Titelthemen

D_BusZuerich_20181216

Laut Polizeibericht ist ein Reisebus mit Ziel Düsseldorf am frühen Sonntagmorgen (16.12.) auf der schweizer Autobahn A3W bei Zürich, der Sihlhochstraße, verunglückt. Dabei soll eine Passagierin um Leben gekommen sein, drei Personen, darunter der Busfahrer, wurden schwerverletzt, 41 Mitfahrer haben „leichte bis mittelschwere“ Verletzungen, teilte die Kantonspolizei Zürich mit. Der Bus fuhr im Auftrag des Unternehmens Flixbus von Genua in Italien nach Düsseldorf.

D_F95_Freiburg_15122018

Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf konnte am 15. Spieltag einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt bejubeln. Gegen den SC Freiburg gewann der Tabellenletzte im heimischen Stadion vor 39.301 Zuschauern mit 2:0.

D_DEG_Grizzlys_Puck_20181214

Die Düsseldorfer EG ist neuer Tabellendritter in der Deutschen Eishockey Liga. Mit einem hart umkämpften 3:1 (0:1, 1:0, 2:0)-Heimsieg gegen die Wolfsburger Grizzlys setzte sich das Team von Chefcoach Harold Kreis vor 6.485 Zuschauern noch tiefer in der Spitzengruppe fest. Doch der „Heimdreier" musste hart erarbeitet werden.

D_Underdog_14122018

Mit dem Projekt „Underdog“ kümmert sich die Obdachlosenorganisation fiftyfifty um die Hunde der Menschen, die ohne Wohnung auf der Straße leben. Medizinischen Hilfe und Futter gehören zu der Unterstützung, die sich die Hundehalter sonst nicht leisten könnten. Nun hat das Projekt „Underdog“ es geschafft, in die Weihnachts-Spendenaktion der Deutschen Kreditbank (DKB) zu kommen. Doch die Höhe der Zuwendung entscheidet sich über die Stimmabgabe der Menschen für die verschiedenen Projekte. Hier haben sie noch bis zum 18. Dezember die Möglichkeit für das Düsseldorfer Projekt „Underdog“ abzustimmen.

D_ERollerReihe_Ingo_Lammertz_20170817

Seit August 2017 flitzen die E-Roller „eddys“ durch Düsseldorf und haben ihrer Kundschaft im Sturm erobert. Doch in den nächsten Wochen müssen die Fahrer und Fahrerinnen sich eine Alternative suchen. Denn die E-Roller-Flotte macht Winterschlaf, um dann im Frühjahr frisch wieder an den Start zu gehen.

D_Rheinbahn_14122018

Wer die Stellen besetzen wird, steht noch nicht komplett fest. Aber der Aufsichtsrat der Rheinbahn hat bei seiner Sitzung am Freitag (14.12.) beschlossen, die Verantwortung des Vorstand künftig auf drei Schultern zu verteilen. Dabei wird der derzeitige Vorstand Klaus Klar weiterhin für den Bereich Personal zuständig sein.

D_STAY_Rajaa_1_14122018

Nach drei Jahren ohne ihre Kinder erschienen Rajaa Kabtoul die 30 Minuten zwischen Landung des Flugzeugs in Düsseldorf und dem Moment, als sie ihre Kinder in die Arme schließen konnte endlos. Eman und Momen lebten ohne sie in Damaskus und durften am Freitag (14.12.) endlich zu ihr reisen. Die Mutter hatte Ehemann und Kinder im Dezember 2015 in Syrien zurückgelassen, um nach ihrer Flucht in ein sicheres Land die Familie nachzuholen. Doch ihr Mann wurde im Oktober 2016 bei einem Bombenangriff getötet, die Tochter schwer verletzt. Seitdem bangte sie um das Leben ihrer Kinder.

D_Rat_Saal_13122018

Am Donnerstag (13.12.) tagte der Rat der Stadt Düsseldorf zum letzten Mal in diesem Jahr. Da es um die Verabschiedung des Haushalts 2019 ging, starteten die Mitglieder bereits um 9 Uhr. Doch lange Haushaltsreden und Änderungswünsche brauchten viel Zeit und so wurde es 21:50 Uhr, bis die Kämmerin Dorothee Schneider die aktuellen Zahlen bekanntgeben konnte. Für 2019 bleibt ein Überschuss von 473.663 Euro.

D_Gruppe_20181213

Hat Düsseldorfer Eller ein Rechtsradikalen-Problem? Die Bezirksvertretung 8, BV 08, möchte es gar nicht so weit kommen lassen. Geschlossen – mit allen Parteien - stellte sich das Stadtteilparlament in seiner jüngsten Sitzung gegen das Auftreten der „Bruderschaft Deutschland“, die als rechtsradikale Gruppierung angesehen wird. Ein Mitglied dieser Truppe, die Verbindungen zu ähnlichen Gruppen in Düsseldorf Garath und Essen Steele aufgebaut habe, soll bei der Düsseldorfer Feuerwehr im Rettungsdienst tätig sein. Laut einem Zeitungsbericht wurden bereits Disziplinargespräche geführt.

pol2782010

Der Verkehrsdienst der Düsseldorfer Polizei legte bei Kontrollen am Busbahnhof Worringer Platz am Dienstagmorgen (11.12.) einen mazedonischen Reisebus still. Neben dem fehlenden Personenbeförderungsschein des Fahrers wies das Fahrzeug so gravierende Mängel auf, dass die Weiterfahrt untersagt wurde. Die Kennzeichen wurden bis zum Nachweis der Beseitigung aller Mängel eingezogen.

D_heine_HHU_13122015_articleimage_articleimage

„Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie." - dieses Zitat aus Heinrich Heines Werk „Gedanken und Einfälle“ wurde von den Studierenden, Wissenschaftlern und Mitarbeitern der Heinrich-Heine-Universität zum Lieblings-Heine-Zitat 2018 gewählt.

D_Paket_12122018

Bei seiner Auslieferungstour in Düsseldorf Hamm wurde der Bote am Dienstagnachmittag (11.12.) von zwei Männern an der Hammer Dorfstraße überfallen. Die Täter bedrohten ihn mit einer Schusswaffe, entrissen ihm das Paket und flüchteten. Nach der sofort eingeleiteten Fahndung konnten beide Täter festgenommen werden. Die Beute wurde allerdings noch nicht gefunden.

D_F95_UKD_Kicker_12122018

Es ist schon eine liebgewonnene Tradition und für die kleinen Patienten in der Kinderklinik am Universitätsklinikum eine aufregende Abwechslung: Bereits zum 16. Mal besuchte der komplette Kader von Fortuna Düsseldorf die Kinder.

D_Polizei_Greifer_11122018

*** Aktualisierung *** Nachdem am Dienstag (11.12.) ein Mitarbeiter der Baufirma eines des Zubehörteile auf einem Gelände im Bereich der Mühlenbroichstraße in Rath geortet hatte, wurden bei der Durchsuchung durch das PRIOS Einsatzteam der Polizei alle vier gestohlenen Teile aufgefunden. Sie waren unter einer Plane versteckt. Auf dem Gelände befand sich außerdem ein für den Transport geeigneter LKW mit Greifkran. Die auf dem Gelände wohnenden Mitglieder einer Familie machten widersprüchliche Angaben zur Nutzung der dortigen Fahrzeuge. Die Ermittlungen dauern an.

D_MGST_Kommissare_Autoren_11122018

Über vier Jahre recherchierte ein Autorenteam für die Texte des Buches "Die Kommissare. Kriminalpolizei in Düsseldorf und im rheinisch-westfälischen Industriegebiet (1920-1950)". Auf 504 Seiten wurde am Dienstag (11.12.) nun das Werk mit den Einblicken in den Alltag der Kripo vorgestellt. Dabei wird auch die unrühmliche Tätigkeit für das NS-Regime deutlich, bei dem die Kripo "Asoziale" oder "Volksschädlinge" regelrecht "aussortierte" und in Konzentrationslager verschleppte.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum