Am Rand(e) notiert

D_Garderobe_20191230

Der Schalk an der Wand: Garderobe im NRW-Forum.

Düsseldorf - Garderobe

Was ist das für eine Überraschung: Die reicht, um einen fröhlichen Jahreswechsel zu begehen. Denn im NRW-Forum, im Ehrenhof, gibt es offenbar jemanden, der den Schalk ins Haus getragen hat, um ihn dort öffentlich zu praktizieren.

Der kleine Hinweis ist fast übersehbar. Da steht rechts neben der Garderobe der große Hinweis „Mäntel“, der unten weiter ziemlich klein ergänzt wird mit dem Begehr „BITTE KEINE HOSEN“. Na gut, sagt sich der Besucher, es könnte ja sein, dass jemand mit einer nassen Regenhose kommt. Die soll dann nicht mit den trockenen Sachen in Kontakt kommen. Klingt vernünftig, ist es aber nicht.

Scherz

„Das ein Scherz“, sagt eine Beschäftigte, „gucken Sie mal gründlich nach!“. Gesagt, getan und noch mehr gefunden. Da gibt tatsächlich einen Garderoben-Haken für „Bikinis“, einen zur Aufbewahrung von Kindern und ein gesondertes Schließfach zum Wegsperren der „Schlechten Laune“. Es war, wie kann es an diesen Tagen auch anders, sein, gähnend leer.

Zurück zur Rubrik Am Rand(e) notiert

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Am Rand(e) notiert

D_Stromkasten_20190714

Düsseldorf – Liebesdienst?

Kaum jemand weiß so richtig, was es (sein) soll. Möglich ist, dass sich ein Wunsch für den Erschaffer erfüllt hat: es sollte mal etwas in bunt sein. Eine andere, näherliegende Version zu Entstehung wäre die: Da hat jemand einem/einer anderen eine Freude bereiten wollen. Ein Indiz dafür der Schriftzug „Johanna“. Ein Bekennerschreiben der anderen Art?

d_WLAN_20190623

Düsseldorf - Begleitung

Apfel Box, Oida Lan, Mars Mobilw e - Wer in Düsseldorf spaziert, ob eilig oder müßig, wird ständig unsichtbar begleitet. In den Taschen füllen sich unbeachtet die Informationen rund herum.  GALERIA-HOTSPOT, Rheinbahn-WLAN, tini-wlan.

d_grammophon_20190602

Düsseldorf - Trödelmarkt

"Was ist das?“, fragte neulich ein Steppke seine Mutter. Die beiden schlenderten über einen Düsseldorfer Trödelmarkt. Sie mochte 30 Jahre alt sein, so genau war es ihr nicht anzusehen. Sie erzählte ihrem Sohn etwas von alten Radios, Musik, konnte aber nicht erklären, was die beiden entdeckt hatten. Sie waren an eine Antiquität geraten. Die ältere Generation mag sich daran erinnern, was ein Grammophon ist und zu was es taugt(e). Bei dem hier lag sogar eine Schallplatte auf dem Teller: „Mambo Jambo“ von Xavier Cugat and his Orchester. Wer kennt das noch?

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D