Titelthemen

D_UKD_23092020

Nach dem Hacker-Angriff auf die Server der Universitätsklinik Düsseldorf (UKD) am 10. September, haben die Experten die Systeme und Daten wieder soweit hergerichtet, dass die Patientenversorgung normal läuft. Die Notaufnahme war bereits am 23. September geöffnet worden, nachdem sie fast zwei Wochen von den Rettungsdiensten nicht angefahren werden konnte.

D_Coron_Oktober_01102020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

D_FDP_11102020

Nach der Wahl ist vor der Wahl und so trafen sich die Mitglieder der FDP am Freitag (9.10.) zu einem außerordentlichen Kreisparteitag. Dort stellten sie die Weichen für die Bundestagswahl im nächsten Jahr und wählten ihre Bewerber für den 20. Deutschen Bundestag für die beiden Düsseldorfer Wahlkreise. Erwartungsgemäß stimmte das Plenum für Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann. Für den Wahlkreis II geht Dr. Christoph Schork ins Rennen.

D_Gerresheim_Jüngster_Tag_11102020

Dieser Künstler ist anders. Ihn interessiert nicht, was die Kuratoren der Biennalen für avanciert halten oder was der Zeitgeist gerade am höchsten handelt. Der Düsseldorfer Bildhauer Bert Gerresheim folgte nur den eigenen Visionen. Sein Brot verdiente er lange als Lehrer am Lessing-Gymnasium, das machte ihn unabhängig. Als die Kollegen die Kunst von der erkennbaren Form befreiten, zeichnete und modellierte er seine Figuren umso wahrhaftiger. Liebe und Verdammnis sind seine Themen. Nur Gott und der Menschlichkeit fühlt er sich verpflichtet. Das Stadtmuseum würdigt den Meister jetzt zum 85. Geburtstag.

D_Rotweiss_Pripa_2_10102020

Es ist Tradition bei der Prinzengarde der Stadt Düsseldorf, das Prinzenpaar der vergangenen Session feierlich zu verabschieden und das designierte Prinzenpaar willkommen zu heißen. In normalen Zeiten zwei Feierlichkeiten, an denen zahlreiche Mitglieder der Rot-Weiss Gardisten teilnehmen. Doch Corona zwingt zu Veränderungen und so gab es am Freitagabend (9.10.) einen Abend für beide Prinzenpaare: Verabschiedung und Vorstellung.

D_Bürgerstiftung_Dose_11102020

Es gehört bereits zur Düsseldorfer Tradition, dass die BürgerStiftung in der Vorweihnachtszeit ein Zeichen setzt und für Bedürftige Spenden sammelt. Getreu dem Motto „von Düsseldorfern für Düsseldorf!“ werden sie in diesem Jahr von vier Botschaftern unterstützt: Schauspieler Moritz Führmann, Karnevalsprinz in spe Dr. Dirk Mecklenbrauck, Douglas-Chefin Tina Müller und Fußballbundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg.

D_Coron_Oktober_01102020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

D_AutoKontrolle_auspuff_20201010

Schwerpunkteinsatz von Zoll, Polizei, Straßenverkehrsamt und der Vollstreckungsbehörde der Stadt am Samstagabend (10.10.): Zwischen 18.30 und 0.30 Uhr wurden auf dem Eckplatz Karlstraße/Immermannstraße am Immermannhof laut Polizeibericht 113 Fahrzeuge und ihre Fahrer überprüft. Die AG Tuning der Polizei wollte damit ein Zeichen gegen die Poser und Raserszene setzen. Daneben ging es aber auch um Schwarzarbeit, Aufenthalts- und Arbeitspapiere.

D_Raeder_Sattel_10102020

„Wir sind viele“ ist das Mantra der Corona-Rebellen, wie es am Samstag (10.10.) erneut auf dem Grabbeplatz den Teilnehmern des „Freiheits-Spaziergangs“ zugerufen wurde. Doch die Düsseldorfer*innen scheinen sich nicht wunschgemäß von den vermeintlichen Argumenten der Pandemie-Leugner überzeugen zu lassen. Deshalb greift man zu Werbeaktionen, die auch schon mal für den Arsch sind. An vielen Fahrradabstellplätzen vor Bahnhöfen oder Schulen wurden am Freitag im großen Stil Regenschutze auf die Sattel verteilt. Aufgedruckt ein QR-Code, der auf eine Internetseite führt, auf der die Corona-Politik der Regierung verunglimpft, die Berichterstattung der Medien kritisiert und Wissenschaftler zu Wort kommen, die die Corona-Pandemie oder die Wirksamkeit von Masken leugnen.

D_FFF_Banner_10102020

Parallel zu Aktionen in Berlin, Hamburg und Osnabrück demonstrierten die Aktivisten von Fridays for Future (FFF) und attac diesmal am Samstagmorgen (10.10.) vor dem Stadttor, in dem das Verkehrsministeriums seinen Sitz hat. In den Redebeiträgen wurde betont, dass die Gesellschaft endlich Beschlüsse zur Verkehrswende und Klimawandel möchte. Sie kritisierten, dass die Politik bisher nur rede, aber nicht handele.

D_Corona_3_09102020

Die Steigerung der 7-Tages-Inzidenz auf 42,7 Neuinfektionen in Düsseldorf hat am Freitagmorgen (9.10.) den Krisenstab der Stadt zusammentreten lassen. Denn die 106 neuen Infektionsfälle haben den Stufenwert von 35 übersteigen lassen, für den die Coronaschutzverordnung weitere Maßnahmen vorsieht. Ab sofort muss in öffentlichen Gebäuden, Schule und Kitas eine Maske getragen werden. In zwölf Düsseldorfer Bezirken wird das Tragen der Maske auch draußen empfohlen. Es ergeht der Appell an alle Menschen, die AHA-Regeln zu befolgen: Alltagsmaske – Hygiene – Abstand. Das war ein Ergebnis der Telefonkonferenz von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Bürgermeistern der großen deutschen Städte, an der auch Oberbürgermeister Thomas Geisel teilnahm.

D_Fanhdung_Porsch_v_10102020

Mit Fotos fahndet die Düsseldorfer Polizei nach einem weißen Porsche 911, der zwischen Mitte September und 6. Oktober aus einer Tiefgarage an an der Wettinerstraße in Niederkassel gestohlen wurde.

D_Halle_gross_09102020

Am 9. Oktober 2019 verübte der Rechtsextremist Stephan B. am jüdischen Feiertag Jom Kippur einen Anschlag auf die Synagoge in Halle. Als dies misslang, tötete er zwei Menschen und verletzte weitere schwer. In Düsseldorf versammelten sich am Freitagmittag (9.10.) rund 50 Menschen vor der Synagoge am Paul-Spiegel-Platz und gedachten der Opfer von Halle.

D_Courage_Licht_09102020

Mit dem Theater in Corona-Zeiten ist es nicht anders als im Leben selbst: Man muss immerzu den Abstand wahren und versucht verzweifelt, sich dennoch bemerkbar zu machen. Auch die Düsseldorfer „Mutter Courage“ zappelt und schreit in ihrer Isolation. Kaum auszuhalten. Sebastian Baumgarten (51), ursprünglich Opernregisseur aus Berlin, hat Brechts Lehrstück vom Seelenfresser Krieg als quälendes Kreiselspiel inszeniert. Die Bühne im Großen Haus dreht sich ununterbrochen wie eine gigantische Spieluhr, auf der Menschen unter Getöse wie irre Automaten agieren.

D_Coron_Oktober_01102020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG