Titelthemen

D_kohelenmonoxid1_20160127

Rettung am Mittwochabend (27.1.), in buchstäblich letzter Minute: Der Rettungsdienst der Feuerwehr war zur Ackerstraße, zu einer bewusstlos am Boden liegenden Frau gerufen worden. Noch während die Erstversorgung lief, piepte ein Warngerät der Sanitäter. Kohlenmonoxid-Alarm! Die Retter zogen die Bewusstlose aus dem Gefahrenbereich, brachten einen weiteren Hausbewohner und sich selbst in Sicherheit. Dann gab es einen Alarm für die Kollegen der Feuerwehr.

D_Gutt_01102015_articleimage

Der Chef der CDU-Ratsfraktion, Rüdiger Gutt, hat Düsseldorf als „aktuell zahlungsunfähig“ bezeichnet. Dass es die Unionsregierung war, die die Reserven der Stadt innerhalb von nur vier Jahren auf ein Fünftel abgeschmolzen hat, schiebt Gutt bei Seite und ruft alle bürgerlichen Kräfte im Rat, FDP und Grüne, zum gemeinsamen Krisengipfel auf. Bürgermeister Geisel verweigere sich dem Spardialog, den die CDU mehrfach angeboten habe.

D_Geisel_haushalt_27012016

Für kaum eine Frage scheint in diesen Tagen die Antwort schwerer zu finden zu sein, als für die nach der tatsächlichen Finanzsituation der Stadt. Die einen, allen voran die CDU, beschreiben sie als kurz vor der Pleite, die anderen, SPD und Grüne, als durchaus solide.

pol_nacht_712014

Samstag nach in einem Hinterhof in Düsseldorf Reisholz: Aus dem Dunkeln heraus greift ein junger Mann nach einer Seniorin. Er berührt sie mehrfach unsittlich. Doch dann kann sie sich losreißen. Nun sucht die Polizei nach dem Sextäter. 

In Düsseldorf und Köln fahndet die Polizei nach diesem Mann: Er hat unter Angabe falscher Personalien Konteneröffnet und anschließend die Konten alter Menschen um insgesamt 20.000 Euro geplündert, so die Düsseldorfer Polizei.

D_Geisel_Riesenrad_25012016

Die Fraktion Tierschutz/FREIE WÄHLER hat auch in der Sondersitzung des Stadtrates am Montag (25.1.) die Aufstellung und den Betrieb des Riesenrads auf dem Corneliusplatz nicht verhindern können. Die Fraktion vertrat die Meinung, das Riesenrad Stelle eine Gefahr für die Tiere an Hofgarten und Kö dar.

strom281009

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche gab es in Düsseldorf einen großen Stromausfall: Betroffen waren am Samstagabend (23.1.) rund 1800 Haushalte in Flehe und Volmerswerth. Zwischen 18.12 Uhr und 20.10 Uhr waren sie ohne Energie, knapp zwei Stunden lang.

DEG-Eisbaeren_a

Rekordkulisse im ISS-Dome in Düsseldorf Rath: 10.412 Zuschauer wollten am Sonntagnachmittag einen weiteren Sieg der Düsseldorfer EG gegen die Eisbären aus Berlin sehen. Am Ende der regulären Spielzeit stand es 3:3 (0:1, 2:0, 1:2), in der Overtime schlug die Bärentatze zu. 0:1, Düsseldorf behält einen Punkt, Berlin holt sich die am Freitag an die DEG verlorene Tabellenführung zurück.

rtw2010

Zwei Angriffe auf Rettungssanitäter im Dienst meldet die Düsseldorfer Feuerwehr. In einem Fall ging der Retter sogar nach einem Fausthieb gegen den Kopf bewusstlos zu Boden und musste anschließend benommen nach Hause geschickt werden.

D_Demo_Titel_23012016

Mit einer Demonstration in der Innenstadt protestierte „Düsseldorf stellt sich quer“, DSSQ, am Samstag (23.1.) gegen die Verschärfung der Asylgesetze. Nach Angaben der Organisatoren nahmen rund 350 Menschen an dem Marsch teil, der vor den Landesbüros von CDU und SPD für Zwischenkundgebungen stoppte. Die Teilnehmer kamen aus ganz NRW, die beiden größten Gruppen aus Düsseldorf und Köln.

D_Lebenshilfe_Dietrich_Lueppke_20160123

Dietrich schaut zum Himmel und kann sein Glück kaum fassen. Dann schreit er, vor lauter Freude: Gerade eben hat der als Minion verkleidete Gast bei der Karnevalssitzung der Lebenshilfe Düsseldorf erfahren, dass er am Rosenmontag auf dem Wagen der KG Lott Jonn mitfahren darf. Den ganzen Rosenmontagszug lang. Und einmal quer durch die Stadt.

D_DEG_Olimb_

Düsseldorf 7, Berlin 2, Tabellenplatz 1: Es gibt Abende, da lassen wir allein die Zahlen sprechen. Im ganzen Satz: Die Düsseldorfer EG gewinnt bei den Eisbären Berlin mit 7:2 (1:0, 2:2, 4:0). Und erobert die Tabellenspitze der DEL. Zumindest bis Sonntag. Denn dann haben die Eisbären im ISS-Dome die Chance auf eine Revanche. Es werden 10.000 Zuschauer in Düsseldorf Rath erwartet.

D_WEclomepoint02_22012016

Welcome Point 03 steht auf den Schildern im Schaufenster der Merowinger Straße 24. Doch eigentlich ist es viel mehr. Diakoniepfarrer Thorsten Nolting nennt es „Open Space“, alles ist möglich. In dem Treffpunkt können sich Flüchtlinge und Ehrenamtler nicht nur treffen, sie können auch ganz nach eigenem Geschmack die Angebote gestalten.

D_RadRat_21012016

Nach dem Urteil des Verwaltungsgerichts ging es jetzt ganz schnell. Am Montag (25.1.) um 16:30 Uhr sind die Ratsmitglieder in den Plenarsaal des Rathauses gebeten. Es wird die 13. (außerordentliche) Sitzung des Rates sein und vielleicht als die Kürzeste in die Geschichte eingehen.

D_OB_Thomas_Geisel_Helm_Tunnel_20150120

Die 1. Kammer des Verwaltungsgerichts Düsseldorf hat am Mittwochnachmittag entschieden, dass Thomas Geisel unverzüglich zu einer Sondersitzung des Stadtrats einladen muss. Den Antrag dazu hatte die Fraktion Tierschutzpartei/FREIE WÄHLER bereits am 4. Januar gestellt. Sie kritisiert den Verwaltungsbeschluss, das Riesenrad bis Ende Februar vom Burgplatz auf den Corneliusplatz zu stellen, um so die neue Wehrhahnlinie der U-Bahn zu feiern. Das Federvieh aus dem Hofgarten sei durch Licht und Rotation in Gefahr, argumentieren die Tierschützer.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum