Wirtschaft Unternehmen

wasserhahn_1822013a

Bei uns immer ausreichend vorhanden, in vielen Ländern ein kostbares gut: Trinkwasser

Düsseldorfer Stadtwerke spenden Wassercent

Am 22. März wird der Weltwassertag begangen. 1992 einigten sich die Länder der Welt in Rio de Janeiro bei der UN-Weltkonferenz über Umwelt und Entwicklung darauf und so findet er in diesem Jahr zum 23. Mal statt. Die Stadtwerke unterstützen den Verein „Wasser für Afrika“ und spenden am Dienstag für jeden in Düsseldorf verbrauchten Liter Trinkwasser einen Cent.

Täglich verbrauchen die über 600.000 Menschen in Düsseldorf etwa 150 Millionen Liter Trinkwasser. Seit vielen Jahren beteiligen sich die Stadtwerke bereits am Weltwassertag und werden auch in diesem Jahr 1.500 Euro nach Afrika überweisen, einer Region in der es extrem wenig Trinkwasser gibt.

Das Motto des Weltwassertags 2016 lautet „Wasser und Arbeitsplätze“. Die Wasserwirtschaft hat in vielen Ländern der Welt eine große Bedeutung für die Beschäftigung. In den Wasserwerken der Stadtwerke Düsseldorf sorgen mehr als 330 Mitarbeiter dafür, dass  ausreichend Trinkwasser zur Verfügung steht.

Zurück zur Rubrik Unternehmen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Unternehmen

geruest_09082016

Offenbar können es sich immer mehr Menschen nicht mehr leisten, in Düsseldorf zu wohnen. Das geht aus dem Jahresbericht des Rings Deutscher Makler hervor. Der meldet einen deutlichen Preisanstieg bei Kaltmieten und Kaufpreisen in Krefeld, Ratingen, Neuss. Im sogenannten Speckgürtel von Düsseldorf suchen offenbar viele die letzte Zuflucht – vor zu hohen Vermieterforderungen und rasch steigenden Eigenheimpreisen in Düsseldorf.

gds16_rd

Die Messe Düsseldorf gibt die Schuhmesse GDS ab. Im Februar wird die Schuh-Schau letztmalig in alter Form stattfinden. Dann übernimmt die Igedo und verspricht für Ende August/Anfang September ein neues Konzept. Der Grund: chronischer Besuchermangel.

D_SIL_20170103

64.000 voll beschriebene DVDs ergeben – sorgsam aufeinander gestapelt – einen Turm von 83 Metern Höhe. Das sind acht Meter mehr als jenes 19-stöckige Hochhaus im Westen Düsseldorfs, in dem sich Nerds diesen Höhenvergleich ausgedacht haben: Er veranschaulicht das Datenvolumen der Silvesternacht – allein im Funknetz von Vodafone in Deutschland.

  

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!