Titelthemen

D_hermes_20160322

Die wichtigste Nachricht kam am Dienstag (22.3.) von der Feuerwehr: Der am Vortag in der alten Papierfabrik Hermes in Düsseldorf Hamm zehn Meter tief abgestürzte Junge sei außer Lebensgefahr, hieß es. Während der 15-Jährige mit dem Tod rang, wuschen Stadtverwaltung und Investor ihre Hände in Unschuld. Man tue nun wirklich alles, um das Grundstück zu sichern, versicherten alle auf Nachfrage von report-D.

D_DEG-Wolfsburg_20160322

Endet der Play-Off-Zauber schneller als von allen erhofft? Im vierten Spiel gegen die Grizzlys Wolfsburg kassierte die Düsseldorfer EG am Dienstag (22.3.) die dritte Niederlage: 0:1 in der 71. Minute – in der Verlängerung. Nun brauchen die Wolfsburger nur noch ein Spiel bis zum Halbfinale.

D_Moenchgraben_1_20160322

„Sollen wir jetzt die nächsten Monate das Autofahren einstellen und uns Urlaub nehmen?“ Claudia Kuppke schnaubt. Über das, was vor ihrer Haustüre passiert, ist sie stinksauer. Die Stadtwerke haben eine ganze Straße, den Mönchgraben in Düsseldorf Benrath, in Geiselhaft genommen. Ein irrer Wald aus unkoordiniert, ungeplant und willkürlich aufgestellten Schildern sorgt dafür, dass viele Dutzend Anwohner morgens und abends vor der Wahl stehen: Entweder gegen Verkehrsregeln verstoßen, Punkte in Flensburg und saftige Geldbußen riskieren  – oder viele hundert Meter zu Fuß laufen.

D_U19_vier_22032016

Bereits zum 54. Mal werden an den Ostertagen die Bälle über den Platz beim BV 04 in Derendorf gekickt. Aber nicht von irgendwem. Bis zu 2000 Zuschauer können zehn Mannschaften mit klangvollen Namen bei der U19-Champions-Trophy sehen. Benfica Lissabon, Besiktas Istanbul, Tottenham Hotspur, Red Bull Salzburg, P.S.V. Eindhoven, Japan Highschool Selection, 1. FC Köln, Borussia Mönchengladbach, Fortuna Düsseldorf und die Gastgeber von BV 04 nehmen teil.

U19_logo

Düsseldorfs Fußballfreunde werden mit hochklassigem Sport nun wirklich nicht verwöhnt. Fortuna 95, die Nummer eins zwischen Angermund und Garath, steht gerade an der Schwelle zur Drittklassigkeit. Noch ist Hoffnung da, die stirbt ja bekanntlich zuletzt. Die Angst vor dem erneuten Abstieg blockiert die Fortuna-Akteure der Gegenwart. Sie kämpfen und verkrampfen. Wirkliche Spielfreude gab es bei Fortuna zuletzt, als die Akteure noch Klaus Allofs oder Gerd Zewe hießen. Schade.
Unbeschwerter Fußball wurde in den letzten Jahren eigentlich immer nur beim Osterturnier des BV 04, der U19-Champions-Trophy, präsentiert.

D_Attentat_HBF_Polizisten

Nach den beiden Bombenanschlägen am Flughafen Brüssel-Zaventem und der Explosion an einer U-Bahn-Haltestelle sind sämtliche Verbindungen aus Düsseldorf nach Brüssel bis auf weiteres unterbrochen. Der Zugverkehr aus Deutschland stoppt spätestens in Aachen. Die Verbindungen des Schnellzugs Thalys nach Brüssel und Paris sind komplett gecancelt worden.

D_Hermes_Sturz_20160321

Schwere Verletzungen erlitt ein 15 Jahre Junge am Montagnachmittag (21.3.) in der verlassenen Papierfabrik Hermes an der Fringsstraße im Düsseldorfer Hafen. Nach Auskunft der Feuerwehr stürzte der Junge zehn Meter tief durch einen Schacht aus dem 1. Obergeschoss auf einen Betonboden. Der Notarzt versetzte den Jungen in ein künstliches Koma und brachte ihn in die Unikliniken. Eine Lebensgefahr könne derzeit nicht ausgeschlossen werden, heißt es in der Mitteilung der Feuerwehr Düsseldorf. AKTUALISIERUNG, Dienstag 22.3., 13 Uhr: Nach Angaben der Düsseldorfer Feuerwehr hat der Junge seinen kritischen Zustand überwunden und schwebt nicht mehr in Lebensgefahr.

D_F95_Mittelfeld_Axel_Bellinghausen

Seine elfte Saison spielt der 32-jährige Axel Bellingshausen derzeit für Fortuna und es wird noch eine weitere folgen. Der Verein hat sich mit dem Mittelfeldspieler auf eine Vertragsverlängerung geeinigt.

D_Lassa_virus_wiki_20160321

Sie sind alle Profis – auf der Hochsicherheitsstation der Düsseldorfer Universitäts-Kliniken; Ärzte und Pflegepersonal, speziell geschult für den Umgang mit den tödlichsten Seuchen dieser Welt. Am Wochenende haben sie dennoch ausgeatmet. Das Bernard-Nocht-Institut für Tropenmedizin in Hamburg hat seine Lassa-Diagnose für zwei Patienten in Düsseldorf widerrufen, bestätigte eine Sprecherin der Unikliniken gegenüber report-D. Kein Lassa-Fieber, wie es zunächst geheißen hatte (siehe unseren Bericht).

wasserhahn_1822013a

Am 22. März wird der Weltwassertag begangen. 1992 einigten sich die Länder der Welt in Rio de Janeiro bei der UN-Weltkonferenz über Umwelt und Entwicklung darauf und so findet er in diesem Jahr zum 23. Mal statt. Die Stadtwerke unterstützen den Verein „Wasser für Afrika“ und spenden am Dienstag für jeden in Düsseldorf verbrauchten Liter Trinkwasser einen Cent.

D_Haare_20032016

Haariges Handwerk

Ja doch. Es stimmt. Er ist fremdgegangen. Der Frisör seines Vertrauens ist nämlich krank. Aber musste der Kunde deshalb so bestraft werden? Er gelangte nämlich an Frisöre in Kaiserswerth, die sich "die werben da mit dem Spruch "Bei uns steht Ihr Wohlbefinden im Mittelpunkt". Na ja.

D_Wolfsburg-DEG_20160320

Gefühlt jeder vierte Zuschauer im Wolfsburger Eisstadion kam aus dem Rheinland: Die Düsseldorfer EG kann sich auf ihre Fans verlassen. Die lange Anreise in die Autostadt wurde jedoch nicht belohnt: Mit einer 1:5 (1:0, 0:2, 0:3)-Klatsche fuhr die DEG ihr bislang schlechtestes Play-off Ergebnis ein. Die Grizzlys liegen dadurch mit 2:1 nach Punkten vor im Modus Best out of Seven.

D_Frauen_alle_19032016

Nermin war im siebten Monat schwanger, als sie mit ihrem Mann auf die Flucht ging. Lea hat drei Diktaturen in Argentinien erlebt und ist froh, als eine der wenigen das Konzentrationslager überlebt zu haben. Rana hat sich gegen den Islam entschieden und konnte damit nicht länger in Saudi-Arabien bleiben. Drei Frauen und drei Beispiele für die Geschichten und Beweggründe der Flucht, die sie nach Düsseldorf geführt hat. Aber für alle gilt der Satz einer der Geflüchteten „Wenn ich merke, das mich die Menschen auf der Straße anlächeln, fühle ich mich wieder zu Hause."

D_EPD_alle_19032016

„Politik ist eine viel zu ernste Sache, als dass man sie alleine den Männern überlassen könnte“, ist ein Zitat der SPD-Politikerin Käte Strobel, die von 1966 bis 1972 als Ministerin unter Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger und Willy Brandt tätig war. Eine Aussage, die auch die heutige CDU übernommen hat. Doch trotz Bundeskanzlerin und Frauen in der Politik bleibt ein Problem bestehen: Frauen verdienen im Vergleich zu den Männern im Schnitt immer noch 21,6 Prozent weniger für ihre Arbeit.

D_Reps_Tunnel_20160319

Wie wenig Rückhalt die Republikaner in Düsseldorf besitzen, das haben sie ihrem Bundesvorsitzenden Johann Gärtner am Samstag (19.3.) eindrucksvoll vorgeführt. Gut zwei Dutzend Teilnehmer kamen zu ihrer Veranstaltung auf dem Oberbilker Markt. Mehr nicht. Düsseldorf stellt sich quer bot rund 200 Gegendemonstranten auf. Mehrere Hundert Polizisten waren im Einsatz.

Düsseldorf, Helau!

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum