Am Rand(e) notiert

d

Im Einsatz zerfetzt: das Fortuna-Banner Am Quellenbusch.

Düsseldorfer - Fleckchen

Dieses Fleckchen da in Düsseldorf Gerresheim, es ist sicher bloß so groß wie der sprichwörtliche Fliegenschiss auf der Weltkarte. Selbst der Stadtplan gibt nichts mehr weiter von sich her: Am Quellenbusch, wo soll das sein? Und im benachbarten Busch, dicht dran, am Homburger, was soll da schon passieren? Oha.

Bitte keine Geringschätzigkeit. Da gibt es eine Hütte mit Gastwirtschaft. Eine Hütte zwar nur, mit einem Tisch und ein paar Stühlen davor. Aber welch eine Gastfreundschaft! Zwei Spaziergänger, die sich bis dahin verlaufen hatten, sind wunderbar verpflegt worden.

Zerfleddert

Nun gut, es war keine Schwarzwälder Kirschtorte mit Sahne und auch kein frischer Kapsel-Café, der gereicht wurde. Es reichte satt. Es war frisch bereiter Sandkuchen mit einem frisch bereiteten Kaffee. Über Preise (unter fünf Euro) sprechen wir nicht, der Platz könnte zu einem Wallfahrtsweg für preisbewusste, gut bediente Ausflügler werden.

Nur eins stört. Da steht ein langer Mast. Daran hängt eine vom Sturm völlig zerfledderte Fortuna-Fahne.
Das muss sich ändern. Um ein solches Idyll zu genießen, muss man ein Gefühl von Düsseldorf haben. Wer spendiert ein neues, rot-weißes Tuch?

Zurück zur Rubrik Am Rand(e) notiert

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Am Rand(e) notiert

D_MitsubishiHalle_Schranke_20191110

Düsseldorf mit neuen Schranken

Warum? Warum auch nicht? Warum sollte die Verwaltung der Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf Oberbilk nicht auf ihr Recht pochen? Selbst wenn das an den Interessen anderer Menschen vorbei geht? Und am Klimaschutz? Die Moral ist dabei ja… - welche Moral?

d_Rampe_20191006

Düsseldorf - Rampe

Was das ist?

Tja, das ist, so offen es da liegt, eine Frage, die sich Passanten und Radfahrer entweder selbst stellen, aber schnell ohne eine Antwort bleiben. Sie rätseln: Ist das nun eine Anlegestelle für die Flotte der Ausflugsschiffe? Ist das eine Stelle, an der Sportschiffe an- und ablegen (nach sie von einem Auto-Anhänger heruntergelassen werden? Etwa eine Einladung in Düsseldorf Wittlaer, möglichst dem Strom nahe zu kommen? Oder ist es, das wird auch gemunkelt, eine günstige Möglichkeit für schwere Fahrzeuge vom Ufer aus auf Schiffe zu gelangen?

D_Naegeli_20190917

Düsseldorf - Sprayer

Manche nennen ihn einen banalen Kleckser und das, was er macht, eine Schmiererei. Die Trennungslinie ist unscharf. So ähnlich erging es seinerzeit Joseph Beuys, der erst nicht ernst genommen wurde. Inzwischen aber ist in Düsseldorf eine Straße nach ihm benannt. So sehr wackelt der Geschmack. Das ist bei Harald Naegeli fast genauso.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D