Am Rand(e) notiert

D_Gleise_20180807

Innerhalb von zwei Jahren vom Gleis zur - Kunst?

Düsseldorf - Gleise

Das war am 20. Februar 2016 ein denkwürdiger Tag. Schon vergessen? Die Wehrhahn-Linie wurde eröffnet, einen Tag später der Zugbetrieb aufgenommen. Die oberirdischen Gleise wurden stillgelegt.

Das wäre nicht der Rede wert, hätte sich in der Zeit nicht etwas getan, was in Düsseldorf alltäglich zu sein scheint. Bahnhöfe wurden zu Kunstwerken, von Architekten gepriesen. Aber wer hat an die Kleinigkeiten gedacht? An die Kunst am Bau etwa? Passanten. Flaschenbiertrinker. Sie haben die zugegossenen Gleise ornamentiert.

Zeit

Kommt das weg? Die Stadtverwaltung lässt sich Zeit. Sie sagt, nach der Bürgerbeteiligung im April des Jahres werden diese Anregungen zurzeit ausgewertet. Danach sind die politischen Gremien mit der Planung und Finanzierung beschäftigt. Danach ist auch noch eine weitere Bürgerinformation vorgesehen. Jahre werden ins Land gehen.

Es ist also noch in bisschen Weile, an Susanna Anna zu denken und ihr Stadtmuseum. Dort kann sie Platz schaffen für ein großes Gleis mit einer makellos-edlen Kronkorken-Kollektion.

Zurück zur Rubrik Am Rand(e) notiert

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Am Rand(e) notiert

D_S04_20181206

Düsseldorf - Zweigstelle

Das ist ja mutig! Oder was für eine andere Eigenschaft steckt noch dahinter - Geschäftssinn? Persönliche Leidenschaft? Bei einem Einzelhändler in der Altstadt gib es einen ganzen Sonderstand mit Begeisterungszubehör. Für den Fußballverein Schalke 04. Ja, alles in Blau-Weiß. inmitten einer Stadt, die auf Rot-Weiß Fortuna hofft.

d_Neubrueckstrasse_20181120

Düsseldorf - Gegensatz

Was haben wir denn da? Dumme Frage, wir haben hier den Anblick eines Düsseldorfer Spezifikums.

D_Stadtwerke_20181031

Düsseldorf - Trinkwasser

Stumm und steif. Leblos und fast schon lapidar. Das ist der Anblick am Rand(e) des Stroms. Es ist also Passanten partout nicht zu verübeln, dieses in der Natur fremde Pärchen am Rheinuferweg zwischen Düsseldorf Kaiserswerth und Düsseldorf Wittlaer einfach links liegen zu lassen. Doch wer sie überhaupt wahrnimmt, wird sich seine Gedanken machen und neugierig werden: was ist das denn, was machen die da, steckt ein Sinn dahinter – und wenn ja, welcher?

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D