Wirtschaft Bildung

D_Demo_EDS_23102015

Mehr Lehrkräfte fordert die Demonstration am 28.10.2015

Düsseldorf im Bildungsnotstand: Eltern demonstrieren am 28. Oktober

Die Elternschaft Düsseldorfer Schulen (EDS) ruft für Mittwoch (28.10) zur Demonstration für eine bessere Ausstattung der Schulen mit Lehrkräften auf. Die Demonstration startet um
16.30 Uhr vor dem DGB-Haus, Friedrich-Ebert-Str. 34-38, und zieht zum Landtag.

Die EDS beklagt, dass viele Fächer an den Schulen nicht oder nur sporadisch unterrichtet werden können. Lehrerstellen fehlen und ein hoher Krankenstand kommt hinzu. Durch die Verkürzung der Referendariatsausbildung fallen zusätzliche Kräfte weg. Steigende Schülerzahlen füllen die Klassen bis an die Kapazitätsgrenzen, Unterrichtsausfall ist an der Tagesordnung. Die Schulen müssen ihre Eingangsklassen regelmäßig aufstocken, um Platz für alle Schüler zu bieten. Zwar stellt das Schulministerium zusätzliche Stellen für Lehrkräfte in Aussicht, aber das ist nach Meinung der Eltern immer noch nicht ausreichend. Themen wie die Umsetzung der Inklusion und der Bedarf an Fachlehrern für Schüler mit fehlenden Deutschkenntnissen verschärfen die Situation zusätzlich.

Um eine ausreichende Versorgung der Schüler zu gewährleisten und den Unterrichtsausfall deutlich zu reduzieren, fordert die EDS von der Landesregierung:
•  Mehr Lehrkräfte an den Schulen zur Erfüllung einer Deckung von 105 Prozent
•  Mehr Sozialpädagogen/Innen zur Umsetzung der Inklusion
•  Mehr ausgebildete Fachkräfte im Bereich DAZ/DAF zur Integration
•  Rückkehr zu einer Referendar-Ausbildung von 24 Monaten

Die Demonstration zieht am Mittwoch, 28. Oktober 2015. Treffpunkt ist zwischen 16 und 16.30 Uhr vor dem DGB-Haus, Friedrich-Ebert-Straße 34-38, 40210 Düsseldorf, in der Nähe des Hauptbahnhofs. Von hier aus geht es über die Graf-Adolf-Straße zum Landtag. Auf der Landtagswiese wird es gegen 17:00-17:30 Uhr eine Kundgebung geben. Die Veranstaltung endet gegen 18:30 Uhr.

Die Organisatoren empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Weitere Information finden sie hier.

Zurück zur Rubrik Bildung

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Bildung

D_Schule_05042016_articleimage

2.142 Grundschüler der vierten Klassen und ihre Eltern besuchten in dieser Woche eines der 18 Düsseldorfer Gymnasien, um sich für das nächste Schuljahr anzumelden. Das sind deutlich mehr als im Vorjahr. Das neue Gymnasium an der Schmiedestraße belegte dabei mit 137 Anmeldungen den fünften Platz in der Elterngunst.

D_Sparkasse_2_08022017

Zur 34. Ausgabe des Planspiels Börse der Stadtsparkasse Düsseldorf haben sich rund 700 Schüler und Studenten als Analysten versucht. Es galt das Startkapital innerhalb von zehn Wochen zu vergrößern. Die erfolgreichsten Teams wurden nun ausgezeichnet.

D_Pittermann_beide_14012017

Englisch gehört mittlerweile bereits in der Grundschule zum Unterrichtsinhalt, doch die Düsseldorfer Mundart gerät immer mehr in Vergessenheit. Diese alte Tradition am Leben zu erhalten haben sich die Bilker Schützen vorgenommen. Sie luden am Freitag (13.1.) zur ersten Unterrichtsstunde der Pittermann‘s Scholl ein.

Tausend und ein Karnevalsbild

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!