Titelthemen

D_Schauspielhaus_Fassade_02052018_articleimage

Das Landgericht Düsseldorf gab am Mittwoch (12.6.) der Klage des Tonkünstlers Parviz Mir-Ali statt, die dem Schauspielhaus untersagt, die speziell für das Stück „Der Idiot“ kompinierte und arrangierte Musik bei der Aufführung zu verwenden. Mir-Ali hatte die Musik für das Schauspielhaus Dresden komponiert und wehrte sich nun erfolgreich dagegen, dass die Komposition in Düsseldorf ohne Vergütung weiter gespielt wird.

D_Häzzblut_1_11062019

Beim dritten Mal ist es Brauchtum und das passt bei „Ons-Häzzblut“ bestens: Am Samstag, 15. Juni, gibt es auf dem Rathausplatz für alle Düsseldorfer und Freunde von Düsseldorf „Mer fiere Düsseldorf“ mit großem Bühnenprogramm, Düsseldorfer Produkten, Sportvereinen und natürlich „Leckerchen“.

D_Singpause_11062019

Am Sonntag (15.6.) wird die Tonhalle für alle Besucher zur Mitsing-Arena. Das große Düsseldorfer „Mehr-Generationen-Singen“ hat Premiere, bei dem es eine vergnüglich Stunde mit viel Musik zum Mitsingen gibt.

D_Martinstrasse_silberanzuege_20190610

Aktualisierung Dienstag, 11.6., 9 Uhr: Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers scheint die chemische Reaktion in der Nacht von selbst zum Erliegen gekommen zu sein. Die Temperaturen in dem Gefäß seien permanent gemessen worden und stetig gesunken, hieß es auf Nachfrage. Am Dienstagmorgen übergab die Düsseldorfer Feuerwehr die Chemikalie an den Entsorgungsbetrieb der IDR (Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz). Die Henkel Werksfeuerwehr wird die Entsorgung begleiten.    

D_JazzRally2019_AloeBlack_20190608

Den wichtigsten Satz der 27. Jazz Rally Düsseldorf sagte einer ihrer künstlerischen Leiter, sagte Rainer Witzel am Pfingstsonntag, kurz vor drei Uhr: „Jazz darf keine Rentner-Musik werden.“ Bei aller Hochachtung vor einem erfahrenen Publikum und dem American Songbook voller Standards: Selten war eine Jazz Rally so jung wie 2019. Bis hin zum Reggae mit Third World dehnten Witzel und sein Mitstreiter Nils Gropp das Angebot. Soul, Funk, Brass, Free Jazz, aber eben auch die Klassiker: Die Stadt verwandelte sich in einen komplexen Klangkörper. 68 Konzerte auf 29 Bühnen lockten nach Angaben des Veranstalters mehr als eine Viertelmillion Besucher nach Düsseldorf.

D_Martinstrasse_LKW_20190610

Ein neunstündiger ABC-Einsatz der Düsseldorfer Feuerwehr an der Martinstraße in Düsseldorf Unterbilk ist vorerst beendet. In einer Halle hatte sich ein Fass mit 250 Kilogramm der Chemikalie Nathriumdithionit selbst entzündet. Der anfangs in Flammen stehende Behälter wurde zu einem Entsorgungsbetrieb der IDR nach Düsseldorf Reisholz transportiert. Selbst dort stellte die Feuerwehr eine Wache neben das Gebräu. Nathriumdithionit kann sich selbst entzünden, darf nicht mit Wasser oder feuchter Luft in Berührung kommen und produziert unter Umständen ätzende Dämpfe. Die Düsseldorfer Feuerwehr versichert: Luftmessungen ergaben keine Gefahr für die Anwohner, die dennoch aufgefordert wurden, Fenster und Türen zu schließen.

D_Dokomi_2M_09062019

Wer glaubt, die Dokomi sei „nur“ eine Messe für Anhänger der japanischen Jugendkultur mit Anime, Manga und Cosplay, der irrt gewaltig. Die 55.000 Besucher strömten in die Düsseldorfer Messehallen, aber auch zum Cosplayball, den zahlreichen Live-Acts auf den Bühnen und nicht zuletzt in den Nordpark, der am Wochenende den Cosplayern als Fotolocation diente.

Eindrücke der Dokomi 2019 hier in der report-D-Bildergalerie

pol_05022015f

Die Polizei, Zoll und städtische Mitarbeiter kontrollierten am Freitagabend (7.6.) in verschiedenen Shisha-Bars und Gaststätten. Neben der Schließung eines illegalen Spielbetriebs wurden Anzeigen wegen verschiedener Delikte gefertigt, zwei Haftbefehle vollstreckt und insgesamt 40 Kilogramm Tabak sichergestellt.

D_Chemie_Martzinstrasse_20190610

Chemiegroßalarm, mitten im dicht besiedelten Düsseldorf Unterbilk: An der Martinstraße 30 bestimmen derzeit Feuerwehrleute in silbrigen, orangen und gelben Chemie-Schutzanzügen das Bild. Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen zu schließen. Gleichzeitig heißt es aber auch, Luftmessungen hätten ergeben, dass die Anwohner derzeit nicht Gefahr seien. Im Mittelpunkt des Einsatzes: ein 200 Kilo-Fass mit einer heiklen Chemikalie. Welches das genau ist, konnte ein Feuerwehrsprecher am Montagmorgen (10.6.) nicht sagen. Nur weil Pfingsten ist, scheint Düsseldorf einer Katastrophe entronnen: In unmittelbarer Nachbarschaft der Lagerhalle mit Chemie außer Kontrolle befindet sich ein katholischer Kindergarten.

D_Hamm625_Eule_20190609

Mit dem Fahrrad könnten sie innerhalb von zehn Minuten in der Düsseldorfer Altstadt sein; müssen die Hammer Bürger aber gar nicht sein. Denn die 4500 Einwohner von Düsseldorf Hamm wissen, was sie an ihrem Stadtteil haben: das Dorf mitten in der Großstadt feierte am Pfingstsonntag den 625. Geburtstag. Es kamen Tausende, um zu gratulieren.Die Rheinbahn fuhr mit fünf historischen Straßenbahnen Extrarunden, um alle Besucher einzusammeln.

D_BuecherBummel_zelt_20190609

Aktualisiert: Der Veranstalter spricht von rund 200.000 Besuchern beim Bücherbummel. Und würde ab jetzt gerne immer das Pfingstwochenende in Komibination mit der Jazz Rally für die Veranstltung nutzen (Quelle: Abschlusspressekonferenz).

Die Allee hat viele Seiten – im Moment. Auf der Kö hat der Bücherbummel seine Zelte aufgeschlagen. Bratwurst, Bier und Belletristik schlendern gemeinsam über den Boulevard. An Pfingstsonntag und -montag schaffen es die Bouqinisten sogar, die lautesten Krachmacher der Stadt zu vertreiben. Autofrei! Zwei Tage lang bleibt die Düsseldorfer Nobel-Meile auf der Geschäftsseite ohne PS-starken Männlichkeitsersatz. Viele tausend Literaturfans laufen derweil Slalom auf der Allee, machen einen Bogen um Abo- und Stromverkäufer, bleiben an den Tapeziertisch stehen und wühlen: Ein Buch 4,95 Euro, drei im Sparpack zu zwölf Euro.

D_Panther_koeln_1_09062019

Es wurde am Samstag (8.6.) um jeden Yard gekämpft, die Panther konnten streckenweise gut mithalten und Köln richtig unter Druck setzen – bis die zweite Halbzeit begann. Trotz großem Kampfgeist mussten sich die Panther am Ende wieder geschlagen geben. Mit einer21:44 (0:0, 14:28, 0:9,7:7) Niederlage im Derby gegen die Cologne Crocodiles warten die Panther immer noch auf den ersten Sieg. „Es ist schwer zu akzeptieren, dass wir, obwohl wir uns verbessert haben, immer noch zu hoch verlieren. Ich kann es nur immer wieder wiederholen, dass wir weiter daran arbeiten werden“, so Panther-Headcoach John Leijten nach dem Spiel.

Bennet Johnen (HC Rhein Vikings)

Mit einer Niederlage beim TSV Bayer Dormagen hat das Tabellenschlusslicht HC Rhein Vikings aus der 2. Handball-Bundesliga verabschiedet. Im Nachbarschaftsduell unterlagen die Düsseldorfer verdient mit 28:36. Vikings-Trainer Jörg Bohrmann sprach seinen jungen Schützlingen ein Kompliment für die mehr als kurios verlaufene Saison aus.

pol_2932011

Eine Vergewaltigung im Düsseldorfer Hofgarten hat eine 51 Jahre alte Frau aus Wuppertal bei der Polizei angezeigt. Sie gab ab, nach einem Diskobesuch in der Düsseldorfer Altstadt am Samstag (8.6.) zwischen 4 und 5 Uhr durch den Hofgarten gegangen zu sein. Dort sei sie plötzlich von zwei bis drei jungen Männern attackiert und vergewaltigt worden. Die Polizei sucht dingend Zeugen. 

D_Bolzplatz_1_08062019

Den Bolzplatz unterhalb der Theodor-Heuss-Brücke macht die Fortuna am 22. Juni zum Austragungsort eines Streetsoccer-Turniers. Interessierte Teams können sich noch bis zum 17. Juni anmelden. Für Zuschauer und Fans gibt es neben den spannenden Spielen auf dem Court noch einen weiteren Hingucker: Das neue Ausweichtrikot der Saison 2019/20 wird präsentiert und der Verkauf startet.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum