Titelthemen

D_Altweiber_Jula_20022020

Bereits früh standen am Donnerstag die ersten Weiber vor dem Rathaus, um auf jeden Fall um 11:11 Uhr stürmen zu können und den Herren die Schlipse abzuschneiden. Doch bevor Venetia Jula Oberbürgermeister Thomas Geisel den goldenen Stadtschlüssel entriss, hielten die Karnevalisten einen Moment inne. CC-Präsident Michael Laumen gedachte des schrecklichen Anschlags in Hanau und kündigte an, dass an Rosenmontag ein spezieller Wagen gegen dieses Rassistischen Akt fahren wird.

Eindrücke von Altweiber hier in der report-D-Bildergalerie

D_Scooter_Tittel_20190827

Beim "Runden Tisch E-Scooter" wurden am Mittwoch (19.2.) Regelungen zwischen den Verleihern von E-Scootern und dem Ordnungsamt, dem Amt für Verkehrsmanagement sowie der Polizei beschlossen. Generell dürfen E-Scooter auch über die Karnevalstage ausgeliehen und benutzt werden. Allerdings gibt es erweiterte "Parkverbotszonen" im Bereich der Innenstadt, in der kein Mietbeginn und keine Mietbeendigung möglich ist.

D_Bündnis_Wohnraum_19022020

Es gibt in Nordrhein-Westfalen eine Umwandlungsverodnung der Landesregierung, die den Kommunen die Möglichkeit gibt, die Umwandlung von Mietwohnungen in Eigentumswohnungen unter bestimmten Voraussetzungen genehmigungspflichtig zu machen. Diese Verordnung läuft Ende März aus und eine Verlängerung ist noch nicht geklärt. Das Bündnis für bezahlbaren Wohnraum hat sich deshalb gemeinsam mit anderen Organisationen in einem offenen Brief an Bauministerin Ina Scharrenbach gewandt. Die Befürchtung ist groß, dass sich bei steigenden Immobilienpreisen und fehlendem bezahlbaren Wohnraum, die Lage der Mieter weiter verschlimmert.

D_Behindertentribüne_draussen_14012020

Damit Menschen mit Handicap den Rosenmontagszug in Düsseldorf verfolgen können, wird es erneut eine spezielle Tribüne für sie geben. Bereits zum achten Mal wird sie aufgebaut und ab diesem Jahr vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) und seiner rheinlandweiten Initiative "Karneval für alle" betrieben. Die LVR-Tribüne am Graf-Adolf-Platz bietet Platz für 40 Menschen im Rollstuhl sowie weitere 100 Sitzplätze für Menschen mit Beeinträchtigungen und Begleitpersonen. Für sehbehinderte Gäste gibt es eine Blindenreportage des närrischen Lindwurms.

D_Polizei_Krad2_19022020

Ein Lastwagen mit niederländischem Kennzeichen in einem Wohngebiet in Düsseldorf Ludenberg erregte die Aufmerksamkeit von Zivilbeamten der Polizei am frühen Dienstagmorgen (18.2.). Bei der weiteren Observation beobachteten die Einsatzkräfte, wie zwei Motorräder aus einer Tiefgarage von zwei Tatverdächtigen verladen wurden. Später wurden die beiden Männer gestellt und festgenommen. Sie werden dem Haftrichter vorgeführt.

D_Veedel_itter_27022019_articleimage

Achtung: Wegen Sturmtief Yulia sind alle Außenveranstaltungen am Sonntag (23.2.) abgesagt. Daher ziehen am Sonntag auch keine Veedelszüge in Gerresheim, Mörsenbroch, Niederkassel, Eller und Reisholz. Ob das Kö-Treiben und das Zelt am Burgplatz nach Durchzug des Sturmtiefs noch öffnen, wird zeitnah veröffentlicht. Weitere Informationen hier.

D_Altweiber_Platz_28022019

Für den Start des Straßenkarnevals in Düsseldorf und die jecken Tag in Düsseldorf hat die Stadt sich vorbereitet. Es bleibt beim bewährten Konzept der scherbenfreien Altstadt, die Zahl der Toiletten ist gegenüber dem Vorjahr nochmals erhöht worden und die Sicherheitskräfte von Polizei, Ordnungsamt und Rettungsdiensten stehen bereit.

D_pfannen_13102019

Es durchzuckte wie ein Blitz die Meldungen der Medien am Dienstagabend (18.2.): Lutz Pfannenstiel soll den Aufsichtsrat von Fortuna Düsseldorf um die Auflösung seines Vertrages gebeten haben. Um 22:56 Uhr kam dann die Bestätigung in Form einer Pressemitteilung des Vereins, die die Trennung von Pfannenstiel bestätigte. Demnach verlässt der Sportvorstand Fortuna zum 31. Mai 2020. Sein Nachfolger wird der aktuelle Direktor Scouting und Kaderplanung Uwe Klein. Die Fans von Fortuna werden gewiss nicht in Trauer erstarren, da viele von ihnen Pfannenstiels Umgang mit Ex-Trainer Funkel und die neu verpflichteten Spieler kritisch betrachten.

D_Sichtweisen_Kuratorin_20200218

Über Fotografie wird viel geschnattert in der Stadt Düsseldorf. Schließlich gab es hier die legendäre Becher-Klasse, aus der Superstars wie Andreas Gursky und Candida Höfer hervorgingen. Schließlich flirten Mode und Werbung heftig mit der Kunst. Schließlich zankt man sich gern um Photo-Weekends und andere Events. Eine museumsreife Sammlung zur Geschichte der Fotokunst besaß die Stadt bisher jedoch nicht – bis Felix Krämer, gewitzter Direktor des Kunstpalasts, das Rathaus überzeugen konnte, über 3000 Lichtbilder aus den Beständen der Berliner Galerie Kicken zu erwerben. Erste „Sichtweisen“ mit einer Auswahl von 200 Fotografien aus dem 19. und 20. Jahrhundert werden jetzt dem Publikum präsentiert.

D_Puck_20200218

Die Düsseldorfer EG muss zum Abschluss der Vorrunde ein Hammer-Programm absolvieren. Krefeld einmal ausgenommen stehen nur Top-Teams auf der Liste. Los ging es am Dienstag im ISS Dome mit den Straubing Tigers. Die Niederbayern gewannen vor 5.554 Zuschauern gegen Düsseldorf mit 1:4 (0:1; 1:1; 0:2).

D_Benrath_Bad_3_M_18022020

Als „abgebadet“ bezeichnete Roland Kettler, Geschäftsführer der Bädergesellschaft, viele der Düsseldorfer Bäder vor fünf Jahren. Mit dem Bäderkonzept wurden Neubauten an vier Standorten beschlossen. Seitdem ist viel passiert: Ende Februar geht das Allwetterbad Flingern in Betrieb, das Schwimmbad in Heerdt empfängt Anfang 2021 die ersten Gäste, in Benrath gab es am Dienstag (18.2.) den Spatenstich und auch für das Unterrather Bad wurde ein neuer Standort gefunden.

D_PistoleimKoffer_20200218

Die Pistole vom Kaliber 7,65 Millimeter lag sauber verpackt in ihrem Pistolenkoffer im Reisegepäck. 31 Patronen lagen gleich daneben. Der Monitor bei der Reisegepäcknachkontrolle im Düsseldorfer Flughafen zeigte das ganz deutlich. Die Bundespolizei machte sich also am Montag (17.2.) auf die Suche nach der Besitzerin von Koffer und Waffe. Ausgerufen wurde eine 52 Jahre alte Frau.

D_HafenSonne_MesseConstanzeTillmanns_20200218

Rekord-Reiseziel Düsseldorf: Mehr als fünf Millionen Übernachtungen zählte die städtische Tochtergesellschaft Düsseldorf Tourismus im Jahr 2019. Mit dem neuen Spitzenwert sei der Städtetourismus ein bedeutender Wirtschafts- und Imagefaktor, stellen die Tourismusmanager fest und klopfen sich tüchtig selbst auf die Schulter. Die Gäste seien gekommen, um einzukaufen, heißt es. Und der Kultur wegen. Auch Nordrhein-Westfalen meldet eine neue Rekordzahl im Tourismus: 24 Millionen Übernachtungen im Jahr 2019.

D_U19_Auslosung_1_17022020

Das Prinzenpaar der Stadt Düsseldorf, Prinz Axel I. und Venetia Jula, losten am Montag (17.2.) die Gruppen für die 58. Auflage der CRB U19 Champions Trophy aus. An Ostern (9. bis 13. April 2020) werden auf dem Platz an der Hans-Böckler-Straße neben den Düsseldorfer Teams von Fortuna und dem Hausherren BV04, die Mannschaften von Werder Bremen, Borussia Mönchengladbach, Sporting Braga, der Japanischen Hochschulauswahl, Titelverteidiger Dinamo Zagrab, FC Everton, FC Utrecht und die Auswahl der Right To Dream Academy aus Ghana antreten.

D_Ohrwurm2_17022020

Die Hörer von Antenne Düsseldorf und auch die Jury waren sich einig: Der 12. Närrische Ohrwurm geht an die Swinging Funfares für ihr Lied „Düsseldorfer Nächte“.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum