Titelthemen

telefon_symbol

Die Information der Polizei in den Medien über Tricks von Telefonbetrügern scheint immer noch nicht alle Menschen erreicht zu haben. Am Freitagnachmittag (8.1.) wurde eine 89-jährige Seniorin beinahe zum Opfer von angeblichen Polizisten am Telefon, denen sie ihr Erspartes anvertrauen sollte. Glücklicherweise war eine Bankangestellte aufmerksam und vereitelte die Tat.

D_ART_2_10012021

Am 13. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB gelang den ART Giants der siebte Saisonsieg und die gelungenen Revanche gegen die BSW Sixers aus Sandersdorf. In einer bis zum Schluss spannenden Begegnung setzten sich die Gastgeber mit 72:68 durch. Damit rückte das Team von Headcoach Kevin Magdowski auf den vierten Tabellenplatz in der ProB Nord auf.

D_Corona_Januar_2021

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

D_Querdenken_Transparent_20210109

Die Gesundheit anderer Menschen ist den selbsternannten „Querdenkern“ völlig egal. Man möchte die eigene Meinung durchsetzen. So lässt sich zusammenfassen, was sie übers Mikrofon auf den Corneliusplatz in Düsseldorf riefen. Am Samstag (9.1.) machte sich bei denen Ernüchterung breit, am Nordende der Königsallee. Kaum jemand interessierte sich für ihr Anliegen. Nicht einmal hundert lauschten den Redebeiträgen, rund 180 spazierten dann, lärmend, durch die Stadt.

D_Kurdendemo_rot_20210109

Sara, Rojbin und Ronahi starben am 9. Januar 2013 in Paris. Laut der Süddeutschen Zeitung und einer Dokumentation auf „arte“ war der türkische Geheimdienst für den Tod der drei Kurdinnen verantwortlich. Am 9. Januar 2021 erinnerten daran rund 700 Menschen in Düsseldorf. Sie zogen vom Gewerkschaftshaus aus durch die Stadt. Immer jeweils vier Personen in einer Reihe. Alle trugen Mund-Nase-Schutz.

D_Corona_Januar_2021

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

D_Zoom_Schwarz_Grün_08012020

In Düsseldorf haben die Verhandlungen zwischen den Vertretern von CDU und Bündnis 90/Die Grünen ein Ende gefunden. Auf 92 Seiten haben die angehenden Kooperationspartner niedergeschrieben, wie sie die Stadt Düsseldorf und die Bürger*innen in Zukunft führen wollen. Ob dies die Mitglieder der beiden Parteien überzeugt, wird sich am 18. Januar zeigen. Dann stimmen sie darüber ab, was Voraussetzung für den Abschluss der Kooperationsvereinbarung ist. Oberbürgermeister Stephan Keller war in die Gespräche eingebunden und steht hinter dem Ergebnis.

D_Kita_15032020

Gemäß Coronaschutzverordnung gibt es an den Schulen ab Montag (11.1.) nur noch Distanzunterricht. Die Schüler*innen sollen zu Hause lernen und betreut werden. Wo immer es den Eltern möglich ist, sollen auch die Kindergartenkinder zu Hause bleiben. Die Kitas bieten ein reduziertes Angebot an, das in festen Gruppen stattfindet. Ziel der Maßnahmen, die bis zum 31. Janaur gelten, ist eine weitere Kontaktreduzierung zur Verhinderung weiterer Infektionen.

D_11_Januar_08012021

Der Bund und das Land NRW haben die Verlängerung der Maßnahmen im Rahmen der Coronaschutzverordnung beschlossen. Seit 16. Dezember sind viele Dienststellen der Stadt geschlossen oder nur online und über Notdienste erreichbar. Weitgehend wird diese Situation noch bis zum 31. Januar anhalten. Beim Amt für Einwohnerwesen und dem Straßenverkehrsamt werden ab sofort nach Terminvergabe wieder Angelegenheiten bearbeitet.

D_Corona_Januar_2021

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

d_DEG_Tor_20191114

Nach elf Toren gewann die Düsseldorfer EG mit 6:5 (4:1, 0:4, 1:0, 1:0) in der Verlängerung bei den Iserlohn Roosters- Es gelang der dritte Auswärtssieg in Folge. Daniel Fischbuch traf drei Mal und gab eine Vorlage.

D_Anlieger_frei_21122020

Die Netzgesellschaft Düsseldorf baut derzeit eine 1.300 Meter lange Fernwärmeverbindung im Düsseldorfer Süden, um diverse Schulen an das Fernwärmenetz anzuschließen. Ab Montag nächster Woche (11.1.) beginnen die Arbeiten im Bereich der Benrodestraße in Benrath. Die Straße ist daher zwischen Görresstraße und Erich-Müller-Straße bis voraussichtlich Ende März nicht zu befahren.

D_Chefs_Bädergesellschaft_07012021

Seit wenigen Tagen gehört Christoph Schlupkothen zur Geschäftsführung der Düsseldorfer Bädergesellschaft. Diese Aufgabe wird er sich noch bis Ende März mit Roland Kettler teilen, der dann das Unternehmen verlässt. Kein schöner Einstieg für Schlupkothen, denn alle Bäder sind im Rahmen der Coronaschutzverordnung seit 2. November geschlossen und eine Wiedereröffnung ist noch nicht in Sicht. Aber die Baustellen laufen weiter, denn es stehen drei große Projekt an: Die Bäder in Heerdt, Benrath und Derendorf.

polizei_symbol_1017

Zu einem dreisten Übergriff kam es am Mittwochnachmittag (6.1.) in einem Parkhaus an der Stresemannstraße in der Düsseldorfer Innenstadt. Eine Frau sprach einen 80-jährigen Mann an, griff ihm in den Schritt und nutzte dann seine Abwehrbewegung um seine Uhr zu stehlen. Ein Komplize wartete in einem Fluchtauto, mit dem beide entkamen. Das Fahrzeuge hatte ein Jülicher Kennzeichen. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

D_Care_Leaver_07012021

„UMF“ ist die Abkürzung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Viele Kinder und Jugendliche sind ohne Eltern nach Deutschland gekommen. Die Wohlfahrtsverbände kümmern sich in Wohngruppen, Wohngemeinschaften oder durch Pflegefamilien um sie. Doch mit der Volljährigkeit beginnt für die Jugendlichen ein neuer Lebensabschnitt, bei dem sie mit vielen Themen alleine klarkommen müssen. Die Diakonie bietet den jugendlichen Geflüchtetn im Rahmen des Projekts „Care-Leaver“ Unterstützung an.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG