Titelthemen

D_Winternothilfe_10102019

„In Düsseldorf muss niemand auf der Straße schlafen“, betont Stadtdirektor Burhard Hintzsche. Am Donnerstag (10.10.) stellte die Stadt Düsseldorf vor, wie die Übernachtungsmöglichkeiten für Wohnungslosen für den bevorstehenden Winter nochmals aufgestockt wurden. Es gib zusätzliche Angebote, die auch von Paaren oder von BesitzerInnen von Hunden aufgesucht werden können.

d_DEGIngolstadt_hosenboden_20191010

Im achten Spiel endete die Siegesserie der Düsseldorfer EG. Gegen den ERC Ingolstadt behielten die Rot-Gelben immerhin einen Punkt 1:2 (0:1; 0:0; 1:0; 0:0; 0:1). Das Powerplay stach erneut und in der Verlängerung schnupperte die DEG am Sieg. Letztlich zeigten sich die Ingolstädter aber im torreichen Penaltyschießen abgezockter.

D_synagoge_Fahne_10102019

Es war ein stilles Gedenken, zu dem Bastian Fleermann von der Mahn- und Gedenkstätte und Volker Neupert vom Netzwerk Respekt und Mut nach der schrecklichen Tat in Halle eingeladen hatten. Viele hundert Menschen folgten dem Aufruf am Donnerstag (10.10.). Doch es war keine Stille auf dem Paul Spiegel Platz vor der Düsseldorfer Synagoge. Die Besucher sprachen miteinander und tauschten sich aus. Dem sprachlosen Entsetzen über die Tat folgte das solidarische Zusammenstehen.

D_Reh_20191010

Es ist Zeit, Eicheln und Kastanien für die Tiere im Düsseldorfer Wildpark zu sammeln. Die Früchte können am Mittwoch, 16. Oktober, 13 bis 17.30 Uhr, bei den Mitarbeitern des Wildparks am Betriebshof abgegeben werden. Kinder erhalten ein Taschengeld von 20 Cent je Kilogramm Eicheln und 10 Cent je Kilogramm Kastanien. Auch Haselnüsse oder Walnüsse können für 20 Cent pro Kilogramm abgegeben werden.

D_bikoe_Star_10102019

Prominenten-Alarm! Das norwegische Kronprinzenpaar Haakon und Mette-Marit erschien zur Vernissage im Düsseldorfer K20. Dort wird eine Ausstellung mit Bildern von Edvard Munch (1863-1944) gezeigt, kuratiert von Norwegens derzeit renommiertestem Schriftsteller Karl Ove Knausgårde, einem markant-melancholischem Mann, der in der Literaturszene seine ergebenen Fans hat und bei der Pressekonferenz von Kameraleuten nur so umschwirrt wurde. Wenn Ruhe eingekehrt ist, wird man sehen, was eigentlich an den Wänden hängt: viel Munch von der weniger berühmten Sorte, beschaulich präsentiert.

D_Synagoge_Rosen_20191009

Vier Rosen und ein Grablicht auf einer Steinstufe in Düsseldorf Golzheim: In stummer Trauer  haben sich am Mittwochabend (9.10.) vor der Düsseldorfer Synagoge spontan Menschen versammelt. Sie gedachten der Opfer des mutmaßlich rechtsradikalen Terrors in Halle an der Saale. Gegenüber der Westdeutschen Zeitung, WZ, gab der Verwaltungsdirektor der jüdischen Gemeinde Düsseldorf, Michael Szentei-Heise, der AFD die Mitschuld dafür, dass in Deutschland mittlerweile Dinge gesagt würden, „die früher nicht gesagt wurden.“

Der Förderkreis der Mahn- und Gedenkstätte und das Netzwerk Respekt und Mut und rufen am Donnerstag (10.10.) um 17 Uhr zu einer stillen Mahnwache vor der Synagoge auf.

D_U19_Anderlecht_Everton_21042019_articleimage

Es dauert noch rund sechs Monate bis zum Anpfiff der 58. Auflage der CRB U19 Champions Trophy, doch die Organisatoren bereiten das Event schon intensiv vor. Es gilt die zehn Teams auszuwählen, die ab dem 9. April auf dem Platz des BV 04 an der Hans-Böckler-Straße antreten. Neben Zusagen des Turniersiegers von 2019, Dinamo Zagreb, können sich die Fans auf die Mannschaften von Fortuna Düsseldorf, Werder Bremen, Borussia Mönchengladbach und der Japanischen Hochschulauswahl freuen. Beim Turnier 2020 tritt außerdem das erneuerte Team des Gastgebers BV 04 an. Der Kartenvorverkauf startet am Freitag (11.10.).

D_Spendenkonzert_Dirigentin_20191009

Wo ist die musikalischste Wohnung Düsseldorfs? Aktuell sind es die rund 100 Quadratmeter des Oberkasseler Arztes Dr. Matthias Heilein. Hier steigen die Proben mit über 50 Musikern und Sängern für die Benefiz-Gala „Berührend – Umarmend – Beseelend“ am Samstag, 2. November, in der Tonhalle. Doc Heilein & Friends spielen dann für das Krebsforschungsprojekt des Wuppertalers Dr. Hans-Joachim Zeiler.

D_DGB70_2_08102019

Am 13. Oktober 1949 wurde der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) gegründet. Um dies zu feiern, hatte die DGB-Regionsgeschäftsführerin Sigrid Wolf am Dienstagabend (8.10.) eingeladen. Neben Vertretern zahlreicher Unternehmen und der Arbeitsagenturen hatten sich Politiker und Weggenossen eingefunden.

D_polizei_Fahndung1_9102019

Mit den Fotos der Überwachungskamera fahndet die Polizei jetzt nach einem Täter, der am 18. September ein Kiosk an der Ackerstraße überfallen und mehrere hundert Euro erbeutet hatte.

D_MGS_Gerlach_09102019

Paul Gerlach ist der Mitbegründer der Kreisverbandes der AWO in Düsseldorf im Jahr 1920. Als Abgeordneter im Reichstag stemmte sich 1933 gegen das Ermächtigungsgesetz der Nationalsozialisten. Sein Kampf gegen die Nazis führte dazu, dass er nach deren Machtergreifung aus dem öffentlichen Dienst entlassen und ins KZ Sachsenhausen eingewiesen wurde. Dort starb er am 10. Oktober 1944 unter ungeklärten Umständen. In einer Gedenkstunde erinnerten die Vertreter der Düsseldorfer AWO am Mittwoch (10.9.) in der Mahn- und Gedenkstätte an den 75. Todestag von Paul Gerlach.

D_Polizei_Gemaelde_09102019

Das Bild "Wallfahrt nach Kevelaer" des Künstlers Hubert Salentin wurde am 4. Juni aus einem auf der Klosterstraße geparkten Auto entwendet. Seither fehlt jede Spur von dem Kunstwerk, so dass die Polizei nun mit einem Foto nach dem Verbleib fahndet.

D_DGB_Flughafen_Banner_08102019

Die Reinigungskräfte am Flughafen Düsseldorf arbeiten fast unsichtbar und sorgen in den Terminals und Flugzeugen für Sauberkeit. Mit einem Warnstreik am Dienstag (8.10.) protestierten sie gegen die festgefahrenen Tarifverhandlungen für das Gebäudereiniger-Handwerk, dem auch sie zugeordnet sind. Die Industriegewerkschaft BAU (IG Bau) hat auch in der sechsten Verhandlungsrunde mit den Arbeitgebern keine Einigung erzielen können.

D_Bikoe_Skepsis_08102019

Irgendetwas stimmt nicht: Während der 1898 gegründete Verein zur Veranstaltung von Kunstausstellungen alljährlich am Ehrenhof den Glanz der „Großen“ zelebriert, spricht man kaum noch von dem viel älteren Mutter-Verein der Düsseldorfer Künstler. Das ist gemein. Und es soll sich ändern durch eine Ausstellung im Stadtmuseum und ein Buch zum 175-jährigen Bestehen der Gemeinschaft, die heute um ihr Überleben kämpft.

D_flüwico_3_07102019

War es Anfang 2015 noch die neue Homepage, über die sich der Verein „Flüchtlinge willkommen in Düsseldorf“ freute, um die vielen Ehrenamtler und Geflüchteten mit Informationen zu versorgen, ist bis heute viel geschehen. Die Art der Hilfe hat sich von der Erstausstattung und Kleiderspenden zu Beratung zur Integration und Vernetzung in Düsseldorf entwickelt. Aus der ganzen Stadt nutzen Geflüchtete das Angebot, das der Verein in seinen Räumen an der Heinz-Schmöle-Straße anbietet. Die Botschaft ist klar – Integration braucht Zeit und viele Menschen, die sich aktiv daran beteiligen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum