Titelthemen

D_Gemaelde_rueckgabe_05122018

Die Stadt Düsseldorf untersucht systematisch die Gemälde in ihren Ausstellung, ob es sich dabei um in der NS-Zeit verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter handelt. Das Gemälde "Die büßende Maria Magdalena" aus der Sammlung Rudolf Mosse wird nun an die Nachfahren von Felicia Machmann-Mosse zurückgegeben.

D_Ausstellung_Fotog_05122018

Die Fotografin Inga Paas hat das Leben von fünf Senioren begleitet und ihre Lebens- und Wohnsituation in sehr persönlichen Bildern festgehalten. Alle Teilnehmer werden in ihrem Alltag durch die ambulante Caritas Pflegestation betreut. Es entstand die Ausstellung "Da begleiten, wo Menschen zu Hause sind. 40 Jahre Caritas-Pflegestation", die noch bis zum 4. Januar im Rathaus zu sehen ist.

D_Herden_05122018

Es ist erneut eine Frau, die ab Januar 2019 das Amt für Kommunikation der Landeshauptstadt Düsseldorf leiten wird. Am Mittwoch (5.12.) stellte Oberbürgermeister Thomas Geisel seine künftige oberste Kommunikatorin vor: Ingrid Herden. Die Stelle der Stadtsprecherin und Leiterin des Amtes für Kommunikation war seit dem Weggang von Kerstin Jäckel-Engstfeld im Mai 2018 vakant. Ingrid Herden wechselt vom Finanzministerium ins Düsseldorfer Rathaus. Eine Nähe zur Nachbarstadt Köln ist vorhanden, von dort wird die neue Amtsleiterin täglich pendeln.

D_Buschs_Plakat_30112018

Mit viel Engagement und zahlreichen Unterstützern sind Doris und Michael Busch seit Wochen tätig, damit am Samstag, 8. Dezember, um 12 Uhr die Weihnachtswiese eröffnet werden kann. Die Besucher erwartet ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt, bei dem auch der Nikolaus nicht fehlt. Adventliche Musik, Stockbrot am offenen Feuer, Weihnachtsbäckerei und Kerzengießen – für Programm ist gesorgt. Das besondere an der Busch's Weihnachtswiese: Nicht nur die Besucher haben ein schönes Erlebnis, auch der Verein Sterntaler und die Selbsthilfegruppe „Kleeblatt“ für Kinder mit Down Syndrom können sich freuen. Denn der Erlös des Marktes wird an sie gespendet.

Busch's Weihnachtswiese, Samstag, 8. Dezember von 12 bis 23 Uhr, Gantenbergweg 445.

D_Jonges_rolshoven_Heino_20181204

Heino geht nicht mehr ans Telefon. Sagt er selber – und einige im Henkel-Saal wissen in dem Moment nicht so recht, wohin mit dem kleinen Klimperkasten in ihrer Hand. „Ich lasse mich doch nicht zum Sklaven von so einem Ding machen“, lacht der Mann auf der Bühne. Nach 45 Jahren in einer Tischgemeinschaft wurde Heino am Dienstagabend Ehrenmitglied der Düsseldorfer Jonges. Und nutzte die Gelegenheit, um Düsseldorf gleich mit einem ganzen Jägerzaun zuzuwinken, nicht bloß mit einem lächerlichen Zaunpfahl: „In Bad Münstereifel werde ich im nächsten Jahr Ehrenbürger der Stadt.“

D_Nabu_05122018

Welche heimischen Wasservögel am Unterbacher See zu sehen sind und wie sie leben können Spaziergänger jetzt auf einer neuen Schautafel am Nordufer des Sees erfahren. Der Stadtverband Düsseldorf des Naturschutzbund Deutschland (NABU) konnte mit einer Spende des Vereins „Rettet unser Erholungsgebiet Unterbacher See/Eller Forst" die neue Tafel realisieren.

D_fiftyfifty_Buch_nah_30112018

Das Leben auf der Straße ist hart und für viele Wohnungslose ist der Tag noch schlimmer als die Nacht. So erzählt es Chris bei der Präsentation des Buches „Die Unsichtbaren“. Er hätte es sich nie träumen lassen, dass er mit seiner Geschichte einmal der Titelheld eines Buches sein würde. Die Studentin Sebnem Aydinözü hat das Buch über sein Leben auf der Straße geschrieben. Im Dezember ist es bei den Verkäufern des Straßenmagazins fiftyfifty für fünf Euro zu bekommen.

D_Kulturpreis_04122018

Die Förderpreise der Landeshauptstadt wurden am Dienstagabend (4.12.) im Kunstraum Düsseldorf an sieben Nachwuchskünstler übergeben. Die Preise mit jeweils 4.000 Euro dotierten Auszeichnungen gingen an Ae Ran Kim (Medienkünstlerin), Christoph Westermeier (Installationskünstler), Stine Hertel (Regisseurin/Performerin), Andrè Kaczmarczyk (Schauspieler), Martin Tchiba (Pianist/Komponist), Natalia Lentas (Pianistin) und Tobias Steinfeld (Autor).

D_Silverster_Schild_04122018

Noch freuen sich alle auf Weihnachten, doch die Vorbereitungen für den Jahreswechsel laufen bereits. Stadt und Ordnungskräfte haben sich besprochen und werden an dem Feuerwerksverbot festhalten, das bereits in den vergangenen Jahren galt. Im Bereich der Altstadt ist nicht nur das Anzünden von Feuerwerk verboten. Wer mit Feuerwerk des Kategorie F 2 in der Verbotszone angetroffen wird, muss dieses abgeben.

D_faier_Adventskalender_1_04122018

Produkte aus fairem Handel können die Verbraucher in Düsseldorf bei zahlreichen Partnern kaufen und sich damit für bessere Handelsbedingungen und die sozialen Rechte der ProduzentInnen und ArbeiterInnen einsetzen. Den FairTrade-Adventskalender gibt es für alle Interessierten kostenfrei. Täglich kann online ein Türchen geöffnet werden, hinter dem sich Informationen verbergen. Nach der Beantwortung einer Frage gibt es die Chance auf einen Gewinn.

D_Rhingschiffer_Band_01122018

Der neue Pfarrsaal von St. Maria Rosenkranz in Wersten war am Samstag (1.12.) Ziel zahlreicher Besucher, die ein ganz besonderes Konzert erwartete. Denn die Rhingschiffer hatten befreundete Musiker eingeladen und rockten gemeinsam zugunsten der Palliativstation der Universitätsklinik Düsseldorf.

D_Juedische_Gemeinderat_03122018

Die Mitglieder der Jüdische Gemeinde in Düsseldorf haben Dr. Adrian Flohr in seinem Amt als Vorsitzender des Gemeinderats und Dr. Oded Horowitz als Vorsitzender der Gemeinde bis zum Jahr 2022 bestätigt. Damit setzt die Gemeinde auf Kontinuität.

D_Linke_04122017_articleimage

Zur Jahreshauptversammlung traf sich der Kreisverband der Partei Die Linke am Samstag (1.12.) im Bürgerzentrum Düsseldorf Bilk. Auf der Tagesordnung standen ein Leitantrag zur Europawahl und die Neuwahlen des Vorstandes. Während der Leitantrag nach Diskussionen verabschiedet wurde, kam es nicht zu den Vorstandswahlen.

D_Heinepreis_2_01122018

Einige Tage vor Heinrich Heines Geburtstag, der sich am 13. Dezember jährt, wurde am Samstag (1.12.) der Heine Preis Stadt Düsseldorf an Leoluca Orlando verliehen. Der Bürgermeister von Düsseldorfs Partnerstadt Palermo wurde in einem Festakt im Rathaus mit dem Literatur- und Persönlichkeitspreis geehrt.

D_Leuchtkerzern_20181130

Die Düsseldorfer EG hat am ersten Advent bei den Thomas Sabo Ice Tigers mit 3:2 (0:0, 0:2, 3:0) gewonnen. Vor 4.804 Zuschauern sah es bis zehn Minuten vor Schluss nach einer Niederlage aus. Doch dann drehten die Rot-Gelben das Spiel.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum