Titelthemen

D_Palliativ_Ballons_12062016

Das Interdisziplinäre Zentrum für Palliativmedizin an der Uni-Klinik Düsseldorf besteht seit fünf Jahren. Die Patienten auf die Palliativ-Station wissen, es ist keine Heilung mehr möglich. Warum trotzdem Humor und Lachen elementare Begleiter bei Mitarbeitern und Patienten sind, konnten Besucher beim Sommerfest am Samstag (11.6.) selber erleben.

D_Garath_Sievers_12062016

Die Bezirskvertretung 10 hatte die Bürger zum Jahresempfang eingeladen und sie kamen zahlreich. Die Feier unterm Sonnenrad war wetterbedingt einige Meter weiter in und um die Freizeitstätte verlegt worden. Passend zur Europameisterschaft lag ein französischer Flair über Garath.

D_DEG_Adam_Profil_10062016

Ab Mitte Juli wird ein neuer Mann die Geschicke der DEG lenken: Stefan Adam wurde am Samstag (11.6.) offiziell als künftiger Geschäftsführer für der DEG Eishockey GmbH vorgestellt. Neben den Gesellschaftern Stephan Hoberg und Peter Völkel formulierte auch Peter Kluth seine Erwartungen an den Nachfolger von Paul Specht.

D_Trebe_bild_09062016

„Die sind anders, mit denen kann du arbeiten“, heißt es in der Szene über das TrebeCafé, das am Freitag den 20. Geburtstag feierte. Das TrebeCafé ist eine Anlaufstelle für Mädchen, die von zu Hause weggelaufen sind, auf der Straße Leben oder ihr Leben aus den Fugen geraten ist. In Gesprächen und Treffen mit Schulklassen und Jugendgruppen wird auch ein Augenmerk auf die Prävention gelegt.

D_Berlinerallee_10062016

Arbeitsunfall im 4. Obergeschoss: Am Gebäude der Stadt-Sparkasse Düsseldorf an der Berliner Allee hat am Samstag (11.6.) ein Kran versagt und ein 45-jährigen Arbeiter wurde von dem Ausleger samt Last getroffen. Der Mann wurde dabei schwer verletzt.

D_Wersten_Kinder_09062016

Seit 30 Jahren gibt es den AWO-Aktiv-Treff auf der Immigrather Straße in Wersten, aber er war in die Jahre gekommen. Nun wird ein Neubau für die Kinder, Jugend, Familien und Nachbarn im Stadtteil errichtet und auch die Farm bekommt neue Ställe. Am Freitag wurde Richtfest gefeiert.

D_Bücher_Menschen1_09062016

Zum 30. Mal bietet der Bücherbummel auf der Kö während der Düsseldorfer Literaturtage den Besuchern noch bis Sonntag (12.6.) ein umfangreiches Programm. Das Takelgarn Theater ist neuer Kooperationspartner des Bücherbummels und setzt eigene Akzente.

D_Frankreichfest_20160603

Boris Neisser liebt Frankreich. Wenn er von seinen Erkundungstouren erzählt, möchte man am liebsten gleich die Reisetasche packen und in einen 2CV springen, in eine „Ente“. Neisser ist ein Begeisterer. 16 Jahre lang haben der Chef der Destination Düsseldorf und sein Team das Frankreichfest (8. bis 10. Juli 2016) gepäppelt. Ihre Tragik: Es geht um Essen, um Tourismus – darum, uns den Käse der Nachbarn zu verkaufen. Die gemeinsamen Probleme werden bei einem süffigen Roten komplett ausgeblendet. Stille Tage im Klischee.

D_Semitismus_Damen_09062016

Wie klärt man Schülern heutzutage über Antisemitismus auf und begegnet damit den Anfeindungen, die es immer noch gibt. Die Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf hat ein mobiles Angebot zur Antisemitismus-Prävention entwickelt. Ein Koffer gefüllt mit unterschiedlichen Materialien zum Thema „Antisemitismus, nein danke!“ kann für den Unterricht oder Projekte ausgeliehen werden.

D_Feuerwehr_Schriftzug_06122015

An der Elisabethstraße in Düsseldorf waren am Donnerstagnachmittag (9.6.) Risse in der Giebelwand eines Hauses gemeldet worden. Die alarmierte Feuerwehr räumte die Häuser der Nummern 52 und 52a und sperrte die Straße.

geld_ferkelraggae_Fotolia-3122013web_articleimage

Der Jahresabschluss 2014 der Stadt-Sparkasse Düsseldorf ist rechtswidrig. Diesen Bescheid hat am heutigen  Donnerstag (9.6.) das nordrhein-westfälische Finanzministerium als Sparkassenaufsicht zustellen lassen. Über die Verwendung der Überschüsse hätte danach nicht allein der Sparkassenvorstand entscheiden dürfen. Der Verwaltungsrat hätte gefragt werden müssen. Eine Klatsche für den Sparkassenvorstand, Oberbürgermeister Thomas Geisel hat recht bekommen.

D_Kreuzung_Aachener_08062016

Die Rheinbahn wird vom 10. bis 13. Juni die Gleise im Kreuzungsbereich Aachener Straße und Südring regulieren. Dadurch steht in Fahrtrichtung Neuss nur ein Fahrstreifen zur Verfügung, was zu Beeinträchtigungen führen wird.

D_Brand_Bewohner_07062016

Nach dem Brand der Flüchtlingsunterkunft an den Stockumer Höfen in Düsseldorf führte die Polizei am Mittwoch (8.6.) zwei Männer dem Haftrichter wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung vor. Sechs weitere Verdächtige sind wieder auf freiem Fuß. Hinweise anderer Bewohner der Halle und Prahlerei seitens der Verdächtigen führten die Ermittlungsbeamten auf die Spur.

D_Corrie_08062016

Die 282 Bewohner der ausgebrannten Flüchtlingsunterkunft an den Stockumer Höfen sind glücklicherweise alle gerettet worden, doch sie haben beinah alles verloren. Die Metro AG spendiert nun spontan 5000 Euro, damit für die Menschen all das gekauft werden kann, was die Kleiderkammern nicht bereithalten.

D_Brand_Flammen_07062016

Die Feuerwehr hat den Brand in der Flüchtlingsunterkunft unter Kontrolle und nun stellt sich die Frage nach der Ursache. Während die Brandsachverständigen ihre Arbeit beginnen, hat die Polizei nach Hinweisen sechs Bewohner in Gewahrsam genommen. Anhaltspunkte für eine fremdenfeindliche Straftat gibt es aktuell nicht.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG