Titelthemen

D_relaunch_homepage_13102015

Die Initiative „Flüchtlinge willkommen in Düsseldorf“ besteht aus Ehrenamtlern quer durch alle Organisationen, Nationalitäten und Berufe. Ihr Ziel: in Düsseldorf Willkommenskultur zu leben. Seit der ersten Idee zur Initiative hat sich vieles getan. Jetzt ist die neue Homepage online, die allen Düsseldorfern zum Thema Flüchtlinge weiterhilft. Weitere Aktivitäten wie eine Anlaufstelle für Helfer und Hilfesuchende ist ebenfalls in Vorbereitung.

D_EGO_UPDATE_Baden_Evan_Emily_aus_Technically_Intimate__2008-2011_Copyright_Evan_Baden_20151012

Wir haben schon Selfies gemacht, als die noch nicht so hießen. Wir haben uns in fremden Ländern geknipst oder daheim, Fratzen geschnitten, uns in Szene gesetzt, sind mit dem Selbstauslöser um die Wette gerannt oder haben die Kamera vor unsere Gesichter gehalten, so dicht, dass sicher einer blöd aussah. Ein paar Jahre später gibt’s dafür Stative, und die Sache hat einen Namen…

Mit einem Baseballschläger und einem Elektroschocker haben diese beiden Tatverdächtigen in Düsseldorf Unterbach einen Geschäftsmann (46) niedergeknüppelt und um mehrere tausend Euro beraubt. Der Fall vom 11. November 2014 kam am Mittwoch (14.10.) in die TV-Sendung XY (20.15 Uhr, ZDF). Das brachte nach Angaben einer Polizeisprecherin rund 20 neue Hinweise auf die Täter, denen nun nachgegangen werde.

D_Ingolstadt_DEG_20151011

Yes, we can: Die Düsseldorfer EG holt auch im zweiten Spiel des Wochenendes drei Punkte. Beim Vizemeister ERC triumphiert Rot-Gelb als Gast aus Düsseldorfer Sicht mit 4:2 (1:1, 2:1, 1:0). Erneut herausragend: Torwart Matthias Niederberger (22).

D_Eller_Sängerin_11102015

Bereits zum siebten Mal versammeln die Organisatoren der Werbegemeinschaft Eller Künstler und Kreative auf dem Gertrudis Platz in Eller. Die Besucher flanierten bei schönstem Herbstwetter über den Markt mit 80 Ständen.

D_Syrer_Rose_10102015

Einige Passanten schauen irritiert, als Ihnen am Samstag auf dem Schadowplatz eine Rose hingehalten wird. Doch schnell wird klar, dass dies eine freundliche Geste der syrischen Flüchtlinge ist, die als Asylbewerber nach Düsseldorf gekommen sind und sich nun für die Aufnahme bedanken wollen.

D_Mädchentag_10102015

Der 11. Oktober ist Weltmädchentag. Überall machen Aktionen auf die Belange von Mädchen aufmerksam. Nur in Düsseldorf gibt es dazu ein spezielles Brot der Bäckerei Hinkel, das eigens für diesen Tag kreiert wurde.

D_Crirical_Mass_a_20151009

Paragraph 27, Absatz 1, der Straßenverkehrsordnung

Für geschlossene Verbände gelten die für den gesamten Fahrverkehr einheitlich bestehenden Verkehrsregeln und Anordnungen sinngemäß. Mehr als 15 Rad Fahrende dürfen einen geschlossenen Verband bilden. Dann dürfen sie zu zweit nebeneinander auf der Fahrbahn fahren.

Treffpunkt ist an jedem zweiten Freitagabend pro Monat, 19 Uhr der Fürstenplatz in Düsseldorf Bilk. Wer Lust hat, kommt. Es gibt keine Flugzettel, keine Transparente, keine Megaphon-Brüller, keine Chefs, keine superwichtigen Ordner.
Stattdessen gibt es Dich und Dein Fahrrad. Das bringt an diesem Freitagabend (9.10.) geschätzt 150 Radler zusammen.

D_DEG_Eisbaeren Berlin_20151009

Kein Gegentor. Zwei eigene Tore. Die Düsseldorfer EG bezwingt den bisherigen Tabellenzweiten Eisbären Berlin mit 2:0 (0:0, 1:0, 1:0). Der Mann mit dem Grinsen auf dem Gesiht wsar Torhüter Mathias Niederberger. In Berlin aussortiert, hielt der an die DEG ausgeliehene Keeper seinen Kasten blitzblank.

pol_05022015f

Äußerst brutal haben zwei Unbekannte in der Nacht zu Freitag (9.10.) einen 87 Jahre alten Mann zusammengeschlagen und beraubt. Tatort: die Bismarckstraße. Der Mann musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

D_CriticalMass_09102015

Critical Mass klingt nach Demonstration. Ist es aber nicht. Meinungsäußerung wird durchaus betrieben, denn wenn die Radler der Critical Mass an jedem zweiten Freitag im Monat durch Düsseldorf fahren, wollen sie die Stadt genießen. Sie zeigen Präsenz und erinnern daran, dass die Straßenverkehrsordnung auch für Fahrräder da ist. Startpunkt ist der Fürstenplatz um 19 Uhr. Wie viele dann wie lang und wohin fahren, zeigt sich spontan.

D_Villa_20151008

Luxus fängt bei einer halben Million Euro an. Wenn es um Wohnungen oder Häuser geht. 2014 zog dieses Segment in Düsseldorf deutlich an: Plus 15,7 Prozent – bei der erzielten Gesamtsumme von 526,8 Millionen Euro. Und die stammt aus der Veräußerung von 610 hochpreisigen Eigentumswohnungen, Ein- und Zweifamilienhäusern. Superreiche auf der Flucht, fort aus Düsseldorf? Wohl kaum – denn irgendjemand hat die Glitzerbuden schließlich gekauft.

D_Seitenscheibe_20151008

So eine Autoalarmanlage mitten in der Nacht kann ziemlich nerven: Am frühen Donnerstagmorgen (8.10.) aber führte die Sirene dazu, dass ein 14 Jahre alter, mutmaßlicher Autodieb festgenommen werden konnte.

D_Rathaus_20151008

Zum „Regio-Gipfel der Narren“ begrüßte Oberbürgermeister Thomas Geisel Abordnungen der Karnevalskomitees aus Aachen, Bonn, Köln und Düsseldorf im Rathaus. Der OB würdigte den Karneval für seine verbindende und integrative Rolle. Als Gastgeschenk überreichte er Frank Prömpeler (Präsident Aachen), Marlies Stockhorst (Präsidentin Bonn), Dr. Joachim Wüst (Vizepräsident Köln) und Dr. Rolf Herpens (Vizepräsident Düsseldorf) je ein Senftöpfchen.

D_Daniel_Kreutzer_20151008

Sein Rekord liegt auf oder besser unter dem Eis: Die Rekordzahl von 1000 Profispielen in der Deutschen Eishockey-Liga, DEL, zeichnet Mannschaftskapitän Daniel Kreutzer aus. Sein Stammverein, die Düsseldorfer EG, hat die Ehrenzahl nun unters Eis des ISS Domes gebracht. Besonders stolz: Bruder und DEG-Trainer Christoph Kreutzer.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum