Titelthemen

D_Rat_Geisel_Saal_02062016

Es steht bei jeder Ratssitzung auf der Tagesordnung: Der Bericht aus der Kleinen Komission Grand Départ Düsseldorf 2017. So auch am Donnerstag (2.6.). Mit der gleichen Regelmäßigkeit liefern sich die Ratsmitglieder mit Oberbürgermeister Thomas Geisel ein Scharmützel über die Finanzierung und noch fehlende Sponsoren. Damit hat die Tour der France 2017 auf jeden Fall schon einen Rekord erreicht. Spitzenreiter an Redebeiträgen bei gleichzeitig höchster Emotionalität.

D_U81_02062016

Die Tagesordnung des Düsseldorfer Rates am Donnerstag (2.6.) war umfangreich. Hier die Zusammenfassung einiger Beschlüsse.

D_Altweiber_Polizei_20160602

Selbst in der betont nüchternen Sprache des Generalbundesanwalts klingt das Szenario furchterregend: Zwei Selbstmordattentäter zünden Sprengwesten auf der Heinrich-Heine Allee. „Anschließend sollten weitere Attentäter möglichst viele Passanten mit Gewehren und weiteren Sprengsätzen töten.“ Terrorziel Düsseldorfer Altstadt – die mutmaßlichen Urheber dieser Pläne – Hamza C. (27), Mahood B. (25) und Abd Arahman A.K. – sind am Donnerstag (2.6.) festgenommen und dem Haftrichter in Karlsruhe vorgeführt worden.

D_Geisel_Japantag_20160602

Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) erfuhr am Donnerstag (2.6.) unmittelbar vor der Ratssitzung – um 13 Uhr – im Polizeipräsidium von dem angeblich geplanten Anschlag auf Düsseldorf. „Die Gefährdungslage ist schon länger vorhanden, aber natürlich macht es betroffen, wenn man nun hört, dass es Anschlagspläne für Düsseldorf gab. Da ist es ein beruhigendes Gefühl, dass die Dienste gut zusammengearbeitet haben und so die Festnahmen erfolgten.“

D_Regen_KarlsruherStrasse_20160601

Dunkel wurde es in Düsseldorf – kurz vor sieben Uhr abends. Dann regnete, nein, dann schüttete es. Besonders stark vor allem über dem Düsseldorfer Süden und Osten: Eller, Flingern, Ludenberg, Unterbach, Vennhausen, Hamm, Flehe, Wersten und Holthausen gingen am Mittwochabend unter. Die Feuerwehr sammelte binnen kurzer Zeit knapp 400 Schadensmeldungen ein. Originalton der Retter: „Die Leitstelle arbeitet im Unwettermodus“. Das Wichtigste: Bis Mitternacht wurden keine Verletzten gemeldet.

1024px-KretzschmariaDeusta112004

Es ist der Klimawandel mit zu warmen Wintern und viel Niederschlag, der die Pilzerkrankungen an den Bäumen immer weiter grassieren lässt, sagt Doris Törkel, Leiterin des städtischen Garten-, Friedhofs- und Forstamtes. Ihre Mitarbeiter waren im gesamten Stadtgebiet unterwegs und haben den Gesundheitszustand der Bäume begutachtet. Für 165 Bäume gibt es keine Rettung mehr, sie müssen gefällt werden.

D_Regen_Eller_01062016

Die Regenschauer am Mittwochabend im Bereich von 20 Uhr haben einige Stadtteile von Düsseldorf besonders getroffen. Eller, Lierenfeld und Wersten bekamen sehr viel Regen ab. In der Folge war der Werstener Tunnel der A46 überschwemmt und musste gesperrt werden. Die Feuerwehr pumpt an vielen Stellen und sieht besorgt die neuen Regengüsse, die noch erwartet werden. Die Einsatzkräfte versuchen die Straßen und Unterführungen trockenzulegen, aber auch viele Keller sind vollgelaufen. Mit Stand 21:11 waren 390 Schadensmeldungen bei der Feuerwehr eingegangen. Der Deutsche Wetterdienst warnt weiter vor Unwettern, die bis Mitternacht auftreten können.

Report-D ist unterwegs und berichtet später hier über die Entwicklungen.

D_PlanetB_01062016

Im NRW-Forum ist eine Rakete gelandet, die den Namen „Future one“ trägt und damit das Thema der neuen Ausstellung „Planet B“, die ab 1. Juni bis 21. August zu sehen sein wird, auf den Punkt bringt. Es geht um die Zukunft und um „100 Ideen für eine neue Welt.“ Wie wird der Mensch leben? Welche Ressourcen stehen ihm zur Verfügung? Nur zwei von vielen Fragen, die Künstler inspirieren kreative Ideen umzusetzen.

D_Polizei_01062016

Der Düsseldorfer Polizeipräsident Norbert Wesseler erhält endlich Unterstützung. Die beiden Stellen der Direktionsleitungen Zentrale Aufgaben (ZA) und Verkehr waren fast drei Jahre unbesetzt. Nun übernimmt Silke Wehmhörner den Bereich ZA und Frank Kubicki leitet die Direktion Verkehr.

D_Ampel_31052016

Die Ampelkoalititon hat drei Maßnahmen vorgestellt, wie die Stadt Düsseldorf Gelder in die Kasse bekommt, um die notwendigen Investitionen bei Schulbau, Kultur und Bädern stemmen zu können. Die CDU-Ratsfraktion wendet sich gegen die finanzpolitischen Pläne von OB Geisel und Ampelbündnis. Sie fordern weiter ein zukunftsfähiges Finanzkonzept. Im Rahmen eines Pressegesprächs informierten die Ampelparteien am Dienstag (31.5.) über die Hintergründe ihrer Vorschläge.

D_Reisholz_Flächen_31052016

Im „Masterplans Industrie“ gab es bereits im Jahr 2011 Überlegungen der Stadt Düsseldorf, des Industriekreises Düsseldorf (Süd) und der IHK Düsseldorf den Reisholzer Hafens auszubauen. Die Projektidee des „Düsselport“ entstand. Fünf Jahre später stellte Rainer Schäfer, Geschäftsführer Neuss-Düsseldorfer Häfen (NDH), am Dienstag (31.5) den Ratsfraktionen das Gutachten vor, auf dessen Basis nun eine Machbarkeitsstudie erarbeitet wird.

D_Handydiebstahl_07072016

Die Messe Drupa hat gerade in Düsseldorf ihre Pforten geöffnet und die 1820 Aussteller hoffen auf gute Geschäfte. Ähnlich ertragreich scheinen Taschendiebe die Messetage zu sehen. Am Montag wurden zwei Messebesucher am Hauptbahnhof bestohlen. Die Polizei warnt vor Taschendieben und rät zu Achtsamkeit.

geld_HenryCzauderna_Fotolia_1492012

Die schwindenden finanziellen Reserven der Landeshauptstadt haben in den vergangenen Monaten mehrfach Kreditaufnahmen erfordert, um weiter den Verpflichtungen nachkommen zu können. SPD, Bündnis 90/ Die Grünen und FDP haben nun gemeinsam Maßnahmen überlegt, die die Liquidität wieder dauerhaft sicherstellen sollen und Spielräume für die notwendigen Investitionen in die Infrastruktur der wachsenden Stadt schaffen.

D_Stadtteilkompass_30052016

Die Bewohner von Wersten können schon seit einigen Jahren den Stadtteilkompass mit einer Übersicht über soziale, gesellschaftliche, kirchliche, sportliche und kulturelle Angebote nutzen. Auf 64 Seiten bietet er kompakte Informationen. Damit auch Werstenern ohne Deutschkenntnisse die Orientierung erleichtert wird, wurde der Stadtteilkompass nun in fünf weiteren Sprachen gedruckt.

regen2962012a

Nachdem die Starkregenfront am Montag (30.5.) in den frühen Morgenstunden über Düsseldorf hinweggezogen war, zog die Feuerwehr Bilanz: 21 Unwettereinsätze, keine Verletzen.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum