Am Rand(e) notiert

D_S04_20181206

Der Meister der Herzen - Schalke 04 - trägt Blau und Weiss in die Düsseldorfer Altstadt.

Düsseldorf - Zweigstelle

Das ist ja mutig! Oder was für eine andere Eigenschaft steckt noch dahinter - Geschäftssinn? Persönliche Leidenschaft? Bei einem Einzelhändler in der Altstadt gib es einen ganzen Sonderstand mit Begeisterungszubehör. Für den Fußballverein Schalke 04. Ja, alles in Blau-Weiß. inmitten einer Stadt, die auf Rot-Weiß Fortuna hofft.

Kaum vorstellbar, wenn mitten in München ein Stand, ein Geschäft eröffnet werden sollte, in dem Devotionalien in den Dortmunder Farben Schwarz-Geld gepriesen werden. Vermutlich zöge eine bayerische Hundertschaft zu dieser Stätte, um sie blitzblank zu räumen.

Zahnbürsten

Nichts dergleichen passiert in Düsseldorf. Friedlich neben- und unter- und übereinander liegen da Würfelbecher, Schlüsselanhänger, Fußballschühchen für den Auto-Spiegel, Kofferanhänger, selbst Zahnbürsten.
Widerstand ist nicht in Sicht. Im Gegenteil: es gibt einen prominenten Fürsprecher. Die Frage geht also an einen, der immer noch Journalist ist – und kein „Fan“, der folglich keinerlei Bezug zu Fanartikeln hat.
Manfred (Manni) Breuckmann im O-Ton: „Ich begrüße es aber, dass der einzig wahre und ruhmreiche Meister der Herzen endlich eine Dependance in Düsseldorf hat.“

Zurück zur Rubrik Am Rand(e) notiert

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Am Rand(e) notiert

D_Rad_20191222

Ja, so ist bei den Rentnern und Pensionären. Sie haben zumeist ein gutes Langzeitgedächtnis und erinnern sich an Begebenheiten, die heutzutage nicht mal mehr ein Lächeln auslösen. Geschweige denn ein bisschen Erstaunen.

D_Rheinbahn_20191208

Düsseldorf - Rheinbahn

Es gibt keine Zufälle. 17 Uhr und vier Minuten: Der Bus der Linie 760 legt am Roßpfad in Düsseldorf Wittlaer pünktlich ab. Der Fahrer ist nett, macht aber einen Fehler. Er fährt zwar in den folgenden Kreisverkehr, biegt aber sofort in die nächste Straße ab. Damit verpasst er sein Ziel, nämlich die Haltestelle Wittlaer. Die falsche Strecke fährt er ein ganzes Stück in Richtung Düsseldorf Kaiserswerth. Eine Partei der Fahrgäste mosert und fühlt sich wie einem Karussell. Die zweite widerspricht lautstark; sie will dringend zurück. Wenden tut Not.

D_Kaiserswerth_Kastanie_20191129

Rechts von der B 8, der Schnellstraße aus Richtung Duisburg, steht einsam ein Schild: „Historischer Ortskern Kaiserswerth“ prangt da und soll wohl auch Touristen locken. In eine Problemzone: Soll der Kaiserswerther Markt nun eine Fußgängerzone werden oder für Autos frei bleiben? Darüber gibt es heftige Zwistigkeiten seit Jahrzehnten zwischen Einwohnern und Geschäftsleuten.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D