Titelthemen

D_Klar_Bsirske_24062016

Wie können Arbeitnehmer davon überzeugt werden, dass gerechte Bezahlung und gute Arbeitsbedingungen erkämpft werden müssen? Im Rahmen der ver.di-Aktionswoche „Gute Arbeit – Guter Lohn – Tarifverträge zahlen sich aus“ war Gewerkschaftschef Frank Bsirske am Freitag (24.6.) in Düsseldorf bei der Rheinbahn als Vorzeigebetrieb und bei Firmen, in denen der faire Umgang mit den Mitarbeitern noch verbesserungswürdig ist.

D_run4ideasNoteinsatz_20160623

Eigentlich war das Motto: Laufen, Lachen, Spaß haben. Daraus wurde am Donnerstagabend ein Großeinsatz der Feuerwehr: Beim „run4ideas“ hatten offenbar zahlreiche Läufer die 6,1 Kilometer an einem Tropensommertag unter- und ihre eigenen Fähigkeiten überschätzt. Sie kollabierten noch am Straßenrand. Der als Sanitätsdienst beauftragte Arbeiter-Samariterbund kam mit der Erstversorgung nicht mehr nach und bat die Feuerwehr um Unterstützung. In den sozialen Netzwerken gab es heftige Kritik an den Organisatoren: Bereits als die Hälfte der Läufer durch waren, seien Wasser und Obst ausgegangen.  

D_Asyl_Further_AmWald_Koch_23062016

In Düsseldorf Hassels werden zwei neue Unterkünfte für Flüchtlinge errichtet. In Leichtbauhallen werden an der „Further Straße“ ab nächster Woche 192 Menschen und „Am Wald“ ab Anfang August 288 Menschen untergebracht. Die Flüchtlingsbeauftrage Miriam Koch informierte Nachbarn und interessierte Bürger am Donnerstagabend (23.6.) über die Vorhaben.

D_Uni_Explosionsgefahr_20160623

Explosionsalarm in der Düsseldorfer Uni: Dort fiel am Donnerstagnachmittag (23.6.) die Kühlung in einem Behelfslager für Gefahrstoffe aus. Die Feuerwehr musste die Außenwand drei Stunden lang mit einem massiven Wassereinsatz kühlen. Zwei Nachbargebäude wurden vorsorglich geräumt.

D_Ventilwächter_23062016

Ab 1. Juli sollten sich Schuldner der Stadt Düsseldorf gut überlegen, ob sie nicht doch zügig bezahlen. Im Rahmen von Vollstreckungsmaßnahmen werden die städtischen Behörden künftig Ventilwächtern an den Fahrzeugen der Schuldner einsetzten, die diesen beim Losfahren einen Plattfuß bescheren. Der Einsatz der Ventilwächter erfolgt nur, wenn keine andere Möglichkeit besteht, die Forderung einzutreiben und das Fahrzeug ordnungsgemäß geparkt ist.

D_Spende_Prinzenpaar_20160623

Sara Flötmeyer und der „gute nacht bus“ – das war ein fixes Ding. Kaum hatte die angehende Venetia 2015 von dem Bus für Obdachlose gehört, war Freund und Prinz Hanno Staiger überzeugt und ein Informationstermin gemacht. Dann sammelten Prinz Karneval und seine holde Lieblichkeit die ganze ultrakurze Turbosession 2015/16 lang. Verzichteten auf Geschenke und nahmen stattdessen kleine und große Umschläge an. Am Donnerstagabend überreichten sie den Spendenscheck: 17.539,49 Euro bringen den gute nacht bus ein gutes Stück weiter.

D_Shelter_Ballons_22062016

Menschen ohne Wohnung mit einem Übernachtungsplatz, Mahlzeiten oder Kleidung zu versorgen hilft den Betroffenen. Mit dem neuen Projekt der Diakonie soll den Menschen darüber hinaus medizinische Versorgung, Gesundheitsprävention, vorbeugende Sozialberatung und psychosoziale Betreuung angeboten werden.

D_DLRG_06052016

Die heissen Temperaturen locken die Düsseldorfer wieder ans Wasser. Feuerwehr, DLRG, Wasserwacht und Wasserschutzpolizei appellieren an die Erholungssuchenden die Gefahren nicht zu unterschätzen. In diesem jahr musste die Feuerwehr bereits zwölf Menschen aus dem Rehin retten und zwei von ihnen reanimieren.

D_cannabis_23062016

Fünf Kilo Marihuana, ein Kilo Haschisch und 30 Gramm Kokain überführten am Mittwochabend einen 20-Jährigen Mann, den die Polizei schon länger im Verdacht hatte, gewerbsmäßig mit Rauschgift zu handeln.

D_afd_Petry_20160216

Die Afd ist keine Partei, sondern eine geschlossene Gesellschaft. Ein Stammtisch. Eine Therapiegruppe für Islamphobie. Eine Selbsthilfegruppe für alle, die vor allem eins haben: Angst. Das hat die Gruppierung am heutigen Mittwoch (22.6.) selbst deutlich gemacht, indem sie jegliche Öffentlichkeit von ihrem Stuhlkreis in NRW ausgeschlossen hat.

D_OBDialog_Rath_2_22062016

Oberbürgermeister Geisel hatte am Mittwochabend (22.6.) zum Dialog geladen und etwas mehr als hundert Rather waren in den Pfarrsaal St. Josef gekommen, um das vorzubringen, was ihnen am Herzen lag. Dabei ging es hauptsächlich um Verkehrsprobleme: Belegte Parkplätze durch einen Parkdienstleister vom Flughafen, wegfallende Abstellmöglichkeiten durch den Ausbau des ÖPNV, künftige Verkehrsbelastungen nach dem Bau des Möbelhauses an der Theodorstraße und zunehmender Lärm durch den RRX.

D_kakaju_Spendenempfaenger_20160620

Spendenrekord bei den Karnevalsfreunden der katholischen Jugend, KakaJu: Trotz der extrem kurzen Karnevalssession konnten nach Abzug aller Kosten 21.833,33 Euro an 14 Projekte verteilt werden. „Das sind 1500 Euro mehr als in der Saison zuvor“, frohlockte KakaJu-Präsident Thomas Puppe. Völlig überflüssigerweise fühlten sich die wohltätigen Narren bemüßigt, auf die Verteilung der Spendengelder hinzuweisen: zwei Drittel des Spendengeld blieben in Düsseldorf, ein Drittel komme Projekten weltweit zugute.

D_Koch_21062016

Nach dem Brand in der Flüchtlingsunterkunft an der Messehalle richtet die Stadt nun eine Koordinierungsgruppe ein. Polizei, Wohlfahrtsverbände, Feuerwehr, das Amt für Gebäudemanagement, das Bauaufsichtsamt und das Amt für soziale Sicherung und Integration sollen anhand von Maßnahmenkatalogen künftig krititsche Situationen frühzeitig erkennen und handeln.

D_OrangerAufkleber_21062016

Stillgelegte Autos, die niemanden behindern und von denen keine Gefahr ausgeht, dürfen nicht per Abschlepper aus dem öffentlichen Straßenraum entfernt werden. Diese Praxis der Stadt Düsseldorf hat das Verwaltungsgericht in einem Urteil als „rechtswidrig“ bezeichnet. Geklagt hatte ein Autobesitzer, von dem die Stadt die Abschleppkosten in Höhe von 174,85 Euro erstattet haben wollte.

D_Marionetten_22062016

Das Düsseldorfer Marionetten-Theater feiert in diesen Tagen sein 60-jähriges Bestehen. In den sechs Jahrzehnten gab es viele Höhepunkte, die Leiter und Geschäftsführer Anton Bachleitner am vergangenen Samstagabend (18.6.) vor geladenen Gästen Revue passieren ließ. Die letzten Monate haben dem kleinen Betrieb arg zugesetzt, Brandschutzvorschriften und ein Nutzungsverbot der Produktionsräume nagten an den Nerven des elfköpfigen Teams um Bachleitner, dass nun auch noch mit einem Wasserschaden zu kämpfen hat.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum