Titelthemen

D_Schauspielhaus_Alu_15012020

Es war nicht anders zu erwarten: Auch zur Jubiläumsfeier 50 Jahre nach der Eröffnung am 16. Januar 1970 bleibt das Düsseldorfer Schauspielhaus ein Unvollendetes. Der Kö-Bogen II mitsamt dem Gründgens-Platz wird erst im Herbst fertig sein, und wie der Gutachterstreit um die immer noch nicht gleichmäßig gefärbten Alu-Teile der geschwungenen Theaterfassade ausgeht, das weiß noch niemand. Der Düsseldorfer Stararchitekt Christoph Ingenhoven, Baumeister des Gesamtkomplexes, besteht auf einer perfekten Oberfläche: „Amorphe Formen vertragen keine Farbunterschiede.“ Das Haus an sich ist fast fertig, dicht und von innen ziemlich schön, wie man jetzt schon sehen kann.

D_Polizei_Rolex_15012020

Ein 80-jährige Mann wurde am Dienstagmorgen (14.1.) Opfer eines Raubüberfalls auf der Freytagstraße in Düsseldorf Düsseltal. Eine unbekannte Frau entwendete dabei seine wertvolle Armbanduhr und floh mit einem Komplizen in einem schwarzem Hyundai mit Siegen-Wittgensteiner-Kennzeichen (SI). Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise.

D_Geisel_Buch_14012020

Der Radschläger ist ein Symbol für Düsseldorf. Allerdings können nur noch wenige Düsseldorfer wirklich ein Rad schlagen. Thomas Geisel, Oberbürgermeister von Düsseldorf, kann es. In seinem Buch „Düsseldorf persönlich“ verrät Geisel in vielen Anekdoten unter anderem, wie ihm das Radschlagen das Ankommen in der Landeshauptstadt erleichtert hat.

D_AWO_100_14012020

Vom Säugling bis zum Senior, die AWO kümmert sich seit 100 Jahren um die Bedürfnisse der Menschen in Düsseldorf in allen Lebenslagen, auch wenn diese gerade schwierig sind. Dieser runde Geburtstag macht den Wohlfahrtsverband stolz, denn neben den 1.700 hauptamtlichen Mitarbeitern in den 140 Einrichtungen in Düsseldorf, tragen weitere 700 Ehrenamtliche zum Erfolg der Arbeit bei. Im Jahr 2020 feiert die AWO ihr Jubiläum und das möchte sie am liebsten mit ganz Düsseldorf tun.

D_Sportler_psd_10012020

Der Verein Düsseldorfer Sportpresse ruft auch in diesem Jahr die Düsseldorf und Düsseldorferinnen auf, bei der Wahl der Sportler des Jahres abzustimmen. Noch bis zum Sonntag, den 26. Januar 2020 um 23.59 Uhr, kann abgestimmt werden. Nominiert sind jeweils drei Kandidaten in den Rubriken „beste Sportlerin“, „bester Sportler“, „bester Trainer“ und „beste Mannschaft“. Unter den Teilnehmern der Abstimmung werden attraktive Preise verlost.

D_reisen_1_14012020

Dieses Ferienhaus in Schweden wird Martina Domke nie vergessen: Es lag zwar lauschig im Wald am See, aber es roch muffig, Schimmel überall, gammliger Plastikboden im Bad. Die Dusche war ein Loch, die Einrichtung hatte Sperrmüll-Niveau. Mit einem Wort: „Eklig!“ Solche Enttäuschungen kennt so mancher, der mal auf gut Glück ein Urlaubsdomizil gebucht hat. Das Angebot ist riesig, die Qualität wenig verlässlich. Deshalb hat die Düsseldorfer Touristik-Fachfrau ihre Plattform „Lieblingsbleiben“ gegründet.

D_JazzRally_20180520_articleimage

Die vergünstigten Buttons für die 28. schauinsland-reisen Jazz Rally in Düsseldorf vom 29. bis 31. Mai 2020 für 32 Euro gibt es nur noch bis Mittwoch (15.1.). Anschließend läuft der Vorverkauf weiter, aber der 3-Tages-Button kostet dann fünf Euro mehr.

pol_05022015k

Schwerer Unfall im Universitätstunnel der Autobahn A46 in Düsseldorf Wersten. Dort waren nach Angaben der Düsseldorfer Polizei am Dienstagmorgen (14.1.) gegen 8.30 Uhr zwei Lastwagen und ein Auto zusammengestoßen. Die PKW-Fahrerin wurde schwerverletzt und in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Nach aufwendigen Maßnahmen konnte sie aus den Trümmern befreit und von einem Rettungswagen in die Klinik gebracht werden. Der Tunnel war in Fahrtrichtung Neuss komplett gesperrt. Der Verkehr wurde ab den Abschlussstellen Universität/Eller und Wersten abgeleitet. Die Umweltspur wurde in Absprache mit der Stadt für die Zeit der Störung aufgehoben. Dennoch bildeten sich im Düsseldorfer Süden zahlreiche Staus. Gegen Mittag konnten zwei Fahrspuren wieder für den Verkehr freigegeben werden.

D_Narrencollegium_Dennis_21012018

Nach einer Krisensitzung am Montagabend (13.1.) und juristischen Prüfungen äußerte sich das Düsseldorfer Narrencollegium am Dienstagmittag (14.1.) zum weiteren Umgang mit dem Vereinsmitglied Björn Clemens. Präsident Dennis Vobis erklärte, Björn Clemens sei nicht länger Mitglied. Der Rechtsanwalt veröffentlichte in einer eigenen Pressemitteilung: „Dennoch habe ich mich im Einvernehmen mit dem Verein dazu entschlossen, die Mitgliedschaft zu beenden.“

D_IHK_HabeckBuehne_20200113

„Casablanca 2.0“ spielt auf der Bühne des Düsseldorfer Maritim-Hotels. An diesem Montagabend (13.1.). Robert Habeck steht im Trenchcoat an der Startbahn, schnippt eine filterlose Zigarette in die nächste Pfütze und winkt kurz seiner grünen Partei hinterher, die in neue Umfrage-Höhen durchstartet. Und dann sagt er zu Andreas Schmitz, dem Präsidenten der Düsseldorfer Industrie- und Handelskammer: „Ich glaube, dies ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.“ Für den notwendigerweise zu dieser Szene gehörenden Nebel haben zuvor Habecks Worte reichlich gesorgt.

D_Schlüssel_alle_13012020

Zum 52. Mal hatte die Hausbrauerei „Zum Schlüssel“ am Montagabend zum großen Prinzenempfang eingeladen. Da allein die Landeshauptstadt neben dem Prinzenpaar Axel I. und Venetia Jula noch viele weitere Tollitäten in den verschiedenen Gesellschaften hat, durften fünf von ihnen auf die Bühne. Alle anderen feierten fröhlich mit, denn die Gelegenheit zum Austausch verhindert meist die Termindichte während der Session.

D_Titular_Dialog_20200112

Die Rheinbahn hat ihren eigenen Chef Klaus Klar, den Kopf der St. Sebastianus Schützen, Lothar Inden, und etwa zwei Dutzend Ehrengäste des Titularfestes am Sonntag (12.1.) am Straßenrand stehen lassen. Eigentlich war ein Bus bestellt, so Lothar Inden. Der Bus sollte die Gruppe nach dem Gottesdienst in der Altstadt-Basilika St. Lambertus aufnehmen und zu den Rheinterrassen fahren – zur „Reunion“ im Radschlägersaal. Indes: Der Bus kam nicht. Auch nicht, als Klar persönlich per Handy in der Rheinbahn-Leitstelle nachfragte. So mussten die Ehrengäste zu Fuß durch den Hofgarten laufen – mit einem Abstand von ein paar hundert Metern vorweg: ein sichtbar verärgerter Schützenchef.

puck_1622013

Einen herben Dämpfer hat die Düsseldorfer EG am Sonntag (12.1.) erlitten. Der ERC Ingolstadt drehte binnen weniger Minuten das Spiel im Schlussdrittel und verwandelte eine Düsseldorfer 2:0 Führung in eine 2:3 Niederlage (2:0, 0:0, 0:3). Geknickt fuhren viele hundert Düsseldorfer Fans in einem Sonderzug nach Hause.

ART-Giants-Duesseldorf-Korb_articleimage

Die Trennung von Head-Coach Jonas Jönke und der überraschende Abgang von Litauer Dainius Zvinklys sorgte für Unruhe im Team der ART Giants Düsseldorf. Vielleicht war dies der Grund, warum sie es im wichtigen Spiel gegen den SC Rist Wedel nicht geschafft haben zu punkten. Gegen den Club aus dem Norden unterlagen die Düsseldorfer in der BARMER 2.Basketball Bundesliga ProB am Sonntag (12.1.) mit 80:66.

D_Mahnwache_Gruppe_11012020

Die Fahne mit der weißen Friedenstaube flatterte am Samstagmittag (11.1.) auf dem Bertha-von-Suttner-Platz hinter dem Düsseldorfer Hauptbahnhof. Unweit des amerikanischen Generalkonsulat hatten Friedensaktivisten zu einer Mahnwache gegen den drohenden Krieg im Iran aufgerufen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum