uhr der erste "Politischen Markttag" vor dem Rathaus in Gerresheim, Neusser Tor 12. Die Idee dazu wurde im Arbeitskreis "40 Jahre BV 7" geboren. Mehr Bürgernähe und Bürgerbeteiligung wünschten sich beide Seiten und so können alle miteinander beim „Politischen Markttag“ Gespräche führen. Die Bürgerinnen und Bürger sind gebten dabei unter dem Titel "Lebenswerter Stadtbezirk – meine Ideen, mein Stadtteil, meine Wünsche" Karten mit ihren Anliegen ausfüllen. Alle drei Monate soll Markttag sein. Zur Premiere und anlässlich des 40. Geburtstages der Bezirksvertretung 7 begleitet die Gruppe "Samba Percussion live" die Veranstaltung.

Zurück zur Rubrik Stadtteile

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Stadtteile

D_Asyl_Further_AmWald_Koch_23062016

In Düsseldorf Hassels werden zwei neue Unterkünfte für Flüchtlinge errichtet. In Leichtbauhallen werden an der „Further Straße“ ab nächster Woche 192 Menschen und „Am Wald“ ab Anfang August 288 Menschen untergebracht. Die Flüchtlingsbeauftrage Miriam Koch informierte Nachbarn und interessierte Bürger am Donnerstagabend (23.6.) über die Vorhaben.

D_OBDialog_Rath_2_22062016

Oberbürgermeister Geisel hatte am Mittwochabend (22.6.) zum Dialog geladen und etwas mehr als hundert Rather waren in den Pfarrsaal St. Josef gekommen, um das vorzubringen, was ihnen am Herzen lag. Dabei ging es hauptsächlich um Verkehrsprobleme: Belegte Parkplätze durch einen Parkdienstleister vom Flughafen, wegfallende Abstellmöglichkeiten durch den Ausbau des ÖPNV, künftige Verkehrsbelastungen nach dem Bau des Möbelhauses an der Theodorstraße und zunehmender Lärm durch den RRX.

D_AWO_ipunkt_Tür_20062016

Wenn man Julia Wagner und Jürgen Mai nach ihrer Arbeit fragt, lächeln sie. Am Freitag waren sie beim Fest auf dem Kamper Acker, am Samstag auf einem Sommerfest, am Montag hatten sie selber Gäste in ihrem neuen Büro an der Küpperssteger Straße. Was sich nach Spaß und feiern anhört, ist Basis ihrer Arbeit. Die beiden Mitarbeiter der AWO gehen in die Stadtteile Holthausen und Wersten und möchten Menschen kennenlernen. Hauptaugenmerk liegt dabei auf Langzeitarbeitslosen, die oft zurückgezogen leben, weil sie sich ihrer Situation schämen.

report-D: Social Media / RSS