Titelthemen

D_Taeter_20160728

Am Sonntagfrüh (15.3.), kurz nach vier Uhr. Es poltert in einer Wohnung an der Schwerinstraße. Das dort lebende Ehepaar wird wach. Die Senioren sind schon betagt, sagt ein Sprecher der Polizei vorsichtig: „In diesem Fall steht der Opferschutz über allem anderen.“ Denn was in den nächsten Minuten folgt, ist ein Alptraum: Das Ehepaar steht vier, zum Teil maskierten Räubern gegenüber.

D_Buergerbewegung_Benrath_20150314_articleimage

In einem Punkt sind sich die Düsseldorfer einig: Der Neubau des Albrecht-Dürer-Berufskollegs soll möglichst schnell realisiert werden. Doch war ein Neubau an der Völklinger Straße lange favorisiert worden, werden die Stimmen nun immer lauter, die in Benrath für das Kolleg bauen wollen. Dort gibt es die 90.000 Quadratmeter große Industriebrache von Thyssen-Krupp in der Benrather Paulsmühle, samt S-Bahn-Anschluss und Verbindungen zu Schnellstraße und Autobahn.

D_APPetitlich_20150314

Stichprobe: 770 Duisburger Gaststätten haben keinen Widerspruch gegen die Gastro-Ampel eingelegt. Also wurden sie erfasst. 90 Prozent von ihnen zeigen ein grünes Fähnchen, 59 Betriebe sind gelb, einer ist rot markiert. Dieses System mit einer kostenlos herunterladbaren „appetitlich“-App der Verbraucherzentrale NRW ist vom Verwaltungsgericht Düsseldorf als unzulässig eingestuft worden. Die Richter haben der nordrhein-westfälischen Gastro-Ampel die Lichter ausgeknipst.

D_DEG_brennender Puck_20150102

Angekommen! Die DEG ist in den Playoffs angekommen. Nach einer 0:4 Klatsche bei den Freezers in Hamburg, wurden dieselben Spieler heute in Düsseldorf schockgefroren: 6:3 (0:1, 4:1, 2:1). Rot und Gelb gewinnen.

D_oeff_dienst_BerlinerAllee_20150312

Mehr als 20.000 Menschen haben sich nach Gewerkschaftsangaben am Donnerstag an einer Großkundgebung in Düsseldorf beteiligt. In drei Demonstrationszügen gingen die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes zum Landtag NRW, wo es eine Abschlusskundgebung gab. Sie fordern 5,5 Prozent mehr Entgelt, mindestens aber 175 Euro mehr pro Monat.

D_Polizeipraesident_Norbert_Wesseler_20150116

Polizeipräsident Norbert Wesseler präsentierte die neuste Kriminalitätsstatistik mit gemischten Gefühlen. Es gab im Jahr 2014 in Düsseldorf rund 1500 Straftaten weniger als im Jahr zuvor. Allerdings sank auch die Aufklärungsquote der Düsseldorfer Polizei – um 2,5 Prozentpunkte. Das Zahlenwerk für 2014 ist das erste, das komplett in die Zuständigkeit von Wesseler fällt.

festnahme_12022015

Er hat zahlreiche Schnittverletzungen und eine Wunde, die von einem Schlag mit einem noch unbekannten Gegenstand herrühren könnte: Der am Mittwoch auf dem Stresemannplatz angegriffene 25-Jährige konnte das Krankenhaus mittlerweile wieder verlassen. Die Polizei nahm sieben Personen vorübergehend fest.

d_st_caecilia_20150312

Ein Mann und eine Frau interessierten sich auffällig intensiv für den Opferstock von der Pfarrkirche St. Cäcilia an der Hauptstraße in Düsseldorf-Benrath. Zeugen beobachteten, wie sie mit einem selbstgebastelten Werkzeug Geld aus dem Opferstock zogen.

D_Flughafen_Anzeigetafel_20150127

Der Warnstreik der Gepäckabfertiger des Dienstleisters Aviapartner hat nach Ansicht der Gewerkschaft ver.di zu Verstößen der Düsseldorfer Flughafenleitung gegen wesentliche Sicherheitsvorschriften geführt. Weil sich über 200 Beschäftigte des Dienstleisters an dem Warnstreik beteiligten, heuerte Aviapartner Streikbrecher vom Flughafen Amsterdam an. „Die Flughafenleitung duldete diesen krassen Verstoß gegen Sicherheitsvorschriften“, kritisierte der Leiter des Fachbereichs Verkehr
bei ver.di NRW, Peter Büddicker.

raumung_barmerviertel_symbol

Zahlreiche Streifenwagen am Stresemannplatz und ein in niedriger Höhe kreisender Polizeihubschrauber: Großfahndung! Ein 25-jähriger erlitt laut Polizeibericht eine „gefährliche Körperverletzung“.

D_Eissporthalle_20150311

Kaum ist das Bäderkonzept 2020 für 65 Millionen Euro auf Kiel gesetzt, taucht das nächste heikle Großprojekt auf: Was tun mit der 36 Jahre alten Stadt-Sparkassen-Eissporthalle in Benrath? Das hinter ihr stehende Stiftungsvermögen ist bald aufgezehrt. Um sie auf Vordermann zu bringen, wären fünf bis sechs Millionen Euro zu investieren.

D_Duegida_Festnahme_20150302

Nach der rechtsextremen Dügida-Demo haben teilnehmende Hooligans in der S-Bahn einen Mitarbeiter der „SJD – Die Falken“ angegriffen. Sie traten und schlugen ihn. Mitreisende verteidigten den Mann und riefen die Bundespolizei. Die nahm am S-Bahnhof Rath die Personalien der Angreifer, wie ein Sprecher der Bundespolizei am Dienstagabend bestätigte.

D_Pegida_triller_20150225

Im aktuellen Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes gibt es am Donnerstag zwischen 7 und 15 Uhr mehrere Demonstrationen in der Innenstadt. Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di NRW hat zusammen mit den Gewerkschaften GEW, GdP und dbb mehrere tausend Mitglieder zu einer Kundgebung vor den Landtag gerufen. Die Polizei warnt: Es muss mit erheblichen Behinderungen sowohl des Autoverkehrs als auch bei Bussen und Bahnen gerechnet werden.

D_duegida_rechte Faust_20150309

Mit einem neuen Versammlungsleiter und einer verkürzten Wegstrecke, mit einer erneut geschrumpften Teilnehmerzahl von knapp 70 war Dügida am Montagabend schneller beendet als ein Fußballspiel. Die Rechtsextreme erstmals ratlos. Zuvor hatte das Verwaltungsgericht Düsseldorf die Auflagen der Polizei in vollem Umfang bestätigt.

D_no_nazis_20150309

Die Anmelderin der rechtsextremen Dügida-Demonstration will die Polizeiauflagen für den heutigen Montagabend (9.3.) nicht akzeptieren. Sie hat am Montagnachmittag vor dem Düsseldorfer Verwaltungsgericht Beschwerde eingelegt.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum