Titelthemen

D_Wendt_05032017_articleimage

Erstmals im Fall um Beamtensold-Zahlungen an den Polizeigewerkschafter Rainer Wendt geht jetzt die Staatsanwaltschaft Düsseldorf konkret vom Verdacht der Untreue aus. Für die Verletzung fremden Vermögens gebe es nun „zureichende tatsächliche Anhaltspunkte“, bestätigte uns auf Anfrage Behördensprecher Max Werner. Der Verdacht richte sich aber noch nicht gegen eine bestimmte Person.

D_Mike_Pellegrims_20160323

Die Düsseldorfer EG hat einen neuen Trainer gefunden. Mike Pellegrims (48) soll Christof Kreutzer ersetzen. Das geht aus mehreren, übereinstimmenden Medienberichten hervor. Kreutzers Zukunft ist ungewiss. Er war in der Gerüchteküche für den Posten eines Sportdirektors gehandelt worden. Doch hier soll nun angeblich Larry Mitchell (zuletzt Trainer in Straubing) der aussichtsreichste Kandidat für diesen Posten sein.

kontrolle_10102013f

Mit 120 Beamten der Autobahnpolizei beteiligte sich am Dienstag (21.3.) die Düsseldorfer Polizei an der NRW-weiten Aktion gegen Raser, Drängler und Handy-Sünder. An 24 Stellen zwischen Wesel und Leverkusen wurden 85.077 Fahrzeuge kontrolliert.

D_Lessingstrasse25_20170321

Rote Klinker, fünf Etagen und auf dem Pflaster vor dem Haus drei Stolpersteine, die an die von den Nazis verschleppte und getötete Familie Brodt erinnern. Für die Ordensgemeinschaft der Armen Brüder des Heiligen Franziskus wird das Haus Lessingstraße 25 selbst gerade zu einem Stolperstein. Um die Jahrtausendwende wurde es durch Spendengelder des Straßenmagazins fiftyfifty erworben. Kaufpreis: knapp eine halbe Million D-Mark. Und nun – ohne Rücksprache - verkauft. fiftyfifty wirft den Armen Brüdern eine grobe Täuschung der Spender vor und prüft juristische Schritte.

D_Europa_Fahne_21032017

Die EU wird 60.: In vielen europäischen Städten wird am Samstag (25.3.) der Jahrestag der Römischen Verträge gefeiert. In Düsseldorf rufen der Deutsche Gewerkschaftsbund, der „Düsseldorfer Appel/Respekt und Mut“ und die Initiative „We are Europe“ zur Kundgebung unter dem Motto „Ja zu Europa – Nein zum Nationalismus!“ auf den Burgplatz auf.

D_Antirassismus_21032017

Zum Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März wurde die neue Düsseldorfer Kampagne gegen Rassismus präsentiert. Vier Postkarten wurden von Jacques Tilly passend zu Zitaten bekannter Persönlichkeiten illustriert. Mit „Poesie statt Parolen“ wollen diese ein Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit setzten. Die Karten gibt es kostenlos an vielen öffentlichen Stellen und bei Veranstaltungen.

D_Rosenmontag_Kritik_21032017

Traditionell nach Rosenmontag hält das Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) mit seinen Mitgliedern Rückblick auf die Session. Die Bilanz war durchweg positiv, auch wenn für 2018 einige Optimierungen anstehen. Der Zug wird erneut auf der Corneliusstraße starten.

D_VErkaufsoffen_21032017

Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat der Klage der Gewerkschaft ver.di stattgegeben und den geplanten verkaufsoffenen Sonntag am 2. April per einstweiliger Anordnung untersagt.

D_Handy_Auto_20032017

Die Polizei in NRW wird am Dienstag, 21. März, landesweit auf Autobahnen kontrollieren. Die Aktion soll zu mehr Sicherheit beitragen, denn im vergangenen Jahr starben deutlich mehr Menschen bei Unfällen auf Autobahnen.

D_AWO_Hintzsche_19032017

Die AWO Düsseldorf nutzt ihren Frühlingsempfang traditionell um sich mit einen aktuellen gesellschaftlichen Thema auseinanderzusetzen. Am Sonntag (19.3.) fanden sich zahlreiche Gäste im Tanzhaus NRW ein und erhielten neben musikalischen und kabarettistischen Einlagen einen Ausblick auf die zu erwartende Altersarmut.

D_SommelierKarlSchiffnerq_20170319

Bier gegen den Durst und Wein, wenn es edel sein soll? Mit dieser Rollenverteilung darf man Karl Schiffner nicht kommen. Der Österreicher ist der erste Biersommelier-Weltmeister im deutsch-sprachigen Raum. Seine Leitspruch lautet: Bier verdient genauso viel Aufmerksamkeit wie Wein. Im „Goldenen Ring“ am Burgplatz verteidigte Schiffer im Rahmen der Pro Wein sein Lieblingsgetränk. Und zeigte report-D im Video, wie ein echter Fachmann Bier verkostet:


 

D_Pulse_Ausschnitt_19032017

Die Bewegung kommt aus Frankfurt und führt dort seit Ende 2016 Menschen zusammen, die der Wunsch nach Frieden in Europa eint. Nach Köln und weiteren deutschen Städten, hat sich „Pulse of Europe“ nun auch in Düsseldorf etabliert. Trotz stürmischen Wetters waren am Sonntag (19.3.) wieder rund 500 Anhänger auf dem Burgplatz und drückten damit ihren Wunsch nach Frieden, Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit aus.

D_Sting_19032017

When we dance“, „Sister Moon“, „Message in the Bottle“ – was nach Songtiteln klingt, sind tatsächlich die Namen edler Weine, die – und damit wären wir dann doch bei der Musik – von einem Weingut in der Toskana stammen, das Rockstar Sting und seiner Ehefrau, Filmemacherin Trudie Styler gehört. Die beiden stellten die feinen Tröpfchen am Sonntagnachmittag (19.3.) auf der Fachmesse ProWein in Düsseldorf vor.

D_RhineGuards_20170319

Das „Rhine Guards Brass & Drum Corps“ gehört zum St. Sebastianus Schützenverein Eller. Mit ihrer Marschmusik, Dixie-, Swing- und Blueselemente inklusive, haben sie sich nicht bloß in Düsseldorf zahlreiche Fans erobert. Im vergangenen Frühjahr spielten sie in Valencia, für den Herbst sind sie nach Frankreich eingeladen. Auf ihre neusten Anhänger können die Rhines Guards aus Düsseldorf allerdings verzichten. Die Alternative für Deutschland, AfD, genauer: ihre innerparteilich umstrittene Vorzeigefrau Frauke Petry hat ein Foto der Rhines Guards mit einem Schnipsel Europa-Kritik auf ihrem Facebook-Account gepostet. Natürlich ohne vorher zu fragen. 

D_Rennbahn_19032017

Für die Saison 2017 hat sich der Düsseldorfer Reiter- und Rennverein vorgenommen, an zehn Renntagen die 1 Million Euro für Wetteinsätze zu knacken. Das schlechte Wetter im vergangenen Jahr hat für Umsatzeinbußen und sinkende Zuschauerzahlen gesorgt, die sich nicht wiederholen sollten. Zudem soll eine Onlineoffensive vor allem ein jüngeres Publikum nach Grafenberg auf die Galopprennbahn locken.

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!

Tausend und ein Karnevalsbild

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum