Am Rand(e) notiert

D_Gleise_20180807

Innerhalb von zwei Jahren vom Gleis zur - Kunst?

Düsseldorf - Gleise

Das war am 20. Februar 2016 ein denkwürdiger Tag. Schon vergessen? Die Wehrhahn-Linie wurde eröffnet, einen Tag später der Zugbetrieb aufgenommen. Die oberirdischen Gleise wurden stillgelegt.

Das wäre nicht der Rede wert, hätte sich in der Zeit nicht etwas getan, was in Düsseldorf alltäglich zu sein scheint. Bahnhöfe wurden zu Kunstwerken, von Architekten gepriesen. Aber wer hat an die Kleinigkeiten gedacht? An die Kunst am Bau etwa? Passanten. Flaschenbiertrinker. Sie haben die zugegossenen Gleise ornamentiert.

Zeit

Kommt das weg? Die Stadtverwaltung lässt sich Zeit. Sie sagt, nach der Bürgerbeteiligung im April des Jahres werden diese Anregungen zurzeit ausgewertet. Danach sind die politischen Gremien mit der Planung und Finanzierung beschäftigt. Danach ist auch noch eine weitere Bürgerinformation vorgesehen. Jahre werden ins Land gehen.

Es ist also noch in bisschen Weile, an Susanna Anna zu denken und ihr Stadtmuseum. Dort kann sie Platz schaffen für ein großes Gleis mit einer makellos-edlen Kronkorken-Kollektion.

Zurück zur Rubrik Am Rand(e) notiert

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Am Rand(e) notiert

D_Papagei_20180812

Düsseldorf – Noch einer

Ein inzwischen fast tägliches Phänomen in Düsseldorf ist bekannt. Nur noch Touristen wundern sich über die hunderte Papageien an der Düsseldorfer Königsallee. Erfreut sind jedenfalls nicht die Händler, die Anlieger. Die Bänke werden stark verschmutzt. Es wurde sogar daran gedacht, Falken zur Papageien-Jagd einzusetzen.

D_Cafe_20180728

Die Lokalität liegt abseits einer Düsseldorfer Hauptstraße. Die Atmosphäre ist sehr gastlich, freundlich. Auf den ersten Blick ist alles passend. Auf den zweiten Blick stimmt auch die Getränkekarte. Doch spätesten beim dritten fällt ein Getränk aus dem Rahmen. Besser: dessen Preis.

D_Klavier_HeiheiAllee_20180714

Düsseldorf - Klänge

Ein Klavier, ein Klavier!“ Wer jemals diesen Sketch vom großen Loriot gesehen hat, wird wissen: Da wird einer Familie ein Klavier angeliefert, ein Geschenk der Mutter aus Übersee. Gezeigt werden alle Querelen, die Zuschauer schmunzeln lassen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D