Titelthemen

D_Feuerwehr_Symbol_03012017

Von der Liesegangstraße aus hatte ein Anwohner am Dienstagmittag (14.3.) starken Rauch beobachtet, der aus einem Haus an der Oststraße quoll. Die alarmierten Einsatzkräfte lokalisierten als Brandherd ein Ärztehaus, das sofort evakuiert wurde. In einer Zwischendecke war ein Feuer ausgebrochen, das die Feuerwehr schnell löschen konnte. Verletzt wurde niemand.

D_Fortuna_Logo_1_25092016

Zum Topspiel am 24. Spieltag empfing die Fortuna den Tabellenvierten aus Braunschweig. Mit dem Derbysieg gegen den VFL Bochum im Rücken, wollten die Düsseldorfer an die starke Leistung der Vorwoche anknüpfen.

D_hermes_20160322_articleimage

Nachdem die Leiche eines 15-jährigen Mädchens am Sonntag (12.3) eher zufällig entdeckt worden war, nahm die Polizei in der Nähe des Tatortes einen 16-Jährigen fest. Der gestand die Tat noch vor Ort. Nach ärztlicher Untersuchung wurde ihm Schuldunfähigkeit wegen Schizophrenie attestiert. Die Staatanwaltschaft beantragte seine einstweilige Unterbringung in einer Klinik. Er wird wegen Totschlag angeklagt.

D_Besen_3_13032017

Fächerbesen oder Straßenbesen? Der Dreck-Weg-Tag hat sich zum Ziel gesetzt, noch mehr Menschen für den Müll in ihrer Umgebung zu sensibilisieren. Dafür stand dann auch ganz praktisch die Übergabe der goldenen Besen für den Einsatz bei der Aktion 2016. Diesmal nicht als goldener Fächerbesen, sondern als handfester goldener Straßenbesen. Bürgermeister Friedrich G. Conzen zeichnete in diesem Jahr Jörg Dehn, den Kleingartenverein "Am Stadionweg 1962" und die Städtische Katholische Grundschule Josef-Kleesattel-Straße damit aus.

D_apartment_12032017

Ohne Debatte aber mit wichtigem Inhalt beschloss der Düsseldorfer Stadtrat am Freitag (10.3.) in seiner Sitzung die Änderung der „Richtlinie für den Erwerb der Belegungs- und Mitpreisbindung“. Was kompliziert klingt, soll das Angebot an preiswerten Mietwohnungen steigern. Eigentümer, die der Stadt Wohnraum zur Verfügung stellen, erhalten Zuschüsse zum Mietpreis. Diese Richtlinie gibt es schon länger, aber die Bedingungen und die Fördergrenzen waren bisher so, dass die Nachfrage sehr gering war.

D_Pulse_12032017

Mit der Europahymne „Ode an die Freude“ von Beethoven versammelten sich am Sonntag (12.3.) rund 800 Europäer auf dem Burgplatz in Düsseldorf. Nach dem Aufruf der Bürgerinitiative „Pulse of Europe“ demonstrieren in mittlerweile 39 deutschen Städten sonntags die Menschen für den Erhalt eines geeinten Europas. Nach der Düsseldorfer Premiere am vergangenen Sonntag, kamen diesmal deutlich mehr Menschen zusammen. Mit Schildern „Blijf bij ons.“ (bleibt bei uns) sendeten sie ein Signal in die Niederlande.

D_MN_Seifenblasen_09042016_articleimage

Die Museen und Kulturstätten in Düsseldorf zu erkunden, wenn sie normalerweise bereits geschlossen haben, erfreut sich einmal im Jahr großer Beliebtheit. Über 23.000 Besucher schlenderten im vergangenen Jahr während der Nacht der Museen von Haus zu Haus oder ließen sich bequem per Shuttle-Bus chauffieren. Am Samstag, den 25. März 2017 öffnen wieder verschiedenste Einrichtungen von 19 bis 2 Uhr ihre Pforten.

D_Lossprechung_Elektro_1_10032017

Zur feierlichen 43. Lehrlingslossprechung der Elektro-Innung Düsseldorf trafen sich am Freitag (10.3.) die 103 neuen Junggesellen und Junggesellinnen in den Rheinterrassen. Gemeinsam mit Gästen aus Politik und Wirtschaft feierte man den Festakt, der in ein buntes Programm gekleidet war.

D_AudiTT_UBahn_Bothe20170312

Dieser Nachtausflug in die Düsseldorfer Altstadt kostet mindestens 30.000 Euro. So groß ist der Schaden an Auto und Gleisanlage, der am Sonntagfrüh, kurz nach 1 Uhr entstand. Eine 24 Jahre alte Autofahrerin driftete nach der Oberkasseler Rheinbrücke nach links aufs U-Bahn-Gleis-Bett. Als sie nach rund 100 holprigen Metern zum Stehen kam, war ihr Auto Schrott, die Fahrerin leicht verletzt, ihre Beifahrerin unversehrt. Die Polizei ordnete die Entnahme einer Blutprobe an.

D_NLKonsulat_Türken_20170312NicEhrenb

Sprechchöre, Gesang, Protestrufe: Rund dreieinhalb Stunden lang protestierten türkische Anhänger von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan in der Nacht zu Sonntag (12.3.) vor dem Niederländischen Generalkonsulat in Düsseldorf. Die Polizei zählte rund 250 Teilnehmer. Die Rotterdamer Straße musste deshalb zum Teil komplett gesperrt werden.

D_Giants_Standard_16102016_articleimage

Bevor es am 17. März zum großen Showdown kommt, dem Pokal-Halbfinale in Münster, trafen Düsseldorfs Basketballer am Samstagabend auf die Adler Fintrop aus Essen. Die ART Giants ließen nichts anbrennen und fuhren einen klaren 97:77 Heimsieg ein.

D_Rainer_vier_11032017

Die zweifache Oscar-Preisträgerin Luise Rainer ist die neue Namenspatin für die ehemalig Hans-Günther-Sohl-Straße in Flingern Nord. Der Stadtrat hatte im Dezember die Umbenennung beschlossen und am Samstag (11.3.) wurde das erste der neuen Straßenschilder enthüllt. Zur Feier der neuen Straße und zu Ehren der Namensgeberin wird am Sonntag (12.3.) der Film „der Große Ziegfeld“ mit Luise Rainer in der "Black Box" gezeigt.

D_Geisel_09032017

Ein Oberbürgermeister der schlauer ist, als sein ganzer Rat, die Ratsfrau, die trotz Geburtstag keine Blumen bekommt und ein Termin, der eigentlich einen Tag hinterher hinkt – ein kurzes Resümee der Ratssitzung in Düsseldorf am Freitag (10.3.).

D_Axt_20170310

Eine vor einer Woche gekaufte Axt - und ein Attest, in dem der Arzt eine "paranoide Schizophrenie" bescheinigt: Am Donnerstagabend führte beides zu einem Amoklauf im Düsseldorfer Hauptbahnhof, so die Polizei. Ein 36 Jahre alter Wuppertaler, geboren im Kosovo, schlug mit Axt wahllos um sich und verletzte neun Menschen. Für Stunden war der Bahnhof gesperrt, weil man nicht wusste, ob es Mittäter gab und die Bluttat einen extremistischen Hintergrund hatte. Nach der Durchsuchung der Täterwohnung in Wuppertal sagen Polizei und Staatsanwaltschaft: Dafür gibt es keinerlei Hinweise. Der Düsseldorfer Polizeipräsident Norbert Wesseler nennt im Gespräch mit report-D die Details. 

D_Blaulicht_14102016

Ein 80 Jahre alter Mann ist durch einen Macheten-Angriff an der Kalkumer Schlossallee/An der Reith schwer verletzt worden. Er habe tiefe Schnittverletzungen erlitten, schwebe aber nach Auskunft von Ärzten nicht in Lebensgefahr. Der Täter ist geflohen. Die Polizei fahndete mehrere Stunden lang mit einem Großaufgebot nach dem Angreifer. Auch Spezialeinsatzkräfte waren dran beteiligt. Ein Hubschrauber kreiste über dem Düsseldorfer Norden.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum